LITHIUM-BOOM:
Monster Rallye im Lithium-Sektor geht weiter! Hier verdienen Sie ein Vermögen mit der richtigen Aktie!
Anzeige

Schweizer Electronic WKN: 515623 ISIN: DE0005156236 Kürzel: SCE Branche: Technologie

Kurs zur Schweizer Electronic Aktie
4,865 EUR
±0,00 %±0,000
28. Jan, 12:58:31 Uhr, Lang & Schwarz
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
Anzeige
Ein Depot für alle Wertpapiere.
Smartbroker
Mike14
Mike14, 05.08.2022 8:57
Das Halbjahresergebnis 2022 ist da. Die Investition in China scheint weiter extrem risiko- und verlustreich zu sein. Der gestiegene Auftragsbestand weckt nur etwas Hoffnung. Im Bericht geht das Management auf die Risiken ein und benennt hier alleinig die strikte COVID-Politik Chinas und die Auswirkungen des Ukraine-Krieges. Völlig außer acht gelassen bleibt aber die hochriskante Standortwahl China an sich, mit der man sich ganz offensichtlich nicht nur finanziell übernommen hat. China folgt einer langfristigen Strategie. Die Rahmenbedingungen sind so, dass westliche Unternehmen am Ende das know-how abgeliefert haben, und Chinesen den Hebel in der Hand haben können, was damit passiert. Ist SE in diese Falle getappt? Vermutlich ja. China entlarvt sich mehr und mehr als intelligente Bauernfalle für westliche Investoren und SE dürfte sich als Bausteinchen in diesem begonnen Wirtschaftskrieg wiederfinden. Ohne das als Risiko zu benennen. Begriffen haben sie es aber hoffentlich bereits.
Mike14
Mike14, 05.11.2021 23:46
Das Ergebnis zum 3. Quartal ist da. Alles wie erwartet. Umsatz läuft langsam hoch, die Verluste und Kosten (in China) aber auch; unterm Strich ein Fett negatives Ergebnis und eine wackelige Prognose für die kommenden Monate. Aus Aktionärssicht nicht schön…😕
Mike14
Mike14, 24.09.2021 7:37
Die Chinastory Schweizers kommt seit 3 Jahren für uns Aktionäre als Bauernfalle wie beim Schachspiel daher, bei dem sich allerdings die Spielregeln (Chipmangel, Pandemie und jetzt das nun unsichere chinesische Marktumfeld) -sicherlich auch für das Schweizer Management- unerwartet negativ geändert haben. Positive Kursentwicklungschancen, erst recht die Vervielfachungsprognosen einiger Analysten aus dem Jahreswechsel 2019/2020 dürften Geschichte sein. Das 2. Halbjahresergebnis verspricht natürlich m.E. keine Wende. Bei Ü10 erst mal Finger weg…
G
Gimmecash, 17.09.2021 11:37
Schaut euch mal die Prognose von Montega an. Negative Cashflow über die nächsten Jahre, Gewinne stehen in den Sternen. Im Halbjahresbericht steht auch dass Kapitalmaßnahmen geprüft werden. Der wichtigste Absatzmarkt ist die Automobilindustrie. Ich frage mich wie sich der Chipmangel und die zunehmende Kurzarbeit auswirken wird. Könnte im 2. Halbjahr zu geringerem Umsatz führen?
Mike14
Mike14, 06.08.2021 8:27
Der Abwärtstrend seit 6 Monaten hat eher noch an Fahrt zugelegt. Ein paar Schweizer wieder vorsichtig beimengen werde ich ggf. bei U10 in der Hoffnung, dass das China-Experiment aufgeht, besser aber, andere Investoren einsteigen, die Schwung in die Bude bringen. Da Schweizer bis dahin wohl auch weiter höchst zurückhaltend bleibt bei der Art und Weise Aktionäre zu informieren und für sich zu gewinnen, bleibt das vorerst aus Aktionärssicht m.E. eine lahme, enttäuschende Blackbox.
H
Heldi, 04.08.2021 21:43
Danke. Wenn du jetzt raus bist geht's bestimmt aufwärts. 😉 Bin und bleibe mit einer kleinen Position drin... Gebe der Aktie noch ein Jahr. Das Werk in China wird hoffentlich bis dahin zum Ergebnis beitragen.
Mike14
Mike14, 23.07.2021 16:24
