MUTARES AG

WKN: A2NB65 ISIN: DE000A2NB650 Kürzel: MUX Mehr zu "MUTARES"

Börse
Xetra

10,14 EUR

-8,81 % -0,98

Stand: 24.05.2019 - 13:43:41 Uhr

Geld (Stk.) 10,060 ( 6.260)
Brief (Stk.) 10,140 ( 1.271)
Spread 0,789
Vortag 11,120
Eröffnung 10,120
Geh. Stück 56.057 Stk

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

Geld/Brief Kurse

Börse Geld Brief Zeit Volumen Kurs
Xetra 10,060 10,140 1558698221 13:43 56.057 10,14 EUR
Frankfurt 10,060 10,140 1558692904 12:15 950 10,24 EUR
Berlin 10,000 10,200 1558678017 08:06 0 10,10 EUR
Düsseldorf 10,040 10,160 1558679325 08:28 0 9,90 EUR
München 10,060 10,140 1558677603 08:00 0 10,20 EUR
Stuttgart 10,060 10,140 1558697414 13:30 4.160 10,06 EUR
Tradegate 10,100 10,160 1558699429 14:03 16.399 10,16 EUR
Lang & Schwarz 10,085 10,135 1558699351 14:02 14.312 10,11 EUR
SmartTrade 0,000 0,000 1558699689 14:08 0 10,11 EUR

