q.beyond WKN: 513700 ISIN: DE0005137004 Kürzel: QBY Branche: Telekommunikation

Kurs zur q.beyond Aktie
1,772 EUR
-0,23 %-0,004
17. Jan, 22:54:52 Uhr, Lang & Schwarz
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
Anzeige
Alles ab 0 Euro pro Order. Dauerhaft.
Smartbroker
G
Grünmachtschön vom 14.01.22 12:35 Uhr
🙊oh... entschuldigung
i
immerneuling vom 14.01.22 10:27 Uhr
Die Meldung wurde schon am 10.12.2021 von q.beyond veröffentlicht.
G
Grünmachtschön vom 13.01.22 22:43 Uhr
Expansion 😁
G
Grünmachtschön vom 13.01.22 22:43 Uhr
https://www.cloudcomputing-insider.de/qbeyond-akquiriert-hochskalierbares-cloud-portal-a-1084404/
CaseFace2
CaseFace2 vom 13.01.22 12:29 Uhr
So , habe noch mal ne Order bis Ende des Monats zu 1.69 bei TG geaetz. falls noch einmal jemand einen Batzen auf das Feld wirft.
G
Grünmachtschön vom 13.01.22 09:24 Uhr
Hm Frage nur warum es nicht steigen will 🤔 ihr Portfolio ist ja eigentlich sehr gefragt
CaseFace2
CaseFace2 vom 13.01.22 08:50 Uhr
Da hat heute, vor 9:00 schon jemand einen Batzen bei TG geschmissen. Tradegate 1,770 1,798 08:43 121.729 Stk 1,798 EUR meine Order zu 1,772 hat ausgelöst, hatte eigentlich nicht damit gerechnet.
i
immerneuling vom 11.01.22 09:31 Uhr
Die Zahlen sind unwichtig. q.beyond ist kein hipper Titel und muß deshalb nach rein ökonomischen Kriterien der Gegenwart betrachtet werden. Es gibt keine Dividende, und solange dieses so bleibt, bleibt auch der Kurs in der Nähe eines Pennystocks. Entweder die IR-Abteilung schafft es, ein überdurchschnittliches Wachstum zu kommunizieren, oder es muß eine vernünftige Dividende abfallen. Solange beides nicht passiert, wird der Kurs kaum über Euro 2,-- hüpfen können. Für mich gehört dieser Titel in die Kategorie "Sparbuch", also ziemlich sicher mit begrenzter Chance.
M
Myle20 vom 07.01.22 17:12 Uhr
Zzm verzweifeln, die Zahlen werden immer besser, aber der Kurs fällt immer wieder zurück.
Schmiddy
Schmiddy vom 10.12.21 11:33 Uhr
Motor muss erst mal warm werden bei den Temperaturen :D
Kommentare
1 QSC Hauptdiskussion
Kursdetails
Geld (bid) 1,762 (563)
Brief (ask/offer) 1,782 (563)
Spread 1,122
Geh. Stück 18.200
Eröffnung 1,774
Vortag 1,776
Tageshoch 1,788
Tagestief 1,743
52W Hoch 2,273
52W Tief 1,614
Tagesvolumen
in EUR gehandelt 120 Tsd. Stk
in CHF gehandelt 500 Stk
Gesamt 120 Tsd. Stk
Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity
Geld/Brief Kurse
Börse Geld Brief Zeit Volumen Kurs
Xetra 1,770 1,788 1642437362 17. Jan 27.954 Stk 1,788 EUR
Frankfurt 1,764 1,782 1642429395 17. Jan 175 Stk 1,772 EUR
Berlin 1,764 1,782 1642402803 17. Jan 1,768 EUR
Düsseldorf 1,762 1,784 1642444234 17. Jan 1,772 EUR
Hamburg 1,764 1,782 1642403368 17. Jan 1,768 EUR
München 1,764 1,782 1642402801 17. Jan 1,778 EUR
Hannover 1,764 1,782 1642403431 17. Jan 1,768 EUR
Stuttgart 1,780 1,782 1642452903 17. Jan 6.000 Stk 1,780 EUR
Tradegate 1,764 1,782 1642454789 17. Jan 61.391 Stk 1,774 EUR
Lang & Schwarz 1,762 1,782 1642456492 17. Jan 18.200 Stk 1,772 EUR
London 1641985552 12. Jan 1,872 EUR
BX Swiss 1,848 1,839 1636100118 5. Nov 500 Stk 2,048 CHF
Gettex 1,764 1,782 1642452180 17. Jan 6.105 Stk 1,782 EUR
Baader Bank 1,850 1,874 1641589080 7. Jan 1,862 EUR
TTMzero RT 1642451434 17. Jan 1,773 EUR
ges. 120.325 Stk
Realtime / Verzögert
Börsennotierung
Marktkapitalisierung in EUR
222,4 Mio.
Anzahl der Aktien
124,4 Mio.
Termine
30.03 Veröffentlichung Geschäftsbericht
09.05 Ergebnis 1.Quartal
18.05 Hauptversammlung
08.08 Ergebnis Halbjahr
07.11 Ergebnis 3.Quartal
Aktionärsstruktur %
Freefloat 69,28
Gerd Eickers 12,67
Dr. Bernd Schlobohm 12,66
Paladin Asset Management Investmentaktiengesellschaft mit Teilgesellschaftsvermögen 5,39
Grundlegende Daten zur q.beyond Aktie
Finanzdaten 2018 2019 2020 2021 2022e 2023e 2024e
KUV - - - - - - -
Ergebnis je Aktie (bereinigt) 0,03 0,59 -0,16 - - - -
Cashflow 34,1 Mio. -17,7 Mio. -5,0 Mio. - - - -
Eigenkapitalquote 31,81 % 71,17 % 71,56 % - - - -
Verschuldungsgrad 214,41 40,51 39,75 - - - -
Eigenkapitalrendite - - - - - - -
Gesamtkapitalrendite - - - - - - -
EBITDA - - - - - - -
EBIT 8,5 Mio. 87,9 Mio. -18,8 Mio. - - - -
Fundamentaldaten 2018 2019 2020 2021 2022e 2023e 2024e
KCV 4,62 -7,37 -41,82 - - - -
Dividendenrendite 2,36 % 2,86 % - - - - -
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) 42,30 1,80 -10,50 - - - -
Dividende je Aktie 0,03 0,03 - - - - -
Bilanzdaten 2018 2019 2020 2021 2022e 2023e 2024e
Netto-Provisionsüberschuss - - - - - - -
Umsatzerlöse 366,8 Mio. 238,0 Mio. 143,4 Mio. - - - -
Ergebnis vor Steuern 4,1 Mio. 81,9 Mio. -19,3 Mio. - - - -
Steuern 800 Tsd. 8,4 Mio. 600 Tsd. - - - -
Ausschüttungssumme 3,7 Mio. 3,7 Mio. - - - - -
Nettoverzinsung - - - - - - -
Zinsertrag - - - - - - -
Gesamtertrag - - - - - - -
Info

