CNH Industrial

WKN: A1W599 ISIN: NL0010545661 Kürzel: CNHI Branche: Industrie Mehr zu "CNH INDUSTRIAL EO -,01"

Börse
TTMzero

5,44 EUR

-4,89 % -0,28

Kursdaten

Geld (Stk.) 0,000 (0)
Brief (Stk.) 0,000 (0)
Spread -
Geh. Stück 0 Stk
Eröffnung 5,722
Vortag 5,724
52 Wochen Hoch 10,495
52 Wochen Tief 4,739

Stand: 29.05.2020 - 19:50:02 Uhr

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

Anzeige
Smartbroker
Sparplan Aktion: Besparen Sie Aktien auf Smartbroker.de

Neueste Kommentare (20)

Neu laden

Alle Kommentare Neu laden

Unleashed
Unleashed vom 13.05.20 08:22 Uhr

Danke für den Tipp, so Mal auf die Liste gesetzt 😀

Newbienchen
Newbienchen vom 13.05.20 07:51 Uhr

Ich gugge auch 😬

Nort
Nort vom 13.05.20 07:47 Uhr

👀

ÄffchenNotToGo
ÄffchenNotToGo vom 14.04.20 22:14 Uhr

Schaut so aus, als wenn die Werke in Italien bald wieder geöffnet werden können und die Produktion weitergeht

ÄffchenNotToGo
ÄffchenNotToGo vom 14.04.20 19:30 Uhr

Quantron AG wird Importeur von CATL Battery in Europa (News mit Zusatzmaterial) http://www.dgap.de/dgap/News/?newsID=1314079

ahoj
ahoj vom 15.02.20 14:29 Uhr

CNH Industrial und Nikola Motor Company bauen Nikola TRE in Ulm Das europäische Joint Venture von IVECO und FPT Industrial, der Nutzfahrzeugmarke und dem Antriebspezialisten von CNH Industrial N.V., und Nikola Motor Company werden den Nikola TRE in der IVECO-Fertigungsstätte in Ulm bauen. Das geht aus einer Presseerklärung hervor. Im Rahmen dieser strategischen und exklusiven Partnerschaft im Bereich der Schwerlastlastkraftwagen hat CNH Industrial als Hauptinvestor der Serie D 250 Millionen Dollar in Nikola investiert. Der Ankündigung der Partnerschaft auf dem CNH Industrial Capital Markets Day im September 2019 folgte bereits im Dezember die Vorstellung des Nikola TRE, eines batterieelektrischen Schwerlast-Lkws, der den ersten Schritt zum brennstoffzellenbetriebenen Elektrofahrzeug darstellt. Ulm ist das Kompetenz-Zentrum für die Konstruktion und das Design von Fahrgestellen für IVECO. „Unser europäisches Joint-Venture mit NIKOLA und die jetzige Ankündigung sind ein klarer Beweis dafür, dass der emissionsfreie Fernverkehr kommt und konkrete Umweltvorteile für Europas Langstreckentransporteure und seine Bürger mit sich bringt", sagt Hubertus Mühlhäuser, Chief Executive Officer, CNH Industrial. „Die Entscheidung für den Bau des Nikola TRE in Ulm, einem Kompetenzzentrum für die Entwicklung von Schwerlast-Lkws, unterstreicht die strategische Lage des Standorts im Herzen des deutschen Brennstoffzellen-Technologie-Clusters.“ In der ersten Phase des Projekts wird das Joint Venture 40 Millionen Euro investieren, um die Produktionsanlagen zu modernisieren, um sich dann auf die Endmontage des Fahrzeugs dort zu konzentrieren. Der Produktionsstart wird für das erste Quartal 2021 erwartet, die Auslieferung des Nikola TRE beginnt im selben Jahr. „Der Nikola TRE ist der modernste schwere LKW der Welt und wird den Standard für emissionsfreie Fahrzeuge heute und in Zukunft setzen", sagt Trevor Milton, Chief Executive Officer von Nikola Motors. „Die Entscheidung, den TRE in Ulm in Serie zu produzieren, ist ein gutes Beispiel dafür, wie Arbeitsplätze geschaffen, Innovationen gefördert und neuen Null-Emissions-Zulieferern Sicherheit gegeben werden kann. Die Welt ist bereit für den emissionsfreien Güterverkehr. Das Joint Venture zwischen Nikola und IVECO wird das erste sein, das liefert. Ich freue mich darauf, die ersten Fahrzeuge vom Band laufen zu sehen.“ Die ersten Modelle, die in die Produktion gehen werden, sind die batterieelektrischen 4x2- und 6x2-Fahrzeuge mit modularen und skalierbaren Batterien mit einer Kapazität von bis zu 720 kWh. Der elektrische Antrieb verfügt über maximal 480 kW Dauerleistung. Das Ulmer Werk wird von den spanischen IVECO-Fertigungsstandorten Valladolid und Madrid mit Modulen beliefert, was einen schnellen Produktionshochlauf ermöglicht, um die erwartete Kundennachfrage zu decken. Elektrische Versionen mit Brennstoffzellen, die auf derselben Plattform gebaut werden, werden 2021 im Rahmen des von der Europäischen Union unterstützten H2-Haul-Programms getestet. Die Markteinführung ist für 2023 geplant. Das Joint Venture ist Teil einer größeren Partnerschaft mit Nikola mit dem Ziel, die Emissionsneutralität von Schwerlastwagen in Nordamerika (Klasse 8) und Europa durch die Einführung der Brennstoffzellentechnologie zu beschleunigen

