Der Tesla der Lebensmittelindustrie
Wie CULT Food die Revolution der zellulären Landwirtschaft anführt
Anzeige

AMEX - American Stock Exchange

Börsenlexikon

Ein historischer Blick auf eine wichtige Börse

Die American Stock Exchange (AMEX), früher bekannt als New York Curb Exchange, ist eine bedeutende Börse in den Vereinigten Staaten. Sie spielte eine zentrale Rolle im Handel mit Aktien, Optionen und Exchange-Traded Funds (ETFs). Obwohl sie heute als NYSE American bekannt ist und Teil der New York Stock Exchange (NYSE) ist, bleibt ihr Einfluss auf die Entwicklung der Finanzmärkte unverkennbar.

Geschichte und Entwicklung

  1. Gründung und frühe Jahre:

    • Die AMEX hat ihre Wurzeln im 19. Jahrhundert, als Händler Aktien auf dem Bürgersteig vor der New York Stock Exchange tauschten. Dieser "Curb"-Handel führte zur Gründung der New York Curb Exchange im Jahr 1908.
    • 1953 wurde der Name in American Stock Exchange geändert, um den wachsenden Einfluss und die formalisierte Struktur der Börse widerzuspiegeln.
  2. Wichtige Entwicklungen:

    • In den 1970er Jahren führte die AMEX den Handel mit Optionen ein und wurde zu einem bedeutenden Markt für diese Derivate.
    • Die Börse war auch ein Pionier bei der Einführung von ETFs in den 1990er Jahren, was eine neue Ära des passiven Investierens einleitete.
  3. Fusion und Übernahme:

    • Im Jahr 2008 wurde die AMEX von der NYSE Euronext übernommen und in NYSE Alternext US umbenannt.
    • Später wurde sie als NYSE Amex und schließlich als NYSE American bekannt, wobei sie weiterhin als Plattform für den Handel mit kleineren und mittleren Unternehmen sowie spezialisierten Finanzinstrumenten dient.

Funktionen und Bedeutung

  1. Handelsplattform:

    • Die AMEX diente als Handelsplattform für eine Vielzahl von Wertpapieren, einschließlich Aktien, Anleihen, Optionen und ETFs. Sie bot Unternehmen, insbesondere kleineren und mittleren Unternehmen, eine wichtige Möglichkeit zur Kapitalbeschaffung.
  2. Innovation im Handel:

    • Die Einführung von Optionen und ETFs durch die AMEX hat den Finanzmarkt revolutioniert. Optionen ermöglichten es Anlegern, ihre Portfolios gegen Verluste abzusichern oder von Marktschwankungen zu profitieren. ETFs boten eine kostengünstige und flexible Möglichkeit, in breite Marktsegmente zu investieren.
  3. Zugang zu Kapital:

    • Die Börse spielte eine entscheidende Rolle bei der Bereitstellung von Kapital für Unternehmen, die nicht die Größe oder die Bekanntheit hatten, um an der NYSE gelistet zu werden. Dies förderte das Wachstum und die Entwicklung vieler Unternehmen.

Vergleich mit anderen Börsen

  1. NYSE:

    • Die New York Stock Exchange ist die größte Börse der Welt und beherbergt viele der größten und bekanntesten Unternehmen. Im Vergleich dazu bot die AMEX eine Plattform für kleinere und mittlere Unternehmen.
  2. NASDAQ:

    • Die NASDAQ ist bekannt für ihre technologische Ausrichtung und die elektronische Handelsplattform. Die AMEX hingegen war traditionell auf den physischen Handel auf dem Parkett ausgerichtet, bevor sie ebenfalls elektronische Handelsmethoden einführte.
  3. Regionale Börsen:

    • Im Vergleich zu regionalen Börsen bot die AMEX eine größere Reichweite und mehr Liquidität, was sie zu einer attraktiveren Option für viele Unternehmen machte.

Herausforderungen und Kritik

  1. Konkurrenzdruck:

    • Die AMEX stand unter erheblichem Druck durch größere Börsen wie die NYSE und die NASDAQ, die durch ihre Größe und technologischen Fortschritte mehr Aufmerksamkeit und Handelsvolumen anziehen konnten.
  2. Marktanteil:

    • Mit der Zeit verlor die AMEX Marktanteile an diese größeren Börsen, was zu ihrer Übernahme und Integration in die NYSE führte.
  3. Regulierung und Transparenz:

    • Wie alle Börsen musste die AMEX strenge regulatorische Anforderungen erfüllen, um Transparenz und fairen Handel zu gewährleisten. Jede Nichteinhaltung dieser Standards konnte zu Vertrauenverlusten bei den Anlegern führen.

Fazit

Die American Stock Exchange (AMEX) spielte eine bedeutende Rolle in der Geschichte der US-amerikanischen Finanzmärkte. Als Plattform für den Handel mit Aktien, Optionen und ETFs förderte sie Innovationen und bot kleineren Unternehmen Zugang zu Kapital. Trotz des zunehmenden Konkurrenzdrucks und der letztendlichen Übernahme durch die NYSE bleibt ihr Einfluss spürbar. Die AMEX ist ein wichtiger Bestandteil der Entwicklung des modernen Finanzmarktes und ein Beispiel dafür, wie spezialisierte Börsen zur Vielfalt und Dynamik des globalen Finanzsystems beitragen.

Anzeige Über 2000 Sparpläne auf Aktien, ETFs und Fonds ab 0 Euro