Vorschusszinsen

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity

Definition im Lexikon

Banken erheben bei vorzeitiger Rückzahlung von Spareinlagen oder diverser Festeinlagen vom Kunden Vorschusszinsen. Seit 1993 besteht nach einem Bundesverfassungsgerichtsurteil keine Pflicht mehr, Vorschusszinsen zu berechnen, so dass der Sparer auf Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) seines Sparvertrages achten muss. Oftmals verzichten die Banken auf die Berechnung von Vorschusszinsen, wenn die Rückzahlung der ungekündigten Spareinlage im Fall einer wirtschaftlichen Notlage des Sparers erfolgt. Andernfalls berechnet sich der Vorschusszins regelmäßig aus einem Viertel der Zinssatzdifferenz, wenn das Geld nicht als Spareinlage, sondern als Sichtguthaben eingelegt worden wäre.