Credit Spread

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity

Wie nennt man Optionsstrategien bei denen der Ertrag aus den Prämien generiert wird?

Im Optionsgeschäft versteht man unter Credit Spread Verknüpfungen von Optionen, bei denen zunächst ein Prämienüberschuss erwirtschaftet wird. Dabei beziehen sich die Optionen auf ein gleiches Basisobjekt. Ein Beispiel für einen Credit Spread ist der Vertical Bull Put Spread. Dabei wird eine Put Option mit einem höheren Ausübungspreis verkauft und eine weitere mit einem niedrigerem gekauft. Da zu zahlende Prämien für Put Optionen mit größerem Ausübungspreis höher sind, entsteht zunächst ein Prämienüberschuss, der bei richtiger Kurseinschätzung des Haussiers bestehen bleibt. Auch der Vertical Bear Call Spread ist ein Beispiel für einen Credit Spread. Schließlich wird dort eine Call Option mit einem niedrigerem Ausübungspreis verkauft und eine weitere mit einem höheren gekauft. Da die Prämien für Calls mit geringerem Ausübungspreis höher sind, entsteht zunächst ein Ertrag aus den Prämien, der bei richtiger Markteinschätzung des Baissier den maximal möglichen Gewinn darstellt. Das Gegenteil zum Credit Spread ist der Debit Spread.