Der Tesla der Lebensmittelindustrie
Wie CULT Food die Revolution der zellulären Landwirtschaft anführt
Anzeige

Westwing WKN: A2N4H0 ISIN: DE000A2N4H07 Kürzel: WEW Informationstechnologie: Internetkommerz

Kurs zur Westwing Aktie
7,54 EUR
±0,00 %±0,00
13. Jul, 12:42:53 Uhr, Lang & Schwarz
Marktkapitalisierung 157,6 Mio. EUR
KGV -29,11
Ergebnis je Aktie -0,27 EUR
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
Themen entdecken
F
FutureTrends, WESTWING GROUP Hauptdiskussion, 22. Mai 20:11 Uhr
https://www.it-times.de/news/westwing-group-se-dr-andreas-hoerning-kauf-160398/ Herr Höerning scheint großes Vertrauen zu haben in die Unternehmung.
s
springi, WESTWING GROUP Hauptdiskussion, 8. Mai 15:11 Uhr
Bin immer wieder begeistert wie gut sie sich operativ in den schwierigen Zeiten halten, genau wie auch Auto1. Spekuliere bei beiden nach der Zinswende auf den turnaround im Kurs
Connie
Connie, WESTWING GROUP Hauptdiskussion, 7. Mai 9:57 Uhr
In Q1 2024 setzte Westwing das Wachstum in einem rückläufigen Markt fort und verbesserte erneut die bereinigte EBITDA-Marge Im ersten Quartal 2024 stieg der Umsatz trotz des rückläufigen Marktes im Vergleich zum Vorjahr um 6% auf EUR 109 Mio.  Die Zahl der aktiven Kunden stieg mit 2% zum ersten Mal seit Ende der Pandemie im Jahresvergleich an. Die Deckungsbeitragsmarge stieg auf 32% an (+4 Prozentpunkte gegenüber Vorjahr). Das bereinigte EBITDA belief sich auf EUR 6 Mio. bei einer bereinigten EBITDA-Marge von 5,8% (+0,9 Prozentpunkte gegenüber Vorjahr). Die bereinigte EBITDA Profitabilität von Westwing und ein starkes Nettoumlaufvermögen von EUR -18 Mio. führten zu einem Free Cashflow von EUR 4 Mio. im ersten Quartal 2024; die Netto-Cash-Position betrug EUR 82 Mio. zum Ende des ersten Quartals 2024. Der Anteil der Westwing Collection stieg im Vergleich zum Vorjahr um 5 Prozentpunkte auf 51% des Konzern-GMV.
s
springi, WESTWING GROUP Hauptdiskussion, 28.03.2024 17:55 Uhr
Gerade wurde auch noch ein Insiderkauf gemeldet: https://www.eqs-news.com/de/news/directors-dealings/westwing-group-se-sebastian-westrich-kauf/2025097
F
FutureTrends, WESTWING GROUP Hauptdiskussion, 28.03.2024 15:51 Uhr
https://www.moebelkultur.de/news/umsatzentwicklung-gedreht/
N
Nicolas95, WESTWING GROUP Hauptdiskussion, 27.02.2024 19:55 Uhr
https://www.westwing.de/inspiration/einrichten/raeume-einrichten/westwing-store-stuttgart-bei-breuninger/
N
Nicolas95, WESTWING GROUP Hauptdiskussion, 27.02.2024 19:55 Uhr
