AT&T WKN: A0HL9Z ISIN: US00206R1023 Kürzel: T Branche: Telekommunikation

Kurs zur AT&T Aktie
20,44 EUR
-0,32 %-0,07
8. Dec, 22:59:50 Uhr, Lang & Schwarz
Werbung
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: TR7113, TT9R1A, TT8X4G. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.
Anzeige
Alles ab 0 Euro pro Order. Dauerhaft.
Smartbroker
jenson40
jenson40 vom 08.12.21 23:24 Uhr
wie kommst du auf die chance von unter 50%?
A
Analkanal vom 08.12.21 23:08 Uhr
Ja, schön ist das hier nicht. Meine Börsenerfahrung reicht bis 1996 zurück - damals Börsengang Telekom und riesige Euphorie. Zwei, drei Gurken hat man immer im Depot und meine Erfahrung ist, dass Gurken eher ausnahmsweise wieder das Steigen lernen. Hier liegt die Chance leider unter 50%. Meist sind es die Dauerläufer, die einem immer zu teuer schienen und man nur vorsichtig gekauft hat, die letztlich die Performance bringen. Ging mir mit Nestlé, Swiss Life oder Bank of Nova Scotia so. In die hätte ich viel mehr Kohle reinhängen sollen, die sind IMMER gelaufen. Bei AT&T hingegen darf man sich selbst in seiner Haltung schon mal kritisch hinterfragen - ich tue das auch, auch wenn es bei mir auch derzeit "nur" knapp 10% Buchverlust sind.
s
sh86 vom 08.12.21 16:31 Uhr
Spike, schade...🪂
ArmerMarius!
ArmerMarius! vom 08.12.21 12:57 Uhr
https://youtu.be/X2RzASP6cbA Harry Potter
Dios
Dios vom 08.12.21 12:43 Uhr
Hank Ich habe da gar nicht diese Bedenken oder Betrachtungsweise wie du sie beschreibst. Ich schaue zwar bei der Bewertung von Aktien auch akribisch auf den Chart, wenn ich aber überzeugt bin und die Position Stück für Stück aufbaue schaue ich gar nicht mehr wirklich auf den Chart. Man kann sich auch zu sehr auf den Chart fokussieren. Natürlich wünscht man sich mit dem Einstieg eine positive Kursentwicklung, da man den Tiefpunkt eh nicht trifft kann man das sehr gut mit einer durchdachten Stückelung und ansteigenden Mengen ausgleichen. Auch wenn man sich natürlich eine positive Entwicklung ab Einstieg wünscht so ist doch die Kursentwicklung zumindest nachvollziehbar. Zuvor ist das Management zeitweise still und planlos aufgetreten, die Übernahmen durch at&t waren schlichtweg ein Misserfolg, dann der hohe Schuldenstand und die Umstrukturierung des Unternehmens. Das sind ausreichend Grunde für die Unsicherheit. Jetzt gibt es zwar zu vorgenannten Punkten positive Ansätze, News, Planungen aber es gibt eine neue Unsicherheit und das ist die Abspaltung. Ein Erfolg ist da nicht in Stein gemeißelt. Deshalb war ich auch seit der Verkündung (und ich finde dieses Vorhaben ja interessant,spannend und gut) zurückhaltend was weitere Tranchen angeht. Und das bleibe ich auch, aber das ändert nichts daran das ich das als gute aussichtsreiche investitionsmöglichkeit sehe. Sobald die Unsicherheit nachlässt kaufe ich die geplanten weiteren Tranchen geduldig und gemütlich Stück für Stück wieder auf. Ich habe kurz vor der Jahrtausendwende damit angefangen und habe viele Investitionen gehabt die Zeit brauchten. Ich hatte ähnliches bspw. Bei Adidas. Dort bin ich damals zu 56€ und 48€ eingestiegen. Sie ist noch bis etwa 24€ gefallen und dann brauchte es einige Jahre und einige dividenden bis sich aus der Erwartung eine Tatsache heraus kristalisierte.
P
Petersilie952 vom 08.12.21 08:41 Uhr
Und das Bidensche Infrastruckturprogramm kommt denen auch nicht entgegen???
P
Petersilie952 vom 08.12.21 08:41 Uhr
Da sollte man meinen, durch Covid sitzen Leutle mehr zuhause und telefonieren oder streamen und da sollte was bei Telekpmmunikationsanbietern hängen bleiben. Aber ne. Da laufen ja Fluggesellschaften und Reiseanbieter besser. 🤣
Andymac0815
Andymac0815 vom 08.12.21 05:54 Uhr
Der direkte Konkurrent Verizon läuft z.B. auch nicht besser.
TWXIV
TWXIV vom 08.12.21 05:34 Uhr
2008 bin ich glaube gerade in der Mittelschule angekommen.😂 Jetzt zu den Kurs - die Unsicherheit kommt garantiert auf Grund des Spin off‘s. Nun muss jeder für sich selbst entscheiden , was danach passiert. AT&T wird sich danach wieder auf das Kerngeschäft konzentrieren, dass sehe ich zb wiederum als positiv an. Selbst wenn die Divi gekürzt wird, wird es noch 3-4% geben. Das ist meiner Meinung auch nicht so schlecht. Ich denke, dass wir bis es soweit ist, nicht so große Sprünge vom Kurs her machen.
HankFriday
HankFriday vom 07.12.21 22:09 Uhr
2008 hat mich Börse noch überhaupt interessiert und die 50% Anstieg sehe ich nur im Chart 😅 Und ja die Dividende....... das ist vielleicht der springende Punkt. Trotz ca. 8 Dividende bin ich 8% im Minus. Und ja 8% ist ein Witz gegen das was einige hier vielleicht an Minus hab. Aber von 18 Werten sind genau 2 Stück im Minus und der eine Wert davon ist Spekulativ! Das ist nicht AT&T. Mann sollte aber halt auch beachten das wir am Jahresende sind und viele Fonds dabei sind schlecht laufende Wert aus dem Depot zu schmeißen. Und da gehört AT&T auch zu. Mal schauen was die Wochen folgt und wie lang meine Grenze hält!
Kommentare
1 AT&T Hauptdiskussion
Werbung
Weiter abwärts ?
Short Hebel 8 handeln
Kursdetails
Geld (bid) 20,40 (2.438)
Brief (ask/offer) 20,49 (2.438)
Spread 0,41
Geh. Stück 10.648
Eröffnung 20,51
Vortag 20,51
Tageshoch 20,84
Tagestief 20,33
52W Hoch 27,90
52W Tief 19,61
Tagesvolumen
in EUR gehandelt 108 Tsd. Stk
in USD gehandelt 5,6 Mio. Stk
in CHF gehandelt 50 Stk
Gesamt 5,7 Mio. Stk
Werbung
In T investieren
Hebel 7-fach steigend
0,26 EUR
Faktor 7 x Long TR7113
Hebel 9-fach steigend
2,09 EUR
Faktor 9 x Long TT9R1A
Hebel 4-fach fallend
4,28 EUR
Faktor 4 x Short TT8X4G
Smartbroker
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: TR7113, TT9R1A, TT8X4G. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung. Der Emittent ist berechtigt, Wertpapiere mit open end-Laufzeit zu kündigen. Lizenzhinweise finden Sie hier.
Geld/Brief Kurse
Börse Geld Brief Zeit Volumen Kurs
Xetra 20,43 20,46 1638981353 8. Dec 25.354 Stk 20,46 EUR
Frankfurt 20,39 20,44 1638995646 8. Dec 3.933 Stk 20,38 EUR
Berlin 20,19 20,64 1638996756 8. Dec 24 Stk 20,41 EUR
Düsseldorf 20,39 20,44 1638986482 8. Dec 25 Stk 20,36 EUR
Hamburg 20,39 20,44 1638946900 8. Dec 20,46 EUR
München 20,43 20,48 1638975327 8. Dec 478 Stk 20,70 EUR
Hannover 20,39 20,44 1638946903 8. Dec 20,46 EUR
Stuttgart 20,39 20,44 1638992884 8. Dec 1.117 Stk 20,40 EUR
Nasdaq 1638998100 8. Dec 3.504.101 Stk 23,17 USD
AMEX 23,14 23,19 1638998100 8. Dec 221.387 Stk 23,17 USD
Tradegate 20,38 20,45 1638998791 8. Dec 58.253 Stk 20,42 EUR
Lang & Schwarz 20,40 20,49 1639000790 8. Dec 10.648 Stk 20,44 EUR
Eurex 1638985272 8. Dec 23,16 USD
BX Swiss 21,34 21,36 1638259643 30. Nov 50 Stk 21,96 CHF
Gettex 20,39 20,44 1638999921 8. Dec 6.429 Stk 20,43 EUR
Wien 20,44 20,46 1638982205 8. Dec 2.155 Stk 20,46 EUR
Baader Bank 20,39 20,44 1638997192 8. Dec 20,41 EUR
Sofia 1638889199 7. Dec 20,75 EUR
TTMzero RT 1638997202 8. Dec 20,41 EUR
NYSE Arca 23,16 23,17 1638998100 8. Dec 1.848.835 Stk 23,16 USD
TTMzero RT (USD) 1638997202 8. Dec 23,17 USD
ges. 5.682.789 Stk
Realtime / Verzögert
Börsennotierung
Marktkapitalisierung in EUR
145,5 Mrd.
Anzahl der Aktien
7,1 Mrd.
Termine
Aktionärsstruktur %
Freefloat 85,39
The Vanguard Group, Inc. 7,81
BlackRock Inc. 6,80
Grundlegende Daten zur AT&T Aktie
Finanzdaten 2017 2018 2019 2020 2021e 2022e 2023e
KUV - - - - - - -
Ergebnis je Aktie (bereinigt) 4,77 2,85 1,90 -0,75 - - -
Cashflow 39,2 Mrd. 43,6 Mrd. 48,7 Mrd. 43,1 Mrd. - - -
Eigenkapitalquote 31,98 % 36,45 % 36,60 % 34,09 % - - -
Verschuldungsgrad 212,73 174,32 173,19 193,33 - - -
Eigenkapitalrendite - - - - - - -
Gesamtkapitalrendite - - - - - - -
EBITDA - - - - - - -
EBIT 20,9 Mrd. 26,1 Mrd. 28,0 Mrd. 6,4 Mrd. - - -
Fundamentaldaten 2017 2018 2019 2020 2021e 2022e 2023e
KCV 6,10 4,77 5,83 4,75 - - -
Dividendenrendite 5,07 % 7,04 % 5,25 % 7,23 % - - -
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) 8,20 10,00 20,60 -38,30 - - -
Dividende je Aktie 1,97 2,01 2,05 2,08 - - -
Bilanzdaten 2017 2018 2019 2020 2021e 2022e 2023e
Netto-Provisionsüberschuss - - - - - - -
Umsatzerlöse 160,5 Mrd. 170,8 Mrd. 181,2 Mrd. 171,8 Mrd. - - -
Ergebnis vor Steuern 15,3 Mrd. 24,9 Mrd. 18,5 Mrd. -2,9 Mrd. - - -
Steuern -14,7 Mrd. 4,9 Mrd. 3,5 Mrd. 965,0 Mio. - - -
Ausschüttungssumme 12,0 Mrd. 13,4 Mrd. 14,9 Mrd. 15,0 Mrd. - - -
Nettoverzinsung - - - - - - -
Zinsertrag - - - - - - -
Gesamtertrag - - - - - - -
Info

AT&T

AT&T Inc. zählt zu den weltweit größten Telekommunikationsunternehmen. Der Konzern ist ein führender Anbieter von mobilen und Festnetz-Telefondiensten in den USA. In über 220 Ländern ist mobiles Telefonieren mit AT&T möglich, ergänzende mobile Breitbanddienste bietet das Unternehmen mittlerweile in rund 150 Ländern an. Die Produktpalette reicht von Ortsgespräch-Vermittlung, Mobilfunk-Kommunikation, Ferngesprächen und Internetdiensten bis hin zum Verkauf von Telekommunikations-Equipment, Datentransfer und Funk. Das Unternehmen arbeitet außerdem am Ausbau eines Firmennetzes für weltweite Regierungs- und Geschäftsgroßkunden zur Bereitstellung von Dienstleistungen und zur Übertragung von Daten. Die Leistungen werden für Großkunden, aber auch für mittelständische und Kleinunternehmen entwickelt. Im Juli 2015 verkündete AT&T die Übernahme des US-amerikanischer Fernsehsatellitenbetreibers und Programmanbieters DIRECTV. Ende Oktober 2016 gab AT&T bekannt, Time Warner übernehmen zu wollen.