Anzeige
+++Brokervergleich: Jetzt den Smartbroker bewerten und mit etwas Glück ein Samsung-Tablet gewinnen+++

RTL Group Aktie WKN: 861149 ISIN: LU0061462528 Kürzel: RRTL Branche: Broadcasting (TV und Radio)

Börse
Lang & Schwarz

Kurs zur RTL Group Aktie

40,46 EUR

-0,59 % -0,24 EUR

Login

Kursdaten

Geld (Stk.) 40,300 (246)
Brief (Stk.) 40,620 (246)
Spread 0,788
Geh. Stück 988 Stk
Eröffnung 40,700
Vortag 40,700
52 Wochen Hoch 44,860
52 Wochen Tief 26,700

Stand: 18.01.2021 - 19:54:16 Uhr

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

Anzeige
Alles ab 0 Euro pro Order. Dauerhaft.
Smartbroker

Community-Beiträge (571)

Neu laden

Alle Kommentare Neu laden

TSchmidt
TSchmidt vom 14.01.21 13:45 Uhr

Neuer Anlauf, vielleicht klappt es jetzt

Olli2111
Olli2111 vom 08.12.20 16:56 Uhr

Ich auch. 40 wurde schon kurz erreicht heute. Nachkauf für 30 hat sich gelohnt. Dadurch im Plus.

TSchmidt
TSchmidt vom 08.12.20 14:44 Uhr

Ich bleibe dabei und hoffe auf baldige Rückkehr zur Dividendenpolitik.

Burschi
Burschi vom 04.12.20 12:26 Uhr

Der Durchbruch ist geschafft. Auf geht’s.

s
schreiber vom 25.11.20 10:17 Uhr

im Feb. im Mix bei 42,20 (wegen Divi, die dann nicht kam) gekauft die Höllenfahrt auf 26,95 mit gemacht und vor zwei Tagen dann mit 8% minus bei 39 raus und alles in BP bei 2,83 rein. Allen hier viel Erfolg noch, in der Hoffnung, dass die hartnäckige 39 geknackt wird.

