Energiedienst Holding Aktie WKN: A0Q40B ISIN: CH0039651184 Kürzel: EDHN Branche: Versorger

Börse
Lang & Schwarz

Kurs zur Energiedienst Holding Aktie

32,75 EUR

-0,46 % -0,15 EUR

Login

Kursdaten

Geld (Stk.) 32,50 (304)
Brief (Stk.) 33,00 (304)
Spread 1,52
Geh. Stück 0 Stk
Eröffnung 33,00
Vortag 32,90
Tageshoch 33,00
Tagestief 32,70
52 Wochen Hoch 36,35
52 Wochen Tief 24,55

Stand: 18.05.2021 - 12:54:30 Uhr

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

Anzeige
Alles ab 0 Euro pro Order. Dauerhaft.
Smartbroker

Community-Beiträge (8)

Neu laden

Alle Kommentare Neu laden

S
Sustain vom 03.02.21 20:45 Uhr

Danke ! Werde ich mir anschauen :)

EuGeHe
EuGeHe vom 29.01.21 00:59 Uhr

Sunfire wäre schon der Hammer 👍... ist aber eher unwahrscheinlich ja es gibt mehrere, aber diese sind zu schnell gestiegen ☝🏻, da solltest du aufpassen mit dem Einstieg -Gevo , -Pacific Ethanol usw.

S
Sustain vom 24.01.21 09:52 Uhr

Finde die hier auch interessant.... Ich hoffe auch das Sunfire an die Börse geht. Kennt Ihr noch andere Unternehmen im E fuels Sektor?

EuGeHe
EuGeHe vom 21.12.20 18:25 Uhr

hab neue News hier 👍 Reallabor H2-Wyhlen: Bund fördert Ausbau der größten Power-to-Gas-Anlage in Süddeutschland Grenzach-Wyhlen, 17. Dezember 2020. Das Reallabor H2-Wyhlen von Energiedienst hat den Förderbescheid des Bundeswirtschaftsministeriums erhalten. Damit steht fest: Der Bund wird den Ausbau der größten Power-to-Gas-Anlage Süddeutschlands finanziell unterstützen. Konkret erhält das Konsortium eine Forschungsförderung in Höhe von circa 13,5 Millionen Euro. Ziel des Projekts ist es, die bestehende Power-to-Gas-Anlage im baden-württembergischen Grenzach-Wyhlen um 5 Megawatt elektrische Leistung zu erweitern sowie mit Industrie, Gewerbe, örtlichem Wärmenetz und Verkehr weitere regionale und internationale Kunden zu gewinnen. Grüner Wasserstoff zur CO2-Senkung Aktuell hat die Power-to-Gas-Anlage eine Elektrolyseleistung von einem Megawatt. Sie produziert seit 2019 grünen, also CO2-freien Wasserstoff. Der dafür benötigte Strom stammt aus dem benachbarten Wasserkraftwerk von Energiedienst. Die Herstellung des Wasserstoffs direkt vor Ort spart Netzkosten und EEG-Abgaben. Außerdem ist die Produktion unabhängig von der Witterung und kann deswegen ganzjährig laufen. «Das Reallabor ist eine Riesenchance, weitere Einsatzmöglichkeiten unseres grünen Wasserstoffs zu erproben und dabei diverse Aspekte klug zu verknüpfen, um den CO2-Ausstoß zu senken», erläutert Dr. Jörg Reichert, Vorsitzender der Geschäftsführung der Energiedienst Holding AG. «Vor allem ist es unser Ziel, den Nahverkehr mit grünem Wasserstoff zu versorgen und den Wasserstoff in Industriesektoren einzusetzen. Die bei der Elektrolyse entstehende Abwärme soll zum Beheizen von Wohnquartieren in der Umgebung genutzt werden und dadurch zur Wirtschaftlichkeit des Gesamtkonzepts beitragen,' erläutert Dr. Reihaneh Zohourian, Projektleiterin Forschung und Entwicklung bei EnBW. Elektrolyseforschung und Akzeptanzstudien Als weitere Aktivitäten schließt das Projekt Angewandte Elektrolyseforschung unter Federführung des ZSW (Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg) mit ein. Ein weiterer Kooperationspartner ist die Dialogik gGmbH als Spezialistin für Partizipation und gesellschaftliche Technikforschung. Projektpartner Messer übernimmt den regionalen Transport sowie die Verteilung des Wasserstoffs. Das Reallabor H2-Wyhlen ist Teil der Aktivitäten der EnBW-Gruppe, mit denen sie ihren Kunden neben Strom langfristig auch gasförmige Energieträger CO2-frei verfügbar machen will. Diese Demonstrationsprojekte ermöglichen Energiedienst und EnBW, gemeinsam neue Fähigkeiten für das Zukunftsthema Wasserstoff aufzubauen.

EuGeHe
EuGeHe vom 21.12.20 18:24 Uhr

Grüße dich 👍, immerhin bin ich jetzt nicht ganz alleine hier 😉

S
Steinberg vom 14.12.20 11:34 Uhr

Noch nicht, aber ich beobachte das Geschehen

EuGeHe
EuGeHe vom 11.12.20 18:14 Uhr

jetzt bin ich mal gespannt, ob noch Jemand hier investiert ist 🤷🏼‍♂️🤔😁?

