Reverse Split

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity

Wie bezeichnet man die Umkehrung eines Aktiensplittings?

Ein Reverse Split bezeichnet die Umkehrung eines Aktiensplittings. Dieser Reverse Split entsteht durch die Zusammenlegung oder einem Umtausch mehrerer alter Aktien zu einer neuen Aktie. Ein Reverse Split wird dann vorgenommen, wenn ein Unternehmen dem Delisting entgegen wirken möchte, d.h. wenn eine börsennotierte Aktiengesellschaft auf Antrag vom Handel dauerhaft entfernt werden soll, da die Aktien unter einem bestimmten, für dieses Marktsegment festgesetzten Kurs sinken und dies auch dauerhaft bleiben würden.