CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

ITOCHU-Diskussion

ITOCHU CORP

ISIN: JP3143600009

|

WKN: 855471

|

Symbol: IOC

|

Land: Japan

Portfolio
15,52 EUR   1,4846%
ITOCHU-Diskussion (36 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • von BeKay90
    Wäre ich mal in der Dt. Beteiligungs AG geblieben und hätte mich hier nicht verunsichern lassen...
  • von BeKay90
    Indus hatte ich ehrlich gesagt gar nicht auf dem Zettel.
  • von NewTrader2016Test
    Ist ja überall im Leben so, dass man sich einarbeiten muss. Wäre ja langweilig, wenn man auf Anhieb alles kann. Ich muss auch noch sehr sehr viel dazulernen. Aber mir macht das Thema auch großen Spaß.
  • von BeKay90
    Wow danke. Wenn ich mir das so durchlese merke ich dass ich bei der Bewertung eines Unternehmens noch tiefer gehen muss. Das Buch zeigt einem aber sehr gut wo die Reise hingehen muss finde ich. Habe es Zeitnah durch denke ich.
  • von NewTrader2016Test
    Als zweites meine Meinung zu Allianz:
    Ist natürlich ein big Player in der Branche und steht auch finanziell gut da. Zudem eine sehr hohe Dividendenrendite wie es in der Versicherungsbranche üblich ist. Nachteil sind aktuell sicherlich die sehr niedrigen Zinsen, da Versicherungen mit dem Geld ihrer Kunden wirtschaften müssen. Viel davon wird in Staatsanleihen oder Industrieanleihen angelegt. Diese werfen aber kaum Rendite ab. Wenn der Zins allerdings zu schnell steigen würde, würden viele Kunden ihre Rentenversicherungsverträge kündigen, da ihr garantierter Zins in ihrem Vertrag dann zu niedrig wäre. Somit wäre wohl ein langsamer Anstieg der Zinsen am besten.
    Versicherungen (auch Allianz) versuchen nun mit neuen Produkten und mehr Digitalisierung entgegenzusteuern. Mal schauen wie das klappt. Zudem gibt es neue gesetzliche Richtlinien mit der Einführung mit Solvency II, aber wie es aussieht hat Allianz keine sooo großen Probleme damit.
  • von NewTrader2016Test
    Ich fange heute mal mit meiner Meinung über Bayer an.
    Das Geschäftsmodell sehe ich als Krisensicher. Die Produkte werden immer von den Kundem gebraucht bzw. gekauft. Zudem haben sie ein sehr sehr langes Wachstum an Gewinn und Umsatz. Dazu auch hohe Eigenkapitalrendite und gute Margen. Je nachdem wie der Monsanato-Deal abläuft, kann es natürlich auch nochmal zu Rücksetzern kommen. Sowas kann ich aber nicht vorhersagen. Fällt es nochmal unter 90 werde ich wahrscheinlich nochmal nachkaufen. Allerdings finde ich das Risiko mehr als akzeptabel, da die aktuelle Bewertung durchaus gut ist. Desweiteren gibt es eine schöne Dividendenrendite. Das Geschäftsmodell ist auch sicher genug, dass sie wohl in absehbarer Zeit nicht vom Markt verdrängt werden.
  • von BeKay90
    :D ja keinen Stress
  • von NewTrader2016Test
    Zu einigen deiner Unternehmen werde ich auch noch was schreiben... Bin gerade nur bisschen im Stress. Aber das ist ja schon mal eine gute Übung für Geduld ;-)
  • von BeKay90
    Da hast du recht. Ist wohl auch sone Sache die man mal erst am eigenen Leib erfahren muss um das zu lernen. Sehe zum Beispiel gerade Mobileye dich ich schon länger auf dem Zettel habe und scheinbar verpasst habe jetzt. Aber du hast recht. Das war nicht die letzte Chance.
  • von NewTrader2016Test
    Mein erster Tipp ist Geduld. Die Angst etwas zu verpassen ist ein typischer Anfängerfehler, welchen ich auch zu Beginn gemacht habe. Aber Aktien gibt es schon seit weit über 100 Jahren und es gibt immer wieder neue Chancen und das wird auch weiterhin so sein.
    Lieber mal zehn Chance verpasst als einmal ein zu hohes Risiko eingehen.
  1. 1 von 4
  2. 1