Unser zweiter Interior-Store öffnet seine Türen in Stuttgart: Mit der Eröffnung unseres zweiten Stores kannst Du Westwing vom 07.03.2024 an auch im Süden Deutschlands hautnah erleben. Im historischen Breuninger im Herzen Stuttgarts findest Du die schönsten Stücke unserer Westwing Collection. Auf mehr als 170 Quadratmeter laden wir Dich dazu ein, alle Facetten von Westwing zu entdecken und vor Ort zu erleben.
G
Ganon, WESTWING GROUP Hauptdiskussion, 13.02.2024 16:04 Uhr
Bin kein Börsenguru aber vielleicht hat es was mit den hohe Zinsen, Rezessionsangst, Krieg etc. zu tun?
s
springi, WESTWING GROUP Hauptdiskussion, 08.02.2024 18:50 Uhr
Was muss eigentlich passieren, damit die Aktie mal nachhaltig steigt. Seit 3 Jahren in der Seitwärtsphase. Und das trotz der wirklich guten Ergebnisse in der schwierigen Zeit.
F
FutureTrends, WESTWING GROUP Hauptdiskussion, 30.01.2024 9:59 Uhr
...oder Wayfair.. Am Ende kommt meist eh jemand den man gar nicht auf dem Schirm hat..
w
whezo, WESTWING GROUP Hauptdiskussion, 30.01.2024 7:22 Uhr
Naja, das Klientel ist ja doch ein anderes. Otto hielte ich für einen erstzunehmenden Käufer.
F
FutureTrends, WESTWING GROUP Hauptdiskussion, 30.01.2024 1:17 Uhr
Wäre ich Ikea, würde ich ca. 1/3 meines Jahresgewinns 500 Mil. auf den Tisch knallen und Westwing übernehmen. Das entspräche einem Aktienkurs von ca 20 €. Westwing ist wird ein direkter und ernstzunehmender Konkurrent von Ikea.
s
springi, WESTWING GROUP Hauptdiskussion, 29.01.2024 19:47 Uhr
Sehr gut. Wie auch immer die in diesem Umfeld so gut zurecht kommen, wird Zeit, dass der Aktienkurs das mal honoriert.
s
springi, WESTWING GROUP Hauptdiskussion, 29.01.2024 19:47 Uhr
https://www.eqs-news.com/de/news/corporate/westwing-group-se-trading-update-westwing-setzt-profitables-wachstum-im-q4-2023-fort-und-bestaetigt-die-aktualisierte-prognose-fuer-das-geschaeftsjahr-2023/1985783
s
springi, WESTWING GROUP Hauptdiskussion, 29.01.2024 19:46 Uhr
Westwing Group SE Trading Update: Westwing setzt profitables Wachstum im Q4 2023 fort und bestätigt die aktualisierte Prognose für das Geschäftsjahr 2023
Themen zum Wert
1 WESTWING GROUP Hauptdiskussion
Anzeige Weltweit handeln ab 0 Euro - Zum Depot
Kursdetails
Geld (bid) 7,40 (135)
Brief (ask/offer) 7,68 (135)
Spread 3,65
Geh. Stück 0
Eröffnung 7,54
Vortag 7,54
Tageshoch 7,54
Tagestief 7,54
52W Hoch 9,97
52W Tief 6,09
Tagesvolumen
in EUR gehandelt 13.776 Stk
Gesamt 13.776 Stk
Partner-News
Anzeige

