ISHARES GLOBAL WATER UCITS ETF - USD DIS WKN: A0MM0S ISIN: IE00B1TXK627 Kürzel: IQQQ Forum: Fonds Thema: Hauptdiskussion

61,74 EUR
+0,44 %+0,27
18. Jun, 23:12:53 Uhr, Societe Generale

Darüber diskutieren die Nutzer

Die Diskussion unter den Usern dreht sich um die Investition in Wasser-Aktien und die damit verbundenen globalen demografischen und ökologischen Herausforderungen. Talfahrt sieht großes Potential in Wasser-Aktien aufgrund der steigenden globalen Bevölkerung und der essenziellen Bedeutung von Wasser. Er erwähnt auch seine Bedenken bezüglich der US-Lastigkeit vieler ETFs und hat daher in europäische Aktien wie Veolia investiert.
Kommentare 177
Thorst
Thorst, 15. Mai 9:14 Uhr
0

bespare hier stur und stetig inzwischen 20% im plus

Bei mir das gleiche ist nicht der best Performer aber trotzdem gut grün
T
Talfahrt, 15. Mai 9:10 Uhr
0
Das freut mich für Dich. Ich zahle ab und zu was ein und bin auch richtig gut im Plus. Wasser ist DIE Zukunft denn ohne Wasser KEINE Zukunft.
d
derSultanhatDurst, 14. Mai 20:10 Uhr
0
bespare hier stur und stetig inzwischen 20% im plus
Artsuhtaraz13
Artsuhtaraz13, 25.08.2023 0:02 Uhr
0

Artsu ab nach innocan😉 lass dich blicken😉

Nie wieder….😠
NACONNI66
NACONNI66, 24.08.2023 22:20 Uhr
0

Wasseraufbereitunstechnologien sind hier die Lösung. Länder mit Meereszugang z.B. (siehe Saudi Arabien) können problemlos ihren gesamten Bedarf an Trink und Nutzwasser decken, sofern Finanzmittel und der Wille dazu vorhanden ist. Für Länder ohne Meereszugang gibt es Methoden um Feuchtigkeit aus der Luft zu beziehen, in Wasser umzuwandeln, zu filtern und dadurch trink- bzw. nutzbar zu machen. Also alles kein Thema wenn man will. Es gibt sogar Aufbereitungsmöglichkeiten ohne Strom, siehe hier: https://youtu.be/THJVuinPbc0

