Der DAX® überquerte im frühen Handel die Marke von 18.700 Punkten und brach damit aus dem kurzfristigen Abwärtstrend aus. Gute Vorgaben aus den USA und Asien sorgten dabei für Kauflaune. Im Tagesverlauf steht die Zinsentscheidung der EZB an.

Unternehmen im Fokus

Bei der Deutschen Lufthansa deutet sich bei EUR 6,35 eine Bodenbildung an. Seit Jahresbeginn hat der MDAX®-Titel rund 20 Prozent verloren. Fresenius bestätigte den Ausbruch über die Widerstandsmarke von EUR 29,30. Das nächste Kursziel liegt bei EUR 31,15. Nemetschek plant eine Übernahme in den USA. Bei den Anlegern kam dies gut an. SAP bestätigte, dass die Geschäfte in den Kernbereichen weiterhin stabil laufen und sich das Wachstum in den kommenden Jahren beschleunigen dürfte. Die Aktie reagierte mit einem deutlichen Kursaufschlag. Die gute Stimmung bei europäischen Softwarekonzernen zog anfangs auch Titel wie Bechtle sowie Teamviewer nach oben.

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 18.872/19.249 Punkte

Unterstützungsmarken: 18.261/18.378/18.494/18.576/18.699 Punkte

Der DAX® eröffnete mit einem Gap nach oben und brach damit aus dem seit Ende Mai gebildeten Abwärtstrend nach oben aus. Bestätigt sich der Ausbruch über 18.700 Punkte besteht die Chance auf eine Fortsetzung der Erholung bis 18.872 Punkte. Notierungen oberhalb des Allzeithochs eröffnen gar eine Aufwärtsentwicklung bis 19.249 Punkte (138,2%-Retracementlinie). Die kurzfristigen MACD- und RSI-Indikatoren weisen nach oben. Zwischen 18.378 und 18.576 Punkten findet der Leitindex eine soldie Unterstützungszone. Ein nachhaltiger Stimmungswechsel deutet sich frühestens unterhalb von 18.378 Punkten an.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 15.04.2024 – 06.06.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 07.06.2019 – 06.06.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Strukturierte Produkte wie Reverse-Bonus-Cap-Zertifikate könnten eine Investmentmöglichkeit sein. Sie eignen sich jedoch nur für Investoren, die nur noch ein begrenztes Potenzial nach oben sehen. Diese Wertpapiere sind mit einer Barriere und einem Bonuslevel/Cap ausgestattet. Notiert der Index bis zum finalen Bewertungstag stets unterhalb der Barriere, erhält der Investor am Laufzeitende den maximalen Rückzahlungsbetrag ausbezahlt. Dieser Betrag ergibt sich aus der Differenz aus Reverselevel und Bonuslevel – angepasst um das Bezugsverhaltnis (z.Bsp.: (26.000 – 13.500)/100 = 125 Euro). Andernfalls droht allerdings ein Verlust. Faktor Optionsscheine bieten risikofreudigen Anlegern die Möglichkeit, gehebelt von einer Auf- beziehungsweise Abwärtsbewegung des Leitindex teilzunehmen. Es drohen jedoch hohe Verluste, wenn der Index in die entgegengesetzte Richtung einschlägt.

Reverse Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Pkt. Bonuslevel/Cap in Pkt. Reverselevel in Pkt. Finaler Bewertungstag
DAX® HD14C2 83,98* 20.000 14.000 24.000 20.09.2024
DAX® HD3CSL 116,26* 21.500 13.500 26.000 20.12.2024
* max Rückzahlungsbetrag: 100 Euro; ** max. Rückzahlungsbetrag: 125 Euro; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 06.06.2024; 09:45 Uhr

Faktor Optionsscheine Long auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursanstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
DAX® HC01KH 14,22 14.863,792143 16.721,766161 5 Open End
DAX® HC3TKM 11,43 16.721,575313 17.651,2949 10 Open End
DAX® HC01HJ 16,02 17.340,836369 17.959,904227 15 Open End
DAX® HD1KCR 17,31 17.836,245214 18.207,239114 25 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 06.06.2024; 09:45 Uhr

Faktor Optionsscheine Short auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
DAX® HD48C1 8,96 22.291,871241 20.434,958367 -5 Open End
DAX® HD48BZ 7,45 20.434,088072 19.504,337065 -10 Open End
DAX® HD48C2 4,17 19.505,196487 19.040,972811 -20 Open End
DAX® HD5EHY 5,33 19.319,41817 18.948,485341 -25 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 06.06.2024; 09:50 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus Cap-Zertifikaten und Faktor Optionsscheinen sowie zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte: https://blog.onemarkets.de/funktionsweisen