CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

GERATHERM MEDICAL-Portrait

GERATHERM MEDICAL AG

ISIN: DE0005495626

|

WKN: 549562

|

Symbol: GME

|

Land: Deutschland

Portfolio
9,11 EUR   -0,2190%

Geratherm Medical-Firmenprofil

Die Geratherm Medical AG, als ein international agierendes Unternehmen im Bereich der medizinischen Körpertemperaturmessung, konzentriert sich seit 1998 auf die Entwicklung von neuen Technologien telemedfähiger Produkte. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf neuartigen, mobilen und internettauglichen Temperaturmonitoren. Des Weiteren entwickelt und produziert Geratherm analoge Glas- und Digital-Fieberthermometer. Ergänzt wird die Produktpalette durch Blutdruckmessgeräte für den Einsatz zu Hause. Hier bietet die Gesellschaft sowohl Oberarm- wie auch Handgelenkgeräte an. Die Hauptprodukte zur Messung der Körpertemperatur und des Blutdrucks werden ausschließlich an Apotheken und Kliniken in verschiedenen Ländern vertrieben. Speziell für den Bereich Telemedizin entwickelt Geratherm Lösungen und Technologien, die weltweit einen Beitrag zur besseren permanenten Überwachung und Diagnose leisten sollen. Die gespeicherten Biodaten wie z. B. Körpertemperaturwerte können über einen längeren Zeitraum erfasst, grafisch aufbereitet und mittels Telekommunikation vom Patienten zum Arzt übertragen werden. Mit diesen Technologien konzentriert sich das Unternehmen, zusammen mit internationalen Partnern, auf die Märkte Homecare, Klinik und insbesondere auf die Zielgruppen pränatale und Ovulations-Diagnostik.

Für das Geschäftsjahr 2018 gehen wir umsatz- und ertragsseitig von einem deutlich besseren Leistungsausweis aus. Auf konsolidierter Basis besteht die Zielsetzung, eine EBIT-Marge von 10 % auf Konzernebene zu erwirtschaften.

Update 24.05.2018: Für das II. Quartal gehen wir von einer deutlichen Belebung des Geschäftsverlaufes über alle Segmente aus. Der Produktionsneubau für die medizinische Kapillarproduktion liegt in unseren Planerwartungen und dürfte Ende Juli abgeschlossen sein, sodass wir die Produktion für medizinische Kapillare nach sieben Monaten Unterbrechung wieder aufnehmen können. Aufgrund der mittelfristig zu erwartenden Umsatzsteigerung im Segment Respiratory planen wir einen Produktionsneubau mit deutlich erweiterten Kapazitäten am Standort in Bad Kissingen. Der Erwerb des Grundstückes ist angeschoben und die Planungen laufen. Das Investment dürfte sich auf ca. 2,5 Mio EUR belaufen.

Update 23.08.2018: Nach einem guten II. Quartal geht Geratherm von einer Fortsetzung des positiven Geschäftsverlaufs aus. Die stillgelegte Kapillarproduktion wird an dem neuen Standort spätestens Mitte September wieder aufgenommen. Hierdurch werden sich wieder deutliche Umsatzbeiträge ergeben. Auch die Auftragsverschiebungen aus dem I. Halbjahr, betreffende den Absatzraum Mittlerer Osten, dürften im II. Halbjahr einen positiven Effekt generieren. Die neuen Geschäftsbereiche werden im weiteren Jahresverlauf hohe zweistellige Wachstumsraten erzielen.

Management

NamePosition
Dr. Gert FrankVorstandsvorsitzender

Aufsichtsrat

NamePosition
Rudolf BröckerAufsichtsratsvorsitzender
Bruno SchochAufsichtsratsmitglied
Firus MettlerAufsichtsratsmitglied