Artsu ab nach innocan😉 lass dich blicken😉
T
Talfahrt, 23.08.2023 19:37 Uhr
0
Das ist zwar nicht das was ich damals gesehen habe… aber auch interessant …. https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.textilforschung-wasser-aus-dem-nebel-der-wueste.a177896b-c0b6-45ed-ba4f-94f36d8c4863.html
T
Talfahrt, 23.08.2023 16:34 Uhr
0
Das Problem dabei ist, wie du selbst treffend bemerkt hast, dass nicht alle Länder die einen Zugang zum Meer haben die finanziellen Mittel für Meerwasserentsalzung haben. Hier wäre die internationale Staatengemeinschaft dringend gefragt um auch den ärmeren Ländern Hilfe zu leisten. Der Link ist super. Es wird hier eine tolle Alternative gezeigt um mit bescheidenen Mitteln Trinkwasser zu gewinnen. Ähnliches habe ich auch schon vor langer Zeit mal gesehen, ich weiß aber nicht mehr wo genau (war irgendwie wie ein durchhängendes Trampolin). Ich schau mal ob ich das wiederfinde.
Artsuhtaraz13
Artsuhtaraz13, 23.08.2023 16:08 Uhr
0
Wasseraufbereitunstechnologien sind hier die Lösung. Länder mit Meereszugang z.B. (siehe Saudi Arabien) können problemlos ihren gesamten Bedarf an Trink und Nutzwasser decken, sofern Finanzmittel und der Wille dazu vorhanden ist. Für Länder ohne Meereszugang gibt es Methoden um Feuchtigkeit aus der Luft zu beziehen, in Wasser umzuwandeln, zu filtern und dadurch trink- bzw. nutzbar zu machen. Also alles kein Thema wenn man will. Es gibt sogar Aufbereitungsmöglichkeiten ohne Strom, siehe hier: https://youtu.be/THJVuinPbc0
T
Talfahrt, 23.08.2023 9:33 Uhr
0
https://www.zdf.de/politik/frontal/doku-deutsche-fluesse-in-not-verteilungskampf-wasser-mangel-duerre-stress-klimawandel-berlin-spree-elbe-100.html Da wird man nachdenklich… es müssen schnellstmöglich Lösungen gefunden werden um die Wasserversorgung auch für die folgenden Generationen sicherzustellen.
T
Talfahrt, 12.07.2023 13:27 Uhr
0
Wenn man bedenkt wie stark, und auch in wieviel kürzeren Abständen, über das Thema Wasserknappheit und -versorgung und Extremwetter (Hitzewellen und Starkregen häufen sich) in den Medien berichtet wird wird die Situation immer eindeutiger denke ich. Wasser wird immer knapper werden und es müssen Wege gefunden werden die Wasserknappheit zu bekämpfen. denn … Ohne Wasser… kein Leben
Artsuhtaraz13
Artsuhtaraz13, 11.07.2023 15:43 Uhr
0
Ich frage mich ob die derzeitige Hitzewelle den Wert des Wassers weltweit neu definieren wird.
T
Talfahrt, 28.06.2023 21:53 Uhr
0
Der Link ist gut… zeigt verschieden Möglichkeiten… die mit dem Bevölkerungsrückgang kannte ich noch nicht
Artsuhtaraz13
Artsuhtaraz13, 28.06.2023 17:18 Uhr
1
https://www.livescience.com/worlds-population-could-plummet-to-six-billion-by-the-end-of-the-century-new-study-suggests Bitte, wenn wir schon mit Links um uns schmeißen. Nicht eingerechnet sind Nettigkeiten wie Kriege, Hungersnöte, Seuchen und Umweltkatastrophen. Die Tendenz geht trotzdem langfristig ins Negative. Ich stelle dir gerne auch ein paar Videos zur Verfügung. https://youtu.be/KfBL_Qn9jug und https://youtu.be/xvlt_JId91M könnte dich interessieren.
T
Talfahrt, 28.06.2023 16:39 Uhr
0
Bevölkerungsentwicklung weltweit: https://de.statista.com/themen/75/weltbevoelkerung/#topicOverview Von jetzt 8,02 auf 9,71 Mrd. in 2050
Artsuhtaraz13
Artsuhtaraz13, 28.06.2023 15:20 Uhr
0

Mit Wasser-Aktien wird man sicher nichts falsch machen. Das Potential ist enorm weil je mehr Bevölkerung es weltweit gibt desto mehr Wasser wird benötigt. Wasser wird ja nicht nur zum Waschen genutzt ;). Wasser ist Überlebensnotwendig… Trinkwasser für Menschen und Tiere … für Pflanzen … und auch für die Rohstoffgewinnung. Das Einzige was mich etwas an diesem ETF stört (ist aber wie bei fast allen weltweiten ETF der Fall) ist die US-lastigkeit. Deshalb habe ich den EU-Anteil etwas erhöht mit Veolia-Aktien… und evtl. kaufe ich mir noch KSB-Vz.

Deine Rechnung wird aber in dieser Hinsicht nicht aufgehen. Die weltweite Überalterung gepaart mit starken Geburtenrückgängen hat den Mythos der Überbevölkerung längst eliminiert. Demographische Daten lassen sich mathematisch korrekt berechnen und sprechen eine sehr deutliche Sprache. Möglich das der Wasserverbrauch auf anderer Ebene zunehmen mag aber es wird gewiss nicht aufgrund der „Überbevölkerung“ geschehen.
T
Talfahrt, 27.06.2023 21:01 Uhr
0
Mit Wasser-Aktien wird man sicher nichts falsch machen. Das Potential ist enorm weil je mehr Bevölkerung es weltweit gibt desto mehr Wasser wird benötigt. Wasser wird ja nicht nur zum Waschen genutzt ;). Wasser ist Überlebensnotwendig… Trinkwasser für Menschen und