10:00 Uhr • Partner • Clickout Media

6:30 Uhr • Partner • Societe Generale

Gestern 18:00 Uhr • Partner • Societe Generale

Gestern 16:45 Uhr • Partner • Societe Generale

Gestern 15:40 Uhr • Partner • onemarkets Blog

Aktien-News

12:29 Uhr • Artikel • BörsenNEWS.de

11:22 Uhr • Artikel • BörsenNEWS.de

11:03 Uhr • Partner • Wallstreet Online

Geld/Brief Kurse
Neu laden
Börse Geld Vol. Brief Vol. Zeit Vol. ges. Kurs
Xetra 7,24 2.171 Stk 7,54 315 Stk 1720798581 12. Jul 9.198 Stk 7,54 EUR
L&S Exchange 7,40 136 Stk 7,68 136 Stk 1720817921 12. Jul 718 Stk 7,54 EUR
Baader Bank 7,40 464 Stk 7,68 464 Stk 1720798582 12. Jul 7,54 EUR
Frankfurt 7,40 200 Stk 7,68 200 Stk 1720764024 12. Jul 7,40 EUR
Tradegate 7,40 420 Stk 7,68 410 Stk 1720815998 12. Jul 2.100 Stk 7,54 EUR
Lang & Schwarz 7,40 135 Stk 7,68 135 Stk 1720867373 12:42 7,54 EUR
TTMzero RT 1720798582 12. Jul 7,54 EUR
London 7,02 5.000 Stk 7,74 5.000 Stk 1720700853 11. Jul 1.500 Stk 7,64 EUR
Berlin 7,20 1.120 Stk 7,88 1.050 Stk 1720813204 12. Jul 7,54 EUR
Düsseldorf 7,36 560 Stk 7,72 560 Stk 1720805440 12. Jul 7,36 EUR
Hamburg 7,40 200 Stk 7,68 200 Stk 1720764968 12. Jul 7,40 EUR
München 7,40 200 Stk 7,68 200 Stk 1720764091 12. Jul 7,66 EUR
Hannover 7,40 200 Stk 7,68 200 Stk 1720764964 12. Jul 7,40 EUR
Stuttgart 7,40 473 Stk 7,68 456 Stk 1720814132 12. Jul 7,40 EUR
Gettex 7,40 464 Stk 7,68 464 Stk 1720813411 12. Jul 260 Stk 7,68 EUR
Quotrix Düsseldorf 7,40 550 Stk 7,68 550 Stk 1720798582 12. Jul 7,54 EUR
ges. 13.776 Stk
Realtime / Verzögert
Börsennotierung
Marktkapitalisierung in EUR
157,6 Mio.
Anzahl der Aktien
20,9 Mio.
Termine
08.08.2024 Veröffentlichung des Halbjahresfinanzberichts 2024
07.11.2024 Veröffentlichung der Quartalsmitteilung für das dritte Quartal 2024
Aktionärsstruktur %
Freefloat 36,22
Zerena GmbH (Rocket Internet SE) 28,90
Farringdon Netherlands BV 5,27
Amiral Gestion 5,10
Tengelmann Ventures GmbH 4,90
UBS Group AG 4,87
Blackwell Partners LLC - Series A 3,27
Allianz Global Investors GmbH 3,12
Far View Partners, LP 3,12
Janus Henderson Group plc 3,10
Morgan Stanley 2,13
BörseNEWS.de Community. Sei dabei.
Grundlegende Daten zur Westwing Aktie
Finanzdaten 2020 2021 2022 2023 2024e 2025e 2026e
Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV) 1,52 0,92 0,47 0,41 - - -
Gewinn je Aktie (EPS) 1,49 0,55 -1,57 -0,62 -0,27 - -
Cash-Flow 47,5 Mio. 18,7 Mio. -7,5 Mio. 32,7 Mio. - - -
Eigenkapitalquote 48,69 % 43,01 % 39,47 % 35,63 % - - -
Verschuldungsgrad 107,89 132,52 153,39 180,67 - - -
EBIT 31,4 Mio. 21,1 Mio. -28,3 Mio. -8,9 Mio. - - -
Fundamentaldaten 2020 2021 2022 2023 2024e 2025e 2026e
Kurs-Cashflow-Verhältnis (KCV) 13,84 25,70 -27,08 5,39 - - -
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) 22,10 40,18 -6,21 -14,16 -29,11 - -
Bilanzdaten 2020 2021 2022 2023 2024e 2025e 2026e
Umsatzerlöse 432,8 Mio. 522,4 Mio. 430,9 Mio. 428,6 Mio. - - -
Ergebnis vor Steuern 27,8 Mio. 19,0 Mio. -30,3 Mio. -9,1 Mio. - - -
Steuern -2,0 Mio. 7,0 Mio. 2,1 Mio. 3,3 Mio. - - -
Jahresüberschuss/–fehlbetrag 29,8 Mio. 12,0 Mio. -32,4 Mio. -12,4 Mio. - - -
Ausschüttungssumme 5,4 Mio. 6,4 Mio. - - - - -

Info Westwing Aktie

Westwing

Die Westwing Group SE ist ein Internetvertrieb für Home & Living in Europa. Die Produktpallette umfasst Einrichtungsgegenstände wie Dekors, Accessoires, Textilien und Möbel für zuhause. Es werden sowohl Markenprodukte von Drittanbietern sowie Produkte von einem hauseigenen Label angeboten. Die Märkte Deutschland, Österreich und die Schweiz sind im DACH-Segment zusammengefasst, das Geschäftsfeld International umfasst andere europäische Länder wie Belgien, die Niederlande, Frankreich, Italien, Tschechien, Polen, Spanien und die Slowakei.Die Westwing Aktie gehört zur Branche Informationstechnologie und dem Wirtschaftszweig Internetkommerz.

Kursentwicklung

Der letzte Kurs der Westwing Aktie liegt bei 7,54 EUR (13. Jul, 12:42:53 Uhr). Somit hat sich die Westwing Aktie gegenüber dem Vortag noch nicht bewegt. Auf einen Monat gesehen, hat die Westwing Aktie mittlerweile -5,75 % verloren. Im Zeitraum eines Jahres, hat die Westwing Aktie mit -11,08 %, keine gute Performance hinlegen können. Derzeit notiert die Aktie mit +19,20 % über ihrem 52-Wochen Tief aber bleibt mit -32,16 % unter dem 52-Wochen Hoch.

Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV)

Das Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV) wurde von Westwing zuletzt in 2023 mit 0,41 angegeben. Für Analysten stellen KUV-Werte unter eins eine Unterbewertung der jeweiligen Aktie dar. Das Kurs-Umsatz-Verhältnis unterliegt jedoch permanenten Schwankungen und sollte nicht als einzige Kennzahl betrachtet werden. Nach den uns zur Verfügung stehenden Daten, läge das KUV für die Westwing Aktie aktuell bei 0,37 und wäre für Aktienanalysten per Definition empfehlenswert, da die Aktie unterbewertet zu sein scheint.

Kurs-Cashflow-Verhältnis (KCV)

Das letzte für Westwing an uns übermittelte Kurs-Cashflow-Verhältnis (KCV) aus 2023, liegt bei 5,39 und entspräche somit ungefähr der 5-fachen Kursnotierung gegenüber dem Cash-Flow. Das Kurs-Cashflow-Verhältnis setzt den Aktienkurs eines Unternehmens mit seinem Cash-Flow ins Verhältnis. Der Wert gibt das Vielfache vom Aktienpreis im Vergleich zum Cash-Flow an. Je hoher das KCV, desto teurer ist ein Unternehmen. Das Kurs-Cashflow-Verhältnis errechnet sich aus dem aktuellen Aktienkurs geteilt durch den Cash-Flow pro Aktie. Mit dem aus 2023 übermitteltem Cash-Flow von 32,7 Mio., beträgt der Cash-Flow pro Aktie 1,56 EUR und ergibt mit dem aktuellen Kurs der Westwing Aktie von 7,54 EUR ein Kurs-Cashflow-Verhältnis von aktuell 4,82 und kann im Durchschnitt eines breiten Aktienmarktes als niedriger Wert und somit als gut bewertet werden. Jedoch sollte dieser Wert Branchenspezifisch betrachtet werden, da der Cash-Flow von vielen Faktoren wie u. a. Abschreibungen beeinflusst wird.

Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV)

Für Westwing wird das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) für 2024 mit -29,11 angegeben. Ein veröffentlichtes KGV aus Abschlussberichten eines Unternehmens wird, insbesondere bei Aktiengesellschaften mit mehr als einer Aktiengattung, wie Stamm- und Vorzugsaktien, mit den Durchschnittswerten der Aktien berechnet. Mit den uns vorliegenden Daten könnte man aktuell ein Kurs-Gewinn-Verhältnis für Westwing in Höhe von -12,71 berechnen. Bei dieser Berechnung ist zu beachten, dass wir hierbei die bereitgestellten Daten zum Fehlbetrag in Höhe von -12,4 Mio. EUR aus 2023 nutzen, diesen Wert durch die 20,9 Mio. ausstehenden Aktien teilen und mit dem aktuellen Kurs 7,54 EUR verrechnen. Pauschale Aussagen darüber, ob eine Aktie kaufenswert ist oder nicht, lässt die Kennzahl zum Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) nicht ohne weiteres zu. Ein niedriger KGV-Wert kann je nach Kontext positiv bewertet werden und deutet auf ein "günstiges" Unternehmen hin. Umgekehrt können Unternehmen mit einem niedrigen KGV auch hohe Verlustrisiken bergen. Eine umfassende Aktienanalyse kann das KGV jedoch nicht ersetzen, weshalb sie nur als Orientierungshilfe dienen sollte.

Die Westwing Group AG, deren Aktie unter dem Ticker-Symbol WEW an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt wird, ist ein führendes E-Commerce-Unternehmen, das sich auf den Verkauf von Möbeln und Wohnaccessoires spezialisiert hat. Mit Hauptsitz in München, Deutschland, bietet Westwing ein kuratiertes Einkaufserlebnis, das hochwertige Designprodukte und exklusive Marken für ein stilvolles Zuhause umfasst.

Unternehmensprofil

Westwing wurde 2011 gegründet und hat sich schnell zu einem bedeutenden Akteur im Online-Möbel- und Einrichtungsmarkt entwickelt. Das Unternehmen betreibt eine Online-Plattform, die tägliche Verkaufsaktionen mit einem sorgfältig ausgewählten Sortiment an Möbeln, Dekorationsartikeln, Textilien und Küchenutensilien anbietet. Westwing spricht insbesondere designaffine Kunden an, die Wert auf Qualität und Stil legen.

