CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

BMW VORZUGSAKTIEN-Diskussion

BAYERISCHE MOTOREN WERKE AG VZ

ISIN: DE0005190037

|

WKN: 519003

|

Symbol: BMW3

|

Land: Deutschland

Portfolio
64,95 EUR   -1,0120%
BMW VORZUGSAKTIEN-Diskussion (234 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • von 2030
    https://www.google.de/amp/s/amp.n-tv.de/wirtschaft/Autoherstellern-winkt-Millionen-Rueckzahlung-article20669307.html
  • von FromGordonWithLove
    Ob dann in Zukunft die Hells Angels auf ihren Roboter-Bikes zu Auseinandersetzungen fahren? :)))
  • von FromGordonWithLove
    BMW stellt selbstfahrendes Motorrad vor

    Viele Fahrzeughersteller beschäftigen sich mit autonomem Fahren. Allerdings bei Fahrzeugen mit vier Rädern. Der Münchner Konzern BMWbegnügt sich damit nicht: Er lässt ein Zweirad ohne Fahrer seine Runden drehen.

    Golem.de
  • von IngoIngo
    Trump macht es hervorragend! Endlich fliegen die Messer! Für uns fantastische Nachkaufchancen! Go Trump go!
  • von Benhur
    Unfassbar, nachdem die Analysten gerade auf 90 (Stammaktie) angehoben haben. Diese Analysten sind ohnhin die schlimmsten Deppen!
  • von Benhur
    Was ist hier wieder los?
  • von Nebel
    Hier in meinen Augen eine wichtige Aussage, bei dem Thema WLTP können Daimler und VW nicht mithalten: JPMorgan-Experte Jose Asumendi wertete das Quartal als gut. Er bezeichnete es auch als positiv, dass BMW durch die Einführung des neuen Prüfverfahrens für Abgas- und Verbrauchswerte (WLTP) keine wesentlichen Probleme im zweiten Halbjahr erwartet. Und ich glaube bisher auch nicht, dass BMW beim Abgas so viel gepfuscht hat. Grund meiner Denkweise : das Unternehmen hat noch familiär Hintergrund.
  • von DasOrakel
    https://boerse.ard.de/aktien/bmw-ausgebremst100.html
  • von DasOrakel
    In der zentralen Autosparte fiel das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) um 14,5 Prozent ein auf 1,919 Milliarden Euro und lag damit unter den Erwartungen der professionellen Marktbeobachter. Der Umsatz im Autogeschäft betrug 22,192 Milliarden Euro, das sind 0,1 Prozent mehr als vor Jahresfrist. Die Ebit-Marge des Segments verminderte sich damit auf 8,6 von 10,1 Prozent.
  • von Nebel
    Im übrigen beträgt eine Amtszeit 4 Jahre. Also hoffentlich nur noch 3 Jahre
  1. 1 von 24
  2. 1
  3.  …