Am US-Arbeitsmarkt deutet sich eine gewisse Entspannung an. Die gestern und heute veröffentlichten Daten schürten daraufhin neue Spekulationen auf Zinssenkungen in den USA und stützten zum US-Handelsauftakt vor allem Technologiewerte. Der DAX® holte die gestrigen Verluste heute fast wieder auf. Morgen richten sich die Blicke auf die EZB. Die Notenbank entscheidet über eine mögliche erste Zinssenkung.

Im Vorfeld der EZB-Zinsentscheidung gaben die Renditen heute erneut etwas nach. Die Rendite 10-jähriger Bundesanleihen sank dabei auf 2,5 Prozent und die Rendite 2-jähriger Titel tauchte unter die 3-Prozentmarke. Die Notierungen bei den Edelmetallen präsentierten sich derweil stabil. Der Goldpreis pendelte sich bei 2.350 USD und der Silberpreis bei 29,75 USD ein. Ein vergleichbares Bild zeigte sich am Ölmarkt. Nach dem deutlichen Kursrückgang in der ersten Wochenhälfte fing sich die Notierung für ein Barrel Brent Crude Oil bei 78 USD.

Unternehmen im Fokus

Aixtron deutet eine technische Erholung an. Die Aktie hat seit Jahresbeginn über 40 Prozent ihres Wertes verloren. Ein US-Gericht senkte im Glyphosat-Rechtsstreit eine Milliardenschwere Strafe auf einen dreistelligen Millionenbetrag. Die Bayer-Aktie eröffnete daraufhin mit einem deutlichen Sprung nach oben. Bis zum Handelsschluss büßte das Papier jedoch einen großen Teil der Gewinne wieder ein. Ein Ende des Glyphosat-Streits ist längst nicht in Sicht. Siemens Healthineers schielte heute über das Maihoch von EUR 54,40. Ein Ausbruch über diese Marke könnte dem Papier weiteren Schub geben. TUI war nach der Insolvenz des Konkurrenten FTI auch heute stark gefragt. Heute waren zudem Gesundheitsaktien wie Fresenius, Merck und Sartorius gefragt. Siemens bügelte die gestrigen Verluste fast wieder aus.

Morgen laden unter anderem Auto1 Group, DWS Group und Zooplus zur Hauptversammlung.

Wichtige Termine:

  • Germany-Industrial Orders
  • Germany-PMI Construction
  • ECB rate decision
  • United States-Jobless
  • ECB’s Lagarde speaks to reporters following monetary policy meeting

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 18.613/18.697/18.872/19.249 Punkte

Unterstützungsmarken: 18.261/18.378/18.494 Punkte

Der DAX® bildet seit Ende Mai einen kurzfristigen Abwärtstrend. Der heutige Ausbruchsversuch ist zunächst gescheitert. Gelingt der Ausbruch über 18.613 Punkte, eröffnet sich die Chance auf eine Erholung bis 18.697 Punkten im weiteren Verlauf bis 18.872 Punkte. Unterstützung findet der Leitindex zwischen 18.378 und 18.494 Punkte.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 15.04.2024 – 05.06.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 06.06.2019 – 05.06.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Strukturierte Produkte wie Reverse-Bonus-Cap-Zertifikate könnten eine Investmentmöglichkeit sein. Sie eignen sich jedoch nur für Investoren, die nur noch ein begrenztes Potenzial nach oben sehen. Diese Wertpapiere sind mit einer Barriere und einem Bonuslevel/Cap ausgestattet. Notiert der Index bis zum finalen Bewertungstag stets unterhalb der Barriere, erhält der Investor am Laufzeitende den maximalen Rückzahlungsbetrag ausbezahlt. Dieser Betrag ergibt sich aus der Differenz aus Reverselevel und Bonuslevel – angepasst um das Bezugsverhaltnis (z.Bsp.: (26.000 – 13.500)/100 = 125 Euro). Andernfalls droht allerdings ein Verlust. Turbo Open End Optionsscheine bieten risikofreudigen Anlegern die Möglichkeit, gehebelt von einer Auf- beziehungsweise Abwärtsbewegung des Leitindex teilzunehmen. Es drohen jedoch hohe Verluste, wenn der Index in die entgegengesetzte Richtung einschlägt.

Reverse Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Pkt. Bonuslevel/Cap in Pkt. Reverselevel in Pkt. Finaler Bewertungstag
DAX® HD14C2 87,36* 20.000 14.000 24.000 20.09.2024
DAX® HD3CSL 117,68* 21.500 13.500 26.000 20.12.2024
* max Rückzahlungsbetrag: 100 Euro; ** max. Rückzahlungsbetrag: 125 Euro; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 05.06.2024; 17:00 Uhr

Turbo Open End Bull Optionsscheine auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursanstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR K.o.-Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
DAX® HC6MJB 36,11 14.940,6035 14.940,6035 5,13 Open End
DAX® HD12UB 18,56 16.695,1427 16.695,1427 9,95 Open End
DAX® HD30SN 9,52 17.601,6723 17.601,6723 19,54 Open End
DAX® HD3APK 7,77 17.782,1199 17.782,1199 23,89 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 05.06.2024; 17:00 Uhr

Turbo Open End Bear Optionsscheine auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
DAX® HD4B3T 35,35 22.078,2437 22.078,2437 -5,26 Open End
DAX® HD0ARG 17,75 20.318,1369 20.318,1369 -10,51 Open End
DAX® HD186P 11,90 19.733,6922 19.733,6922 -15,71 Open End
DAX® HC6X4W 6,91 19.236,4139 19.236,4139 -26,87 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 05.06.2024; 17:00 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus Cap-Zertifikaten und Faktor Optionsscheinen sowie zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte: https://blog.onemarkets.de/funktionsweisen