Olli2111
Olli2111 vom 17.11.20 22:09 Uhr

Soll in Deutschland die größte streaming Plattform werden

Olli2111
Olli2111 vom 17.11.20 22:08 Uhr

DIENSTAG, 17. NOVEMBER 2020 RTL und TelekomTVNOW Premium in MagentaTV-Tarifen integriert 00:00 / 01:59  TVNOW Premium findet sich ab sofort im MagentaTV-Angebot der Telekom. Den Streaming-Service der Mediengruppe RTL können Kunden ohne Zusatzkosten nutzen. Die Inhalte sind auch ohne App abrufbar. Die Mediengruppe RTL Deutschland und die Telekom vertiefen ihre Partnerschaft und haben eine Initiative für Innovationen im deutschen TV-Markt vereinbart. Ziel ist es, die Wachstumsmärkte Streaming und personalisierte Werbung gemeinsam zu erschließen. Im ersten Schritt integriert die Telekom TVNOW Premium, den stark wachsenden Streaming-Service der Mediengruppe RTL, in das TV-Produkt MagentaTV. Das Angebot TVNOW Premium wird damit integraler Bestandteil der neuen Tarife MagentaTV Smart und MagentaTV Smart Flex. Beide Tarife stehen den Kunden ab sofort ohne zusätzliche Kosten für TVNOW Premium zur Verfügung. Die Inhalte beider Partner - von preisgekrönten Serien und Entertainment-Highlights über hochwertige Dokumentationen und journalistischen Reportagen bis hin zu großen Sport-Live-Events - sind für MagentaTV Kunden ab jetzt ohne eine gesonderte App jederzeit abrufbar. Die Megathek von MagentaTV und TVNOW Premium umfassen zusammen rund 60.000 Programmstunden aller Genres in Unterhaltung und Information. Partnerschaft in Technologie, Vermarktung und Content Darüber hinaus haben beide Unternehmen den systematischen Ausbau der Zusammenarbeit in den Bereichen Technologie, Vermarktung und Content vereinbart. Dabei steht der Zukunftsmarkt der adressierbaren Werbung (Addressable TV) im Fokus. Telekom und RTL wollen gemeinsame Lösungen zur Ausspielung Zielgruppen-orientierter Werbung über MagentaTV entwickeln. Diese werden für weitere Partner aus der Medien- und TV-Branche offen sein. Ziel ist es, den Wachstumsmarkt ATV in Deutschland aktiv mitzugestalten und von den enormen Wachstumschancen für die Vermarktung individualisierbarer Werbeformen zu profitieren. Im kommenden Jahr ist dazu ein erster Test geplant: Die Mediengruppe RTL bringt dabei umfangreiche Expertise im Bereich der Werbetechnologie über die eigene Plattform Smartclip ein, um die Reichweitenstärke des linearen Fernsehens mit der gezielten Aussteuerbarkeit von Werbung zu verknüpfen. Die Telekom stellt neben der TV-Plattform MagentaTV auch die Kompetenzen im Bereich Datenintelligenz- und Sicherheit des Tochterunternehmens emetriq zur Verfügung. "Wir wollen das Wachstum unseres Streamingangebots weiter beschleunigen. Mit der Kraft unserer linearen Sender, massiven Investitionen in Content, Technologie - und mit starken Partnern." so Bernd Reichart, CEO der Mediengruppe RTL Deutschland. "Unsere Inhaltekompetenz und die Vertriebspower sowie das Technologie-Knowhow der Telekom samt ihrer leistungsstarken Infrastruktur sind ein perfektes Match. Gemeinsam wollen wir auch den Zukunftsmarkt der individualisierbaren Werbung auf Basis eines offenen technologischen Ökosystems unabhängig von globalen Tech-Plattformen erschließen." "Wir verstehen uns seit jeher als Aggregator und setzen auf Kooperationen, um MagentaTV für unsere Kunden weiter auszubauen", sagt Michael Hagspihl, Geschäftsführer Privatkunden der Telekom Deutschland. "Mit der Mediengruppe RTL haben wir einen starken Partner an unserer Seite, mit dem wir unsere Zusammenarbeit in den Bereichen Inhalte, Technologie und Vermarktung intensivieren werden. Gemeinsam wollen wir die TV-Branche maßgeblich mitgestalten und im deutschen Werbemarkt neue Akzente setzen." TVNOW in neuen MagentaTV-Tarifen Anlässlich der Partnerschaft führt die Telekom ein neues Tarifportfolio ein und integriert TVNOW Premium, den Streamingservice der Mediengruppe RTL, ohne zusätzliche Kosten in die MagentaTV Tarife Smart und Smart Flex. Der Kunde erhält damit Zugriff auf TVNOW-Originals und insgesamt 14 TV-Sender im Livestream, darunter die Highlights von RTL und VOX auf Abruf und vielfach sieben Tage vor Ausstrahlung. Damit baut die Telekom ihr TV-Angebot weiter aus und passt sich den wachsenden Bedürfnissen der Konsumenten an: Magenta TV Smart enthält neben TVNOW Premium die Megathek und 50 HD-Sender. Auch die mobile Nutzung und die Komfortfunktionen wie Restart zum Neustart bereits laufender Sendungen sind inklusive. MagentaTV Smart Flex ist zudem monatlich kündbar und auch ohne Telekom-Anschluss buchbar

Olli2111
Olli2111 vom 13.11.20 17:25 Uhr

Ja stimmt, verdaddelt 😄

JoTONIC
JoTONIC vom 13.11.20 16:34 Uhr

Surprise, Surprise... Die Werbeeinahmen steigen wieder und dies spiegelt sich nun endlich im Kurs wieder. Hoffe die lange Durststrecke ist damit beendet und wir sehen die 50 am Ende des Jahres. Olli, just for info - ntv ist Mitglied der RTL Gruppe.

TSchmidt
TSchmidt vom 13.11.20 11:22 Uhr

Die Zahlen waren gar nicht so schlecht, aber zum Anstieg bauchen wir noch eine Gute Nachricht in Bezug auf eine Dividendenzahlung..........