Realtime / Verzögert

Diskussion zu diesem Wert

Aktualisieren Kommentare ( 4063)
13:13 Uhr heute Olli1977 @Elrond Danke für deine Ausführungen, ich begleite den Weg Mutares auch schon länger und bin froh Deine Zusammenfassung meiner Anfrage aus Worten aus der HV zu hören. Ich bin deutlich entspannt was die Zukunft angeht 😅✌️
10:48 Uhr heute ElrondMcB0ng @Olli1977 An der Kernstrategie hat sich laut Präsentation des Vorstands nichts geändert: Man sieht sich als Turnaroundexperte und strebt nach dessen Abschluss grundsätzlich den Exit an. Wobei man eben mittlerweile in erster Linie Plattformen sucht, die man nach dem Turnaround noch gezielt durch Zukäufe stärken kann. Das selbstgesteckte Ziel ist es weiterhin so hohe Dividenden zahlen zu können und dafür ist man auf Exits angewiesen. Unterm Strich kann man sagen, dass sie den gleichen Weg gehen wie Aurelius (auch im Hinblick auf den Rechtsformwechsel) mit dem Unterschied, dass sie laut Daten im Geschäftsbericht ganz überwiegend 1 € Übernahmen tätigen, d. h. die ganz harten Fälle. Geld wurde bisher nur für Add-ons in die Hand genommen.
10:34 Uhr heute
N
Nerfi Auch gut
10:26 Uhr heute HeikoGonzales Steigt doch bereits wieder :D
10:00 Uhr heute
N
Nerfi Jetzt müssen erstmal neue Impulse her.... je nach Gesamtmarkt stock ich auf.
09:11 Uhr heute
S
Steuerknecht 1 Euro Dividende weggerechnet... Geht schon wieder richtung 10,20, alles ok
09:11 Uhr heute Heavytraider Ex Dividende
09:10 Uhr heute Finanzcheck100_ Warum dieser Absturz heute?
08:41 Uhr heute
M
Megamen Mir persönlich ziehe Mutares bei einem Vergleich vor. Gestandene Unternehmen, welche wieder auf Vordermann gebracht werden und bereits etabliert sind, versprechen höhere und fortlaufende Gewinne, welche planmäßig in die Bilanzen einfließen. ;)
08:22 Uhr heute HeikoGonzales Außerdem ist das Geschäftsmodell vollkommen anders. Mutares erwirbt gestandene, aber nicht (übermäßig) profitable Unternehmen und Rocket hat es eher auf Start-Ups abgesehen.
08:21 Uhr heute HeikoGonzales Oh Gott, bitte nicht wie Rocket :D.
06:48 Uhr heute Olli1977 STS ist spannend, wie du weißt war ich auch schon gut investiert 😉 In Bezug auf Mutares glaube ich, dass das der Weg sein wird, ähnlich wie eine Rocket, eine MPH, etc. Die Zukäufe bringen die einzelnen Beteiche der Group mittlerweile auf dreistellige Umsätze, durch einen IPO generierst du ordentlich Cash und bleibst beteiligt. Das ist bei STS suboptimal gelaufen, zeigt aber das es geht und das es ein Weg sein könnte. Ich war nicht bei der HV, hätte aber genau danach gefragt.. Ein IPO macht natürlich nur in einem entsprechenden Umfeld Sinn, deshalb der Hinweis 🤘 so, sonnige Grüße, herrliches Wetter
22:27 Uhr 23.05.19 DrMartin3 @Olli: Gönn dir STS 😉. Bis zur nächsten HV ein IPO....das sollte Mutares besser lassen solange der STS Kurs nicht wieder im 2x Bereich ist.
22:18 Uhr 23.05.19 Cabri0fahrer Ja, morgen wird Ex Div gehandelt. 1€ pro Aktie
22:14 Uhr 23.05.19
J
JP1 Dividenden*
22:13 Uhr 23.05.19
J
JP1 Ist heute dividenstichtag?
22:11 Uhr 23.05.19 Olli1977 Ich bin mir sicher das sie alles daran setzen.. Wenn der Gesamtmarkt es zulässt und der Handel sich hoffentlich zeitig beruhigt, kann ich mir bis zur nächsten HV nem IPO vorstellen.. Aber das ist noch lange hin
22:09 Uhr 23.05.19 Heavytraider Wenn der 1€ safe wäre...da würde ich viel zu Mutares umschichten
20:07 Uhr 23.05.19 Olli1977 Mal schauen welchen Wert ich mir von der Dividende gönne, gibt einiges im Angebot 😋
18:22 Uhr 23.05.19 Dino06 Was will man mehr 1€ Dividende ist doch Top. Ich bleibe dabei.
17:40 Uhr 23.05.19 Olli1977 Das was ich über die HV lese stimmt mich zuversichtlich für die Zukunft. Denke allerdings das Mutares anstrebt zukünftig nicht mehr Exits zu betreiben, sondern vorzugsweise Beteiligungen an die Börse zu bringen. Wurde hierzu etwas auf der HV gesagt?
17:19 Uhr 23.05.19
M
Megamen Danke an alle für die Infos. Komme in letzter Zeit nicht dazu, gewissenhaft aktuelle Recherche zu betreiben. Bin aber nach wie vor, vom Unternehmen und ihre Vorgehensweise überzeugt. Denke auch das wir im Laufe des Jahres noch weitere positive Nachrichten erwarten dürfen und die uns erfreuen. 🤘👍
12:54 Uhr 23.05.19 Olli1977 Der Kursverlust heute ist meiner Meinung nach denjenigen geschuldet, die nen recht günstigen EK hatten/haben und mit etwas mehr bis zur HV gerechnet haben
12:53 Uhr 23.05.19 Olli1977 Danke dir für deine Ausführungen, hört sich meiner Meinung nach weiterhin alles sehr gut an
12:17 Uhr 23.05.19 ElrondMcB0ng Mindestens 3 weitere Transaktionen für 2019 und Umsatz über 1 Mrd. Euro.
12:15 Uhr 23.05.19 ElrondMcB0ng Notwendigkeit der Vergleichszahlung an Diehl: Neben der freiwerdenden Kapazitäten des Managements und keiner weiteren Belastung der Hauptversammlung durch unzählige Fragen seitens Diehl, ist Diehl weiterhin als potentiellen Kunden für Transaktionen zu behalten. Man hat diesen Streit also scheinbar nicht nur in finanzieller Hinsicht beigelegt.
12:09 Uhr 23.05.19 ElrondMcB0ng Von der HV: Laik geht bzgl. der Anteile des Ex-CEOs Geuer von einem börslichen Verkauf durch ihn aus. Als Abfindung wurden ihm 800.000 € gezahlt. Grund für das Ausscheiden waren Meinungsverschiedenheiten über die Ausrichtung der Gesellschaft.
11:38 Uhr 23.05.19 HeikoGonzales Der Kurs gefällt mir nicht so ganz
11:19 Uhr 23.05.19 Olli1977 https://www.gevestor.de/news/hat-mutares-nun-groessere-uebernahmen-im-visier-872556.html
11:19 Uhr 23.05.19 Olli1977 Sehr interessanter Artikel, unbedingt lesen ✌️
09:44 Uhr 23.05.19
M
MacGyver254 https://mutares.de/investor-relations/hauptversammlung/ da kannst du alles einsehen
09:07 Uhr 23.05.19
M
Miraculix Wäre cool, wenn jemand sich findet der berichtigen könnte. ;)
