CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

ATOSS SOFTWARE-Portrait

ATOSS SOFTWARE AG

ISIN: DE0005104400

|

WKN: 510440

|

Symbol: AOF

|

Land: Deutschland

Portfolio
74,60 EUR   -0,0362%

ATOSS Software-Firmenprofil

Die ATOSS Software AG ist auf die Entwicklung und den Vertrieb von Anwendungssoftware im Bereich des strategischen Managements von Arbeit und Zeit spezialisiert und bietet softwaregestützte Beratung über innerbetriebliche Prozesse zur Optimierung des Einsatzes von Arbeitskräften in Unternehmen.

Vor dem Hintergrund der exzellenten Geschäftslage in allen Geschäftsbereichen geht der Vorstand auch 2018 von einer weiteren Fortsetzung der Rekordentwicklung und einer EBIT-Marge von ca. 25 Prozent aus.

Update 23.04.2018: Der Vorstand hält, bekräftigt durch den erfreulichen Jahresauftakt, an seiner Prognose für das Geschäftsjahr 2018 fest und geht unverändert von einer Fortsetzung der Umsatzentwicklung auf dem Niveau der Wachstumsraten des Geschäftsjahres 2017 in einem Korridor von +/- 3 Prozent aus. Erwartet wird zudem eine EBIT-Marge von rund 25 Prozent trotz weiterer geplanter Investitionen insbesondere in den Vertrieb zur Erschließung neuer Märkte sowie kontinuierlich hoher Ausgaben von rund einem Fünftel des Umsatzes für Forschung und Entwicklung.

Update 24.10.2018: Der Markt für Workforce Management bietet weiterhin erhebliches Wachstumspotential. Der fortschreitende Trend zur Digitalisierung, neue Arbeitskonzepte und eine zunehmend individualisierte Gesellschaft verändern die Arbeitswelt massiv und kontinuierlich. In der Folge wächst die Nachfrage nach Lösungen für Workforce Management ungebrochen. ATOSS ist in einem solchen Marktumfeld als Key Player exzellent positioniert, um ihre Erfolgsgeschichte weiter fortzuschreiben. Dies wird nicht zuletzt durch die erfolgreiche Cloud-Transformation belegt. Bezogen auf die Auftragseingänge für Softwarelizenzen und den Softwareanteil aus Cloud-Subskriptionen erhöhte sich in Folge der auf Cloud Aufträge entfallende Anteil im Vorjahresvergleich von 14 Prozent auf 30 Prozent. Der Auftragsbestand bei Cloud Solutions von Mio. EUR 14,4 (Vj. Mio. EUR 8,1) stellt zusammen mit dem Auftragsbestand bei Softwarelizenzen von Mio. EUR 4,6 (Vj. Mio. EUR 5,8) eine erstklassige Ausgangsbasis für weitere Erfolge dar. Unter Berücksichtigung der beabsichtigten Investitionen zur Erschließung neuer Märkte und den hohen Ausgaben von rund einem Fünftel des Umsatzes für R&D wird für das Geschäftsjahr 2018 weiterhin eine EBIT-Marge von mindestens 25 Prozent erwartet.

Management

NamePosition
Andreas F.J. OberederVorstandsvorsitzender
Christof LeiberVorstandsmitglied

Aufsichtsrat

NamePosition
Peter KirnAufsichtsratsvorsitzender
Rolf Baron Vielhauer von HohenhauAufsichtsratsmitglied
Klaus BauerAufsichtsratsmitglied