Alle Kommentare Neu laden

Neue Kommentare
1 RTL Hauptdiskussion

Geld/Brief Kurse

Börse Geld Brief Zeit Volumen Kurs
Xetra 40,54 40,66 1610987720 17:35 63.052 40,54 EUR
Frankfurt 40,30 40,48 1610990320 18:18 4.801 40,48 EUR
Berlin 40,02 40,88 1610991760 18:42 0 40,44 EUR
Düsseldorf 40,28 40,64 1610994642 19:30 0 40,26 EUR
Hamburg 40,30 40,48 1610953435 08:03 30 40,76 EUR
München 40,30 40,48 1610981880 15:58 90 40,56 EUR
Hannover 40,30 40,48 1610953827 08:10 0 40,58 EUR
Stuttgart 40,32 40,62 1610994606 19:30 524 40,30 EUR
Tradegate 40,26 40,64 1610993539 19:12 9.101 40,26 EUR
Lang & Schwarz 40,30 40,62 1610996056 19:54 988 40,46 EUR
Eurex 0,00 0,00 1610993346 19:09 0 40,52 EUR
London 0,00 0,00 1610732925 15.01.21 0 40,84 EUR
SIX Swiss (CHF) 32,44 47,66 1586446598 09.04.20 0 47,66 CHF
BX Swiss 43,67 43,73 1603296000 21.10.20 0 35,15 CHF
Gettex 40,30 40,48 1610995380 19:43 14 40,48 EUR
Wien 39,22 41,72 1610988605 17:50 0 40,76 EUR
Baader Bank 40,30 40,48 1610996056 19:54 0 40,39 EUR

Realtime / Verzögert

RTL Group

Die RTL Group gehört zu den führenden europäischen Entertainment-Netzwerken. Der Konzern verfügt über rund 70 Fernsehsender und 30 Radiostationen und ist mit Fernsehsendungen wie Talent- und Gameshows, Dramas, Daily Soaps und Telenovelas einer der Top-Produzenten weltweit. Das Ausstrahlungsgebiet der RTL Group erstreckt sich über Deutschland, Frankreich, Belgien, die Niederlande, Luxemburg, Spanien, Ungarn und Kroatien. An vorderster Stelle stehen dabei die Fernsehsender RTL in Deutschland, M6 in Frankreich, RTL 4 in den Niederlanden und RTL-TVI in Belgien. Die Content-Produktionsfirma des Unternehmens, FremantleMedia, produziert jährlich 8,500 Stunden an Programm. Zu den Sendungen der Produktionsfirma gehören Unterhaltungssendungen wie Deutschland sucht den Superstar, X Factor oder die tägliche Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten sowie Nachrichtensendungen wie RTL Aktuell. Neben der Ausstrahlung im Fernsehen bietet die Gruppe mit der ‚Now‘-Familie auch die Möglichkeit Sendungen im Internet teilweise kostenlos, teils als Video-on-Demand Service zu sehen. Eines der wichtigsten Angebote in diesem Bereich ist in Deutschland Clipfish.de, welches auch Inhalte der BBC verfügbar macht. Auf dem Radiomarkt besetzt das Unternehmen ebenfalls international Schlüsselstellen mit Radiosendern wie Antenne Bayern in Deutschland, RTL in Frankreich oder Radio Contact in Belgien.

Börsennotierung

Marktkapitalisierung
6,275 Mrd EUR
Anzahl der Aktien
154,79 Mio Stück

Aktionärsstruktur %

Bertelsmann 76,28
Freefloat 23,72

Termine

12.03 Ergebnis 4.Quartal
28.04 Hauptversammlung
28.04 Veröffentlichung Geschäftsbericht
06.05 Ergebnis 1.Quartal
06.08 Ergebnis Halbjahr

Grundlegende Daten zur RTL Group Aktie

Finanzdaten 2017 2018 2019 2020 2021 2022
Ergebnis je Aktie (bereinigt) 4,81 4,35 4,91 - - -
Cashflow 1,023 Mrd 873,00 Mio 1,085 Mrd - - -
Eigenkapitalquote 37,46 % 36,60 % 36,75 % - - -
Verschuldungsgrad 167 173 172 - - -
Eigenkapitalrendite - - - - - -
Gesamtkapitalrendite - - - - - -
EBITDA - - - - - -
EBIT 1,246 Mrd 1,076 Mrd 1,161 Mrd - - -
Fundamentaldaten 2017 2018 2019 2020 2021 2022
Dividendenrendite 4,50 % 6,45 % - - - -
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) 13,90 10,70 9,00 - - -
Dividende je Aktie 3,00 3,00 - - - -
Bilanzdaten 2017 2018 2019 2020 2021 2022
Netto-Provisionsüberschuss - - - - - -
Umsatzerlöse 6,373 Mrd 6,505 Mrd 6,651 Mrd - - -
Ergebnis vor Steuern 1,222 Mrd 1,063 Mrd 1,156 Mrd - - -
Steuern 385,00 Mio 278,00 Mio 292,00 Mio - - -
Ausschüttungssumme 614,00 Mio 614,00 Mio - - - -
Nettoverzinsung - - - - - -
Zinsertrag - - - - - -
Gesamtertrag - - - - - -