q.beyond Unternehmensprofil

Die q.beyond AG (ehemals QSC AG) ist ein Anbieter von Informationstechnologie- und Telekommunikations-Services (ITK) und adressiert in erster Linie mittelständische Firmen. Dies umfasst Telefonie, Datenübertragung, Housing, Hosting, IT-Outsourcing und IT-Consulting. Die Gesellschaft bietet maßgeschneiderte Services für individuelle ITK-Anforderungen sowie ein umfassendes Produkt-Portfolio für Kunden und Vertriebspartner, das sich dem jeweiligen Kommunikations- und IT-Bedarf anpassen lässt. 2012 konnte die Gruppe eine Reihe von Partnerschaften und Kooperationen abschließen, zum Beispiel mit dem Stadtnetzbetreiber e.wa riss GmbH, der in Biberach und Umgebung die Glasfasernetzverbindung sukzessive ausbaut. q.beyond übernimmt als neutraler Integrator die Aufgabe, diese regionalen Infrastrukturen auch überregional verfügbar zu machen und mit Anschlüssen, die über eine Bandbreite von bis zu 100 Mbit/s verfügen, die höhere Auslastung des Netzes voranzutreiben. Die Verschmelzung mit der INFO AG, die in den Bereichen Rechenzentrumsbetrieb sowie Planung, Implementierung und Betrieb anspruchsvoller IT-Lösungen aktiv war, hat das Unternehmen zu einem der größten mittelständischen ITK-Anbieter gemacht.

Geschichte

Im Jahr 1997 wird das Unternehmen als Beratungsgesellschaft gegründet. Der Börsengang und Aufbau eines bundesweiten Breitbandnetzes erfolgt 2000. Der Umbau des Sprach- und Daten-Netzes zu einem IP-basierten „Next Generation Network“ findet wie die Akquisition des auf Richtfunk spezialisierten Netzanbieters Broadnet AG aus Hamburg im Jahr 2006 statt. 2010 übernimmt der Konzern die Housing- und Hosting-Spezialisten IP Partner AG aus Nürnberg und ein Jahr später den IT-Consulting- und IT-Outsourcing-Anbieter INFO AG aus Hamburg. 2013 erfolgt die Verschmelzung der INFO AG auf die QSC AG. Im Jahr 2016 entscheidet sich das Unternehmen sich verstärkt auf cloudbasierte IT-Leistungen ergänzt durch IoT- und SAP-Anwendungen zu konzentrieren. Betrieben wird dies auf ihrer eigenen Rechenzentrum-Infrastruktur. Außerdem werden die  IoT-Aktivitäten in der neugegründeten Q-loud GmbH gebündelt. 2017 wird der Geschäftsbereich Colocation zur Platzierung standardisierter Rechenzentrumskapazitäten am Markt gegründet. 2018 agieren die fünf Geschäftsbereiche weitgehend selbstständig in ihren Märkten und der Geschäftsbereich Telekommunikation wird in die Plusnet GmbH überführt. Die Plusnet GmbH wird 2019 an die EnBW Telekommunikation GmbH verkauft. 2020 findet die Übernahme des Software-Engineering-Spezialisten Incloud statt und aus QSC wird q.beyond: mit Hauptsitz in Köln und rund 900 Mitarbeiter:innen an zehn Standorten in ganz Deutschland.

Nachhaltigkeit

Geschäftlicher Erfolg und unternehmerische Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft gehören für q.beyond zusammen. Deshalb verpflichtet sich das Unternehmen dazu, einen Beitrag zur sozialen Gerechtigkeit und Existenzsicherung künftiger Generationen zu leisten. Als „Zukunftsvertrag“ für die Welt ist die im Jahr 2015 verabschiedete Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen die Grundlage: zur Gestaltung weltweit wirtschaftlichen Fortschritts im Einklang mit sozialer Gerechtigkeit und mit den ökologischen Grenzen der Erde. Auch die Privatwirtschaft ist hierbei gefordert. Der Konzern übernimmt Verantwortung und will im Rahmen seiner unternehmerischen Möglichkeiten einen Beitrag zur Erfüllung der Sustainable Development Goals (SDGs) für nachhaltige Entwicklung leisten.