Hallo Leidensgenossen. Also ich habe gestern enttäuscht die letzten Schweizer aus meinem Depot geschmissen. Hatte eine höhere 4-stellige Anzahl, habe 2 Jahre treu(doof) gewartet, aber jetzt reicht es mir. Das war mir eine Lehre: Die Umsätze sind dermaßen gering, dass man die Aktien auch nur sehr zäh verkaufen kann, wenn man sie loswerden will. Für wenige Tausend Stück hat es Tag gebraucht. Das hatte ich so nicht auf dem Radar. Schweizer ist für Kleinaktionäre einfach ein stocklangweiliger, recht unbekannter Titel. Irgendwann kann sich das hoffentlich ändern, vielleicht mit einem extrovertierterem, moderneren Management, bei einer Übernahme oder wenn endlich wieder Dividende fließt. Aber ich gebe mir das nicht mehr. Wünsche Euche allen viel Glück und auf das Eure Geduld doch noch belohnt wird ✌️🧘‍♂️
Kommentare
1 SCHWEIZER ELECTRONIC Hauptdiskussion
Geld/Brief Kurse
Börse Geld Brief Zeit Volumen Kurs
Xetra 4,780 4,900 1674837372 27. Jan 3.270 Stk 4,840 EUR
L&S Exchange 4,820 4,910 1674856817 27. Jan 4,865 EUR
Baader Bank 4,820 4,910 1674822182 27. Jan 4,840 EUR
Frankfurt 4,730 4,950 1674804000 27. Jan 4,730 EUR
Tradegate 4,830 4,900 1674843810 27. Jan 6.830 Stk 4,910 EUR
Lang & Schwarz 4,820 4,910 1674907111 28. Jan 4,865 EUR
TTMzero RT 1674843810 27. Jan 4,910 EUR
Berlin 4,820 4,910 1674802976 27. Jan 4,820 EUR
Düsseldorf 4,710 4,970 1674849659 27. Jan 4,800 EUR
München 4,820 4,910 1674802971 27. Jan 4,900 EUR
Stuttgart 4,730 4,950 1674852304 27. Jan 880 Stk 4,730 EUR
BX Swiss 4,779 4,899 1630504800 1. Sep 13,006 CHF
Gettex 4,820 4,910 1674848580 27. Jan 4,820 EUR
Quotrix Düsseldorf 4,730 4,950 1674829007 27. Jan 450 Stk 4,900 EUR
ges. 11.430 Stk
Realtime / Verzögert
Börsennotierung
Marktkapitalisierung in EUR
18,3 Mio.
Anzahl der Aktien
3,8 Mio.
Termine
Aktionärsstruktur %
Freefloat 35,20
Familien Schweizer 23,70
WUS (Kunshan) 19,70
WUS, Taiwan 10,20
Infineon Technologies AG 9,40
Meiko Electronics Co.Ltd. 1,80
Grundlegende Daten zur Schweizer Electronic Aktie
Finanzdaten 2019 2020 2021 2022 2023e 2024e 2025e
KUV - - - - - - -
Ergebnis je Aktie (bereinigt) -1,48 -4,74 -6,95 - - - -
Cashflow 5,3 Mio. -8,0 Mio. -14,8 Mio. - - - -
Eigenkapitalquote 24,12 % 17,44 % - - - - -
Verschuldungsgrad 314,67 473,47 - - - - -
Eigenkapitalrendite - - - - - - -
Gesamtkapitalrendite - - - - - - -
EBITDA - - - - - - -
EBIT -6,5 Mio. -18,5 Mio. -19,8 Mio. - - - -
Fundamentaldaten 2019 2020 2021 2022 2023e 2024e 2025e
KCV 12,41 -5,41 - - - - -
Dividendenrendite - - - - - - -
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) -11,80 -2,40 -1,40 - - - -
Dividende je Aktie - - - - - - -
Bilanzdaten 2019 2020 2021 2022 2023e 2024e 2025e
Netto-Provisionsüberschuss - - - - - - -
Umsatzerlöse 120,7 Mio. 98,3 Mio. 122,7 Mio. - - - -
Ergebnis vor Steuern -7,7 Mio. -20,9 Mio. -23,3 Mio. - - - -
Steuern -2,1 Mio. -3,0 Mio. 2,9 Mio. - - - -
Ausschüttungssumme - - - - - - -
Nettoverzinsung - - - - - - -
Zinsertrag - - - - - - -
Gesamtertrag 120,7 Mio. 98,3 Mio. 122,7 Mio. - - - -
Info

Schweizer Electronic

Die Schweizer Electronic AG (SEAG) ist ein führendes unabhängiges Unternehmen der Leiterplattenindustrie. Das Unternehmen fertigt Produkte in einer Vielzahl verschiedener und komplexer Ausführungen und Oberflächen. Leiterplatten von SEAG werden in vielen Bereichen der Industrie eingesetzt, insbesondere in der Automobilbranche, der Industrieelektronik und der Daten- und Kommunikationstechnik. Die Produktpalette umfasst ein- und zweilagige Leiterplatten, Multilayer, HDI-Schaltungen und verschiedene Sonderentwicklungen wie Water Boards, Power Boards oder Combi Boards. Ergänzt wird dies durch Dienstleistungen rund um starre Leiterplattenlösungen, insbesondere Value Services. Des Weiteren produziert das Unternehmen Solarzellen und -module mit bis zu 100 MW.