Delta Hedging

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity

Wie funktioniert Delta Hedging?

Das Delta ist ein Sensitivitätsmaß, das misst, wie stark sich der Preis einer Option ändert, wenn sich der Preis des der Option zu Grunde liegenden Underlyings ändert. Mit Hilfe des Deltas kann bestimmt werden, wie hoch die Anzahl der Aktien ist, die ich kaufen oder verkaufen muss, um mich gegen einen Verlust aus der Option abzusichern. Dieser Vorgang wird als Delta Hedging bezeichnet. Beispiel: Angenommen ist der Kauf einer Kaufoption auf eine Aktie und ein Delta von 0,4. Der Aktienkurs beträgt derzeit 100 € und die Kaufoption kostet 10 €. Außerdem wird unterstellt, dass der Kauf eines Options-Kontraktes 100 Aktien beinhaltet. Der Anleger könnte seine Position nun mit dem Kauf von 40 Aktien (0,4*100) absichern. Beim Delta Hedging wird also der Gewinn bzw. der Verlust aus der Option durch den Verlust bzw. Gewinn der Aktie kompensiert.