Intraday Reversal

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity

Welche Schlussfolgerungen lässt ein Intraday Reversal zu?

Mit dem Intraday Reversal wird der Kursverlauf eines Handelstages aus markttechnischer Sicht beschrieben, wobei sich die Kurse zu Handelsbeginn in eine Richtung bewegen, um dann im Handelsverlauf zu drehen und wieder in der Nähe des Eröffnungskurses zu schließen. Insofern die Kurse anfangs gestiegen sind, um im Anschluss zu fallen, ist von einer bärischen Stimmung am nächsten Tag auszugehen. Führt das Intraday Reversal jedoch nach schwachem Handelsbeginn zu steigenden Kursen, dann scheinen die Bullen wieder den Markt zu beherrschen, was für den folgenden Handelstag ein positives Signal ergibt. Wenn man das Intraday Reversal aus charttechnischer Sicht betrachtet, dann ergibt sich eine Tagesformation, die Spike genannt wird. Diese liefert in der Regel ein sicheres Trendumkehrsignal, insofern die Gegenbewegung des Intraday Reversal konträr zum Trend ausgefallen ist. Das Signal gewinnt dabei an Aussagekraft, je weiter die Kursspitze aus dem Chartverlauf nach oben oder unten heraussticht.