EuGeHe
EuGeHe vom 11.12.20 18:12 Uhr

Ich habe hier mal ein Chatroom eröffnet für gegenseitigen KommunikationsAustausch zu E-Fuels und gerne auch für gutgemeinte Vorschlägen aus dieser Branche... Es handelt sich hier bei dieser Firma um einen Energieversorger der hauptsächlich in der Schweiz 🇨🇭 aber auch in Deutschland 🇩🇪 tätig ist. Zur Kernproduktpalette des Unternehmens gehören Naturenergie Silber, das Strom vollständig aus Wasserkraftwerken bezieht, die frei von Kohle, Kernenergie oder schädlichen Abgasen sind, und Naturenergie Gold, das Strom aus Wasser, Sonne und Wind liefert. Aber ☝🏻 was die wenigsten wissen, und zwar betreiben sie gemeinsam mit den Partnern Audi und Ineratec GmbHin Laufenburg im Schweizer Kanton Aargau eine Pilotanlage zur Produktion von e-Diesel. Das Unternehmen sammelte schon Erfahrungen mit Partnern in Norwegen und Dresden. In einer weiteren Fertigungsstätte in den chemischen Werken Leuna bei Halle/Bitterfeld wird seit längerem experimentiert. Die Pilotanlage ist jetzt schon in der Lage 400.000 Liter synthetischen Selbstzünderkraftstoff pro Jahr herstellen können, und Nach aktuellen Studien sind sogar reine Kraftstoffkosten für E-Fuels von 1,00 bis 1,40 Euro pro Liter realisierbar (exklusive Steuer). Noch ein Aspekt ist, dass Die hier mit „grüner“ Energy handeln 👍 und Strom wird in Zukunft immer mehr benötigt... 🚗 🚌 🚲 🛴 🦽 Drum bin ich hier investiert 😉 PS: hier gibt es auch eine kleine Dividende (einmal jährlich im April) um die 0,80 €, und man will diese auch kontinuierlich jährlich prozentual erhöhen.

Alle Kommentare Neu laden

Neue Kommentare
1 Informationsaustauschzu E-Fuels

Geld/Brief Kurse

Börse Geld Brief Zeit Volumen Kurs
Berlin 0,00 0,00 1561740931 28.06.19 0 Stk 28,10 EUR
Lang & Schwarz 32,50 33,00 1621335270 12:54 0 Stk 32,75 EUR
SIX Swiss (CHF) 35,80 0,00 1621264410 17.05.21 0 Stk 35,90 CHF
BX Swiss 35,66 36,11 1617033600 29.03.21 0 Stk 38,92 CHF
Baader Bank 32,60 32,80 1621330148 11:29 0 Stk 32,80 EUR
ges. 0 Stk

Realtime / Verzögert

Energiedienst Holding

Als regionaler Energiedienstleister in der Schweiz und Südbaden ist die Energiedienst Holding AG für die Netze, Kundenbetreuung sowie alle anderen Energie-Dienstleistungen und die eigenen Wasserkraftwerke am Hochrhein verantwortlich. Die Energiedienst-Gruppe versorgt in ihrem Netzgebiet mehrere 100.000 Menschen ausschließlich mit Ökostrom aus Wasserkraft, welcher in 36 Kraftwerken erzeugt wird. Vertrieben wird dieser unter der Hauptmarke „NaturEnergie“. Zu den regionalen Kunden gehören rund 270.000 Privat- und Gewerbekunden, über 3.100 Geschäftskunden und 43 weiterverteilende kommunale Kunden. Zudem bietet die Firma auch 100 Prozent klimaneutrales Gas. Zur Unternehmensgruppe der Energiedienst Holding AG gehören eine Reihe von Energieversorgern wie die Energiedienst AG, die Energiedienst Netze GmbH, die Ökostromtochter NaturEnergie AG sowie die EnAlpin AG. Die Energiedienst Holding AG selbst ist eine Tochter der Energie Baden-Württemberg AG in Karlsruhe und hat innerhalb des EnBW-Konzerns die komplette Marktverantwortung für das südbadische Kunden- und Netzgebiet.

Börsennotierung

Marktkapitalisierung
1,090 Mrd EUR
Anzahl der Aktien
33,14 Mio Stück

Aktionärsstruktur %

EnBW Energie Baden-Württemberg AG 66,67
Freefloat 18,28
Services Industriels de Genève (SIG) 15,05

Termine

02.08 Ergebnis Halbjahr

Grundlegende Daten zur Energiedienst Holding Aktie

Finanzdaten 2017 2018 2019 2020 2021 2022
Ergebnis je Aktie (bereinigt) 0,97 0,43 0,31 1,30 - -
Cashflow 69,20 Mio 46,10 Mio 43,80 Mio 119,30 Mio - -
Eigenkapitalquote 52,58 % 51,56 % 48,64 % 48,71 % - -
Verschuldungsgrad 90 94 106 105 - -
Eigenkapitalrendite - - - - - -
Gesamtkapitalrendite - - - - - -
EBITDA - - - - - -
EBIT 34,60 Mio 18,70 Mio -4,60 Mio 38,90 Mio - -
Fundamentaldaten 2017 2018 2019 2020 2021 2022
Dividendenrendite 3,29 % 2,54 % 2,29 % 2,66 % - -
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) 26,80 68,60 105,80 21,70 - -
Dividende je Aktie 0,85 0,75 0,75 0,75 - -
Bilanzdaten 2017 2018 2019 2020 2021 2022
Netto-Provisionsüberschuss - - - - - -
Umsatzerlöse 889,30 Mio 895,70 Mio 941,60 Mio 1,037 Mrd - -
Ergebnis vor Steuern 39,30 Mio 16,40 Mio 8,80 Mio 39,40 Mio - -
Steuern 8,70 Mio 3,20 Mio -1,00 Mio -4,20 Mio - -
Ausschüttungssumme 28,10 Mio 24,90 Mio 24,90 Mio 24,90 Mio - -
Nettoverzinsung - - - - - -
Zinsertrag - - - - - -
Gesamtertrag 910,60 Mio 924,30 Mio 967,90 Mio 1,065 Mrd - -