08:51 Uhr 23.05.19 Olli1977 Heute HV, jemand live vor Ort, der berichten kann?
19:42 Uhr 22.05.19 Olli1977 👍🏻🤘
19:19 Uhr 22.05.19 Kursbeschleuniger Spätestens nächstes Jahr vor der Divi haben wir den Kurs aber wieder.Wahrscheinlich sogar höher.Wo bekomme ich für mein Geld 10% ??
19:01 Uhr 22.05.19 Olli1977 Auch wenn es vielleicht dauern wird, wenn es Mutares schafft den eingeschlagenen Weg konsequent weiter zu gehen, dann sehen wir hier früher oder später auch die 15 EUR wieder. In der Zwischenzeit kassiere ich die fette Dividende und investiere diese in zukunftsträchtige Werte. Jeder legt so an, wie er meint ✌️
18:44 Uhr 22.05.19 Cabri0fahrer Dividende ist nicht alles. Wenn der Kurs sich nicht von der Dividende erholt, bringt diese nichts. Von der einen Tasche in die nächste...
17:20 Uhr 22.05.19 Dino06 Scheinbar liest keiner diese Nachrichten und will auch keiner die Dividende haben sonst würde der Kurs nicht so runter gehen. Schade.
12:46 Uhr 22.05.19 Heavytraider Mutares: Optimistischer Ausblick Den Ausführungen von SMC-Research zufolge waren der Umsatz und das bereinigte EBITDA von Mutares im ersten Quartal noch rückläufig. Für den weiteren Jahresverlauf wurden gemäß SMC-Analyst Holger Steffen aber deutliche operative Verbesserungen in Aussicht gestellt, so dass beide Kennzahlen im Gesamtjahr deutlich zulegen sollen. Mit 203,3 Mio. Euro habe der Konzernumsatz von Mutares im ersten Quartal um 25,6 Mio. Euro unter dem Vorjahreswert gelegen. Dabei seien ca. -20 Mio. Euro auf den Saldo aus Entkonsolidierungen und Zukäufen sowie -13,4 Mio. Euro auf den Q1-Umsatzrückgang der Tochter STS entfallen, so dass die übrigen Gesellschaften nach grober Schätzung der Analysten ein Wachstum von ca. 3 bis 4 Prozent verzeichnet haben. Während das gemeldete EBITDA auch durch Bargain Purchases (4,1 Mio. Euro) von -3,4 Mio. Euro auf ein ausgeglichenes Niveau zugelegt habe, habe sich das um Sondereffekte bereinigte EBITDA von -0,5 auf -3,5 Mio. Euro reduziert. Hier haben sich vor allem negative saisonale Effekte und der Verlust (-3,4 Mio. Euro) von zwei neu erworbenen Gesellschaften im Bereich Engineering & Technology (adj. EBITDA von -5,2 auf -7,1 Mio. Euro) sowie die Einbußen von STS (adj. EBITDA von 8,1 auf 4,3 Mio. Euro) bemerkbar gemacht. Dennoch habe gerade Donges (aus dem Segment E&T) mit den Zukäufen weitere Fortschritte gemacht, die zu einem leicht höheren Beitrag zum NAV geführt haben, der im ersten Quartal von 13,32 auf 13,51 Euro je Aktie gestiegen sei. Restrukturierungskosten und sonstige Einmalaufwendungen aus den jüngsten Akquisitionen werden das Ergebnis des zweiten Quartals belasten. Für den weiteren Jahresverlauf habe das Management aber deutliche operative Fortschritte in Aussicht gestellt sowie, unverändert, drei zusätzliche Transaktionen. Die Prognose des Unternehmens, die u.a. einen wesentlichen Umsatzanstieg im Gesamtjahr auf mehr als 1 Mrd. Euro, einen außerordentlichen Anstieg des bereinigten EBITDA und eine hohe Dividende (möglichst auf Vorjahresniveau) zum Gegenstand habe, sei nicht angepasst worden. SMC-Research habe hingegen die Schätzungen etwas reduziert, sehe aber den fairen Wert mit 16,80 Euro je Aktie weiterhin deutlich über dem aktuellen Kurs. Das Urteil laute daher unverändert "Buy". (Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 22.05.19,11:20 Uhr) Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/ Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958 Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 22.05.19 um 10:50 Uhr fertiggestellt und am 22.05.19 um 11:00 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht. Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2019/05/2019-05-22-SMC-Comment-Mutares_frei.pdf Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments. © 2019 Aktien-Global.de
11:22 Uhr 22.05.19
M
Master_Chief Danke, ich werde heute einstiegen.
09:09 Uhr 22.05.19 Olli1977 Zumal Laik anstrebt auch im nächsten Jahr eine ähnliche Dividende auszahlen zu wollen.. Vorausgesetzt man schafft dies, dann wären wir beim aktuellen Kurs bei gut 16% Rendite in knapp mehr als 1 Jahr.. Die Kurschancen und auch Risiken mal völlig außen vor gelassen..
08:58 Uhr 22.05.19
S
Steuerknecht Wir reden immer noch über 8 Prozent Dividende, da muss mein Geld 78 Jahre bei der Volksbank bleiben 😃
08:56 Uhr 22.05.19
S
Steuerknecht Bin gestern nochmal mit einer größeren Position rein, denke nach Divi sehen wir kurzfristig wieder die 12 und dann mit positivem Ausblick auch der Sprung über diese Hürde
08:54 Uhr 22.05.19
M
Master_Chief Macht es Sinn noch vor der HV zu investieren?
23:20 Uhr 21.05.19 Cabri0fahrer https://mutares.de/mutares-erreicht-umsatz-von-ueber-eur-200-mio-adjusted-ebitda-im-plan/
21:52 Uhr 21.05.19
S
Steuerknecht Ende Q1 war STS auf 9, wir sind aktuell also nochmal anteilig 10 Prozent weiter runter was der STS Anteil betrifft... Na aber ok, wir sind bei Mutares immer noch 10 Prozent unter NAV und nach der Divi sogar ca 20 Prozent. Dafür dass STS nicht mehr viel weiter fallen kann finde ich das schwer in Ordnung und bin optimistisch die 15 bis 16 bald zu sehen
19:22 Uhr 21.05.19 Olli1977 Das niedrigere NAV aus der heutigen Meldung resultiert eindeutig aus dem niedrigeren Kurs von STS. Insofern beeinträchtigt das uns hier auch 😏
19:21 Uhr 21.05.19 Olli1977 https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/mutares-aktie-geschaeftsmodell-weckt-kursfantasie-1028210196
19:21 Uhr 21.05.19 Olli1977 Hier der Artikel aus der Börse Online, Kursziel hier 16 EUR
18:38 Uhr 21.05.19
S
Steuerknecht Gut ist immer relativ, dieses Jahr muss noch was verdient werden und jeder wartet darauf wo das sein soll und wird