Ein zentrales Element der Geschäftsstrategie von Westwing ist die Kombination aus inspirierenden Inhalten und exklusiven Produktangeboten. Das Unternehmen nutzt ein starkes Content-Marketing und eine aktive Social-Media-Präsenz, um seine Kunden zu inspirieren und zu binden. Durch die Zusammenarbeit mit Designern und Marken bietet Westwing seinen Kunden einzigartige und oft limitierte Produkte an.

Finanzielle Leistung

Die Westwing Aktie wird an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt und hat das Interesse von Investoren geweckt, die an das Potenzial des Online-Handels und des Einrichtungsmarktes glauben. Das Unternehmen generiert Einnahmen hauptsächlich aus dem Verkauf seiner Produkte über die Online-Plattform und erzielt zusätzliche Einnahmen durch exklusive Markenpartnerschaften und Eigenmarken.

Westwing hat in den letzten Jahren ein solides Umsatzwachstum verzeichnet, unterstützt durch die zunehmende Akzeptanz des Online-Handels und die Erweiterung seines Produktportfolios. Trotz der Herausforderungen durch die COVID-19-Pandemie konnte das Unternehmen seine Marktposition stärken und von der erhöhten Nachfrage nach Online-Einkäufen und Home-Decor-Produkten profitieren.

Wachstumstreiber und Herausforderungen

Ein wesentlicher Wachstumstreiber für Westwing ist die zunehmende Digitalisierung des Einzelhandels und die steigende Nachfrage nach Online-Einkaufsmöglichkeiten. Kunden suchen vermehrt nach bequemen und inspirierenden Einkaufserlebnissen im Internet. Westwing profitiert von diesem Trend durch seine gut positionierte Online-Plattform und die starke Markenpräsenz.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die wachsende Bedeutung von Home-Decor und Einrichtungsprodukten, da immer mehr Menschen ihr Zuhause gestalten und verschönern möchten. Westwing spricht designaffine Kunden an, die bereit sind, in hochwertige und stilvolle Produkte zu investieren.

Gleichzeitig steht Westwing vor Herausforderungen wie dem intensiven Wettbewerb im E-Commerce-Sektor und den hohen Anforderungen an Logistik und Kundenservice. Das Unternehmen muss kontinuierlich in Innovation und Effizienz investieren, um wettbewerbsfähig zu bleiben und den hohen Erwartungen der Kunden gerecht zu werden. Zudem können wirtschaftliche Unsicherheiten und Veränderungen im Verbraucherverhalten die Geschäftstätigkeit beeinflussen.

Strategische Initiativen

Um den Herausforderungen zu begegnen und das Wachstum zu fördern, setzt Westwing auf mehrere strategische Initiativen. Dazu gehört die kontinuierliche Erweiterung des Produktportfolios durch die Einführung neuer Marken und exklusiver Kollektionen. Westwing plant, seine Zusammenarbeit mit Designern und Herstellern zu intensivieren, um seinen Kunden einzigartige und hochwertige Produkte anzubieten.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Verbesserung des Kundenerlebnisses durch innovative Technologien und personalisierte Inhalte. Westwing investiert in die Weiterentwicklung seiner Online-Plattform und nutzt Datenanalyse, um die Bedürfnisse und Vorlieben seiner Kunden besser zu verstehen und maßgeschneiderte Einkaufserlebnisse zu bieten.

Fazit

Die Westwing Aktie (WEW) bietet Investoren die Möglichkeit, an einem führenden E-Commerce-Unternehmen im Bereich Möbel und Wohnaccessoires teilzuhaben. Mit einer starken Marktposition, kontinuierlicher Innovation und einer klaren Fokussierung auf inspirierende Einkaufserlebnisse ist Westwing gut aufgestellt, um von der zunehmenden Digitalisierung und der steigenden Nachfrage nach stilvollen Home-Decor-Produkten zu profitieren. Trotz der bestehenden Herausforderungen zeigt das Unternehmen eine beeindruckende Fähigkeit, sich an Marktveränderungen anzupassen und neue Geschäftsmöglichkeiten zu nutzen. Investoren, die an die Zukunft des Online-Handels und die Bedeutung von hochwertiger Inneneinrichtung glauben, könnten die Westwing Aktie als eine vielversprechende Investition betrachten.