G
Gregson vom 10.02.20 18:38 Uhr

Würde mich auch interessieren

Alle Kommentare Neu laden

Geld/Brief Kurse

Börse Geld Brief Zeit Volumen Kurs
Frankfurt 5,43 5,64 1590765865 17:24 1.307 5,43 EUR
Düsseldorf 5,42 5,49 1590760840 16:00 0 5,55 EUR
München 5,32 5,51 1590753295 13:54 200 5,66 EUR
Stuttgart 5,43 5,55 1590762329 16:25 3.828 5,53 EUR
Nasdaq 0,00 0,00 1590773416 19:30 306.562 6,09 USD
AMEX 6,07 6,09 1590773608 19:33 7.700 6,08 USD
Tradegate 5,41 5,48 1590771888 19:04 2.855 5,48 EUR
Lang & Schwarz 5,42 5,53 1590774592 19:49 0 5,48 EUR
Eurex 0,00 0,00 1590771425 18:57 0 5,63 EUR
London 0,00 0,00 1590684230 28.05.20 0 5,67 EUR
BX Swiss 5,85 5,96 1589904000 19.05.20 0 5,84 CHF
Gettex 5,30 5,50 1590774180 19:43 0 5,46 EUR
Wien 5,49 5,52 1590767106 17:45 0 5,51 EUR
Mailand 0,00 0,00 1590604200 27.05.20 15.940 5,70 EUR
Baader Bank 5,30 5,50 1590774565 19:49 0 5,40 EUR
TTMzero 0,00 0,00 1590774602 19:50 0 5,44 EUR
NYSE Arca 6,08 6,09 1590773608 19:33 93.937 6,08 USD

Realtime / Verzögert

CNH Industrial

CNH Industrial N.V. (vormals Fiat Industrial S.p.A.) ist eine Unternehmensgruppe, die in den Bereichen landwirtschaftliche Maschinen, Nutzfahrzeuge und Baumaschinen wie auch in der Produktion von Motoren international tätig ist. Nach der Fusion zwischen der Fiat Industrial S.p.A. und der CNH Global N.V. nahm der neue Konzern CNH Industrial N.V. im September 2013 seine operative Tätigkeit auf. Die Geschäftssegmente sind in landwirtschaftliche Maschinen, Baumaschinen, Nutzfahrzeuge, Motoren und Getriebe und Finanzdienstleistungen strukturiert. Zu den Handelsmarken gehören Case IH, New Holland Agriculture, Steyr, Case, New Holland, Iveco, Iveco Bus, ???Iveco Defence Vehicles, Helieuz Bus, Iveco Astra, Magirus und FPT Industrial. Jede der einzelnen Handelsmarken des Konzerns ist ein international tätiges Unternehmen in seinem spezifischen Industriesektor: Case IH, New Holland Agriculture und Steyr für Traktoren und landwirtschaftliche Maschinen, Case und New Holland für Erdbewegungsmaschinen, Iveco für Nutzfahrzeuge, Iveco Bus und Helieuz Bus für Busse und Reisebusse, Iveco Astra für Baufahrzeuge, Magirus für Feuerwehrfahrzeuge sowie FPT Industrial für Motoren und Getriebe. Ergänzend bieten die CNH-Gesellschaften Finanzierungslösungen beim Kauf, dem Leasing oder der Miete ihrer Produkte an. Im Weiteren unterhält der Konzern einen global organisierten Ersatzteilservice mit über Ersatzteiledepots weltweit. Mit über 60 Produktionsstätten und 50 Forschungs- und Entwicklungszentren ist die CNH Industrial N.V. in 180 Ländern weltweit präsent.

Börsennotierung

Marktkapitalisierung
7,781 Mrd EUR
Anzahl der Aktien
1,364 Mrd Stück

Aktionärsstruktur %

Freefloat 59,10
Exor N.V. 27,20
Harris Associates LP 13,70

Termine

30.07 Ergebnis Halbjahr
05.11 Ergebnis 3.Quartal

Grundlegende Daten zur CNH INDUSTRIAL EO -,01 Aktie

Finanzdaten 2016 2017 2018 2019 2020 2021
Ergebnis je Aktie (bereinigt) -0,27 0,32 0,79 1,05 - -
Cashflow 1,367 Mrd 2,015 Mrd 1,928 Mrd 1,826 Mrd - -
Eigenkapitalquote 13,85 % 9,11 % 15,36 % 12,93 % - -
Verschuldungsgrad 622 997 551 674 - -
Eigenkapitalrendite - - - - - -
Gesamtkapitalrendite - - - - - -
EBITDA - - - - - -
EBIT 638,00 Mio 680,00 Mio 2,492 Mrd 1,968 Mrd - -
Fundamentaldaten 2016 2017 2018 2019 2020 2021
Dividendenrendite 1,25 % 0,88 % 1,88 % 1,85 % - -
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) -32,70 41,90 11,70 10,50 - -
Dividende je Aktie 0,11 0,12 0,17 0,20 - -
Bilanzdaten 2016 2017 2018 2019 2020 2021
Netto-Provisionsüberschuss - - - - - -
Umsatzerlöse 25,328 Mrd 27,361 Mrd 29,736 Mrd 28,079 Mrd - -
Ergebnis vor Steuern -28,00 Mio 680,00 Mio 1,914 Mrd 1,170 Mrd - -
Steuern 343,00 Mio 367,00 Mio 515,00 Mio 271,00 Mio - -
Ausschüttungssumme - - - - - -
Nettoverzinsung - - - - - -
Zinsertrag - - - - - -
Gesamtertrag - - - - - -