CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

AURUBIS-Portrait

AURUBIS AG

ISIN: DE0006766504

|

WKN: 676650

|

Symbol: NDA

|

Land: Deutschland

Portfolio
48,25 EUR   -0,9526%

AURUBIS-Firmenprofil

Die Aurubis AG ist einer der weltweit größten Kupferproduzenten und Kupferrecycler. Das Unternehmen produziert börsenfähige Kupferkathoden aus Kupferkonzentraten, Altkupfer und anderen Recyclingrohstoffen. Diese werden im Konzern zu Gießwalzdraht, Stranggussformaten, Walzprodukten, Bändern sowie Spezialdrähten und Profilen aus Kupfer und Kupferlegierungen weiterverarbeitet. Zudem gehören Edelmetalle und eine Reihe anderer Produkte wie Schwefelsäure und Eisensilikat zum Angebot. Zu den Kunden von Aurubis gehören u. a. Unternehmen der Kupferhalbzeugindustrie, der Elektro-, Elektronik- und der Chemieindustrie, sowie Zulieferer für die Branchen Erneuerbare Energien, Bau- und Automobilindustrie.

Für das aktuelle Geschäftsjahr geht das Unternehmen von einem operativen EBT aus, das moderat unter dem Ergebnis des Vorjahres liegt. Auch den ROCE erwartet Aurubis leicht unter dem Niveau des Vorjahres. Hierzu tragen insbesondere mehrere ungeplante Wartungsstillstände an den Standorten Hamburg, Pirdop und Lünen bei, die im ersten Quartal das Geschäftsjahr 2018/19 mit 25 Mio. EUR belasten. Ebenfalls schlagen nach aktuellen Planungen weitere geplante gesetzliche Stillstände in Lünen und Pirdop mit rund 20 Mio. EUR zu Buche.

Update 13.02.2019: Mit Blick auf das Ergebnis des ersten Quartals des laufenden Geschäftsjahres und den Ausblick auf dessen weiteren Verlauf bestätigt Jürgen Schachler, Vorstandsvorsitzender der Aurubis AG, die bisherige Prognose: 'Saisonal bedingt ist bei Aurubis das erste Quartal eines Geschäftsjahres in der Regel eher schwach. Hinzu kamen die ungeplanten Stillstände, die einen weiteren, deutlichen Effekt auf das Quartalsergebnis hatten. Darum fiel dieses Quartal im Vergleich zum Vorjahr deutlich ab. Allerdings sehen wir nach wie vor eine überwiegend gute Situation an unseren Märkten, und auch unser Effizienzsteigerungsprogramm wird in diesem Geschäftsjahr weiter seine Wirkung entfalten. Darum bestätigen wir unsere Prognose und gehen weiterhin von einem moderat unter dem Vorjahr liegenden operativen EBT und einem leicht niedrigeren operativen ROCE gegenüber dem Vorjahr aus.'

Management

NamePosition
Jürgen SchachlerVorstandsvorsitzender
Dr. Thomas BüngerVorstandsmitglied
Rainer VerhoevenVorstandsmitglied

Aufsichtsrat

NamePosition
Prof. Dr. Fritz VahrenholtAufsichtsratsvorsitzender
Dr. Elke LossinAufsichtsratsmitglied
Dr. Sandra ReichAufsichtsratsmitglied
Dr. Stephan KrümmerAufsichtsratsmitglied
Prof. Dr.-Ing. Heinz Jörg FuhrmannAufsichtsratsmitglied
Prof. Dr. Karl Friedrich JakobAufsichtsratsmitglied
Andrea BauerAufsichtsratsmitglied
Jan KoltzeAufsichtsratsmitglied
Melf SingerAufsichtsratsmitglied
Ralf WinterfeldtAufsichtsratsmitglied
Renate Hold-YilmazAufsichtsratsmitglied
Stefan SchmidtAufsichtsratsmitglied