Dividende 2019

Ergebnis Dividende
0,00
je Aktie
0,00
je Aktie

Schätzung der Dividende

2019e 2020e 2021e
0,00
je Aktie
-
je Aktie
-
je Aktie
Zur Jahresbilanz

Aktionärsstruktur in %

Freefloat 62,00
Robin Laik 27,00
Vorstand und Aufsichtsrat 11,00

Termine

28.05 Dividendenauszahlung
08.08 Ergebnis Halbjahr
07.11 Ergebnis 3.Quartal
alle Termine

Grundlegende Daten zur MUTARES Aktie

Finanzdaten 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Ergebnis je Aktie (bereinigt) 0,51 -0,35 2,85 0,96 - -
Cashflow -45,30 Mio -39,00 Mio -29,10 Mio -11,10 Mio - -
Eigenkapitalquote 17,17 % 12,09 % 24,60 % - - -
Verschuldungsgrad 482 727 307 - - -
Eigenkapitalrendite - - - - - -
Gesamtkapitalrendite - - - - - -
EBITDA - - - - - -
EBIT 19,60 Mio 4,50 Mio 40,00 Mio 19,40 Mio - -
Fundamentaldaten 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Dividendenrendite 3,47 % 3,06 % 0,62 % - - -
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) 33,60 -32,70 5,60 - - -
Dividende je Aktie 0,60 0,35 0,10 1,00 - -
Bilanzdaten 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Netto-Provisionsüberschuss - - - - - -
Umsatzerlöse 683,80 Mio 647,60 Mio 899,70 Mio 865,10 Mio - -
Ergebnis vor Steuern 11,90 Mio -2,30 Mio 35,50 Mio 14,80 Mio - -
Steuern 5,10 Mio 3,00 Mio -8,40 Mio 2,80 Mio - -
Ausschüttungssumme 9,30 Mio 5,40 Mio 15,20 Mio 15,50 Mio - -
Nettoverzinsung - - - - - -
Zinsertrag - - - - - -
Gesamtertrag 748,10 Mio 721,80 Mio 1,052 Mrd 972,60 Mio - -

MUTARES AG

Die mutares AG ist eine Beteiligungsgesellschaft, die Beteiligungen an Unternehmen mit großem Wachstumspotenzial sowie Firmen in Umbruchsituationen erwirbt. Zu solchen Sondersituationen zählen ungeregelte Unternehmernachfolge, anstehende Restrukturierung und Sanierung oder Ertragsschwäche. Die Gesellschaft beteiligt sich vor allem an Unternehmen, die bereits ein etabliertes Geschäftsmodell besitzen. Ziel dabei ist, die Unternehmen durch eine intensive operative Betreuung auf einen stabilen Pfad profitablen Wachstums zu führen. Das Unternehmen beschränkt sich somit nicht auf das bloße Halten und Verwalten von Beteiligungen, sondern entwickelt diese konsequent weiter.