CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

INFINEON-Diskussion

INFINEON TECHNOLOGIES AG

ISIN: DE0006231004

|

WKN: 623100

|

Symbol: IFX

|

Land: Deutschland

Portfolio
19,74 EUR   0,5502%
INFINEON (8194 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • von Gast66666
    Leute die bei 20 eingestiegen sind haben die letzten Jahre schön gepennt.
  • von Heavytraider
    22.02.19 18:05
    Cowen and Company


    New York (www.***.de) - Infineon-Aktienanalyse des Analysten Matthew Ramsay von Cowen and Company:

    Laut einer Aktienanalyse äußert Analyst Matthew Ramsay vom Investmenthaus Cowen and Company im Rahmen einer Ersteinschätzung die Erwartung einer überdurchschnittlichen Kursentwicklung bei den Aktien von des Chipherstellers Infineon Technologies AG (ISIN: DE0006231004, WKN: 623100, Ticker-Symbol: IFX, Nasdaq OTC-Symbol: IFNNY).

    Die Analysten von Cowen and Company bezeichnen die Infineon Technologies AG als ein Halbleiter-Powerhouse. Das Unternehmen sei mit dem langfristigen Wachstumstrend von Elektrofahrzeugen und der dazugehörenden Aufladeinfrastruktur verbunden.

    Infineon habe viel Geld in Forschung & Entwicklung gesteckt um eine technologische Führungsrolle zu etablieren. Im Vergleich zum Sektor dürfte ein überdurchschnittliches Wachstum möglich sein.

    Analyst Matthew Ramsay sieht in der Infineon-Aktie den Top Pick und veranschlagt ein Kursziel von 26,00 USD.

    In ihrer Infineon-Aktienanalyse beginnen die Analysten von Cowen and Company die Coverage des Titels mit einem "outperform"-Rating.

    Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.
  • von Finanzcheck100_
    Ja bei 0,40 ist die wirklich super aber für die Leute die bei 20€ eingestiegen sind nicht so
  • von Heavytraider
    Das stimmt
  • von hannesvonhugo
    Be meinen EK ist sie doch super
  • von Finanzcheck100_
    Ja die Divi ist wirklich nicht so toll
    Aber besser als nichts
  • von hannesvonhugo
    Mein EK 0,40 €
  • von RandolphDuke
    Na bei so einer Mini-Divi ist das auch kein Wunder ;-)
  • von Machanic
    Die 20 muss jetzt mal fallen
  • von Gast66666
    Dividendenabschlag schon aufgeholt.
  • von Rune
    http://www.deraktionaer.de/aktie/ankuendigungen--einblicke--kritik-und-prognosen--das-war-die-hauptversammlung-bei-infineon-technologies-446210.htm
  • von Heavytraider
    Siehe 12:45
  • von Grassi1
    https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11259539-hauptversammlung-infineon-chef-reinhard-ploss-der-boom-vorbei
  • von hannesvonhugo
    So ist es, habe ich heute persönlich gehört
  • von Rational_85
    Glaube,manche Unternehmen haben für die Zukunft nicht richtig vorausgeschaut!
    Jetzt,wo ein Umbruch stattfindet stellt es einige auf....!
    Meiner Meinung nach hat Infineon bisher alles richtig gemacht!
  • von Rational_85
    So is es!
  • von Pommfritz
    Gute Nachkaufgelegenheit, bis es die 20 hinter sich lässt...
  • von Heavytraider
    Infineon-Chef wirbt für hohe Zukunftsinvestitionen

    Von Olaf Ridder
    FRANKFURT (Dow Jones)--Angesichts der globalen politischen Risiken und der unsicheren konjunkturellen Entwicklung hat Infineon-Konzernchef Reinhard Ploss den geplanten teuren Neubau eines neuen Chip-Werkes im österreichischen Villach verteidigt. Auf der Hauptversammlung widersprach er Befürchtungen, dass dort Überkapazitäten entstehen könnten: "Wir installieren nur, was wir brauchen", sagte er den Aktionären. Das Tempo des Hochlaufens lasse sich entsprechend steuern.
    Klar sei aber, "wir brauchen diese Fabrik". In Villach werde Infineon mit der 300-Millimeter-Technologie deutlich günstiger fertigen als bisher. Überdies sichere Infineon seine Lieferfähigkeit für die Zukunft ab. Infineon erschließe sich bis zu 1,8 Milliarden Euro jährliches Umsatzpotenzial durch die neue Fertigung.
    Finanzvorstand Dominik Asam sagte, Infineon sei auf "vorausschauende Investitionen" angewiesen, um langfristig strukturell wachsen zu können. Auch wenn einige Anleger derzeit Branchen bevorzugten, die als stabiler wahrgenommen würden, wäre "Infineon schlecht beraten, wenn wir unsere Strategie deswegen infrage stellen würden".
    1,6 Milliarden Euro wird Infineon Technologies in den nächsten Jahren an seinem Standort in Kärnten investieren. Angesichts der nicht mehr so guten kurzfristigen Aussichten hat der Konzern kürzlich angekündigt, seine Investitionen in die Werke in diesem Jahr um 100 bis 200 Millionen Euro zu kürzen. Infineon kürze sie "nur so weit, wie es unser Wachstumspotenzial nicht einschränkt", sagte Asam.
    Kritisch äußerte sich Fondsmanager Markus Golinski von Union Investment, nach eigenem Bekunden einer der größten Aktionäre des Unternehmens aus Neubiberg. Er fürchte, dass Ploss mit dem Bau ein zu großes Risiko eingehe und "massiv Produktionskapazitäten" aufbaue, die "dem Unternehmen im konjunkturellen Abschwung auf die Füße fallen" könnten, sagte er laut Redetext.
    Es sei zwar richtig, dass Infineon strategisch richtig liege und von Zukunftstrends wie Elektromobilität, Energieeffizienz und Digitalisierung profitieren werde. Doch "wann", so Golinski, "werden die operative Marge und der Free Cash Flow ein branchenübliches Niveau erreichen?".
    Überdies beklagte Golinski die "eher enttäuschende" Wertentwicklung der Aktie. Im Vergleich zum Durchschnitt aller Chiphersteller sei es für Infineon "deutlich schlechter" gelaufen.
    Kontakt zum Autor: olaf.ridder@wsj.com
    DJG/rio/cbr
    (END) Dow Jones Newswires
    February 21, 2019 05:25 ET (10:25 GMT)
    Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.


    © 2019 Dow Jones News
  • von Heavytraider
    https://www.kleinezeitung.at/wirtschaft/5583254/Wolfgang-Eder_VoestalpineChef-Eder-wird-schon-im-Sommer
  • von Thorst
    Da ke
  • von Heavytraider
    Infineon-Börsenkurs verärgert Aktionäre

    Trotz solider Zahlen haben die Aktionäre des Halbleiterherstellers Infineon auf der Hauptversammlung nicht mit Kritik gespart. "Obwohl Infineon operativ auf ein weiteres solides Jahr zurückblickt, war die Aktienkursentwicklung eher enttäuschend", sagte Fondsmanager Markus Golinski von Union Investment am Donnerstag in München. Auch Infineon-Chef Reinhard Ploss räumte mit Blick auf den Börsenkurs ein: "Dessen Entwicklung habe ich mir - so wie Sie - freilich anders vorgestellt". Die Infineon-Aktie hat binnen eines Jahres gut 12 Prozent an Wert verloren.
    Operativ geht es dem Dax -Konzern aus Neubiberg bei München hingegen blendend. Vor allem vom Trend zum autonomen Fahren und der Elektromobilität profitiert Infineon, weil in solchen Fahrzeugen deutlich mehr Halbleiter stecken als in einem herkömmlichen Auto. Die Nachfrage sei ungebrochen, sagte Ploss. Infineon fährt deshalb die Kapazitäten hoch. Allein 1,6 Milliarden Euro investiert der Halbleiterproduzent in ein neues Werk im österreichischen Villach.
    Sorgen bereitet den Aktionären indes die Absatzschwäche bei herkömmlichen Autos und bei Smartphones, die im ersten Quartal zu einem Rückgang bei Umsatz und Ergebnis geführt hatte. "Die Angst vor sinkender Nachfrage und wachsenden Lagerbeständen, die die ganze Branche umtreibt, trifft jetzt auch Infineon", stellte Golinski fest.
    Der Fondsmanager kritisierte zudem, dass Aufsichtsratschef Eckart Sünner seit inzwischen rund einem Jahr sowohl den Aufsichtsrat als auch den Prüfungsausschuss leitet. "Indem Sie beide Funktionen in Personalunion innehaben, entfällt eine wichtige Kontrollinstanz im Sinne von "checks and balances"", sagte Golinski. Sünner kündigte nun an, den Aufsichtsratsvorsitz zum August niederzulegen. Nachfolger soll das bisherige Aufsichtsratsmitglied Wolfgang Eder werden, dessen Chefvertrag beim Tech-Konzern Voestalpine im Juli ausläuft./maa/DP/fba
    ISIN DE0006231004 AT0000937503
    AXC0156 2019-02-21/11:24


    © 2019 dpa-AFX
  • von Heavytraider
    https://de.reuters.com/article/deutschland-infineon-idDEKCN1QA13I
  • von Heavytraider
    https://evertiq.de/mobile/23622
  • von Heavytraider
    https://diepresse.com/home/wirtschaft/boerse/5583215/InfineonChef-Ploss_Der-Boom-ist-vorbei
  • von Heavytraider
    Ex Dividende
  • von Asdf
    Tach, noch nicht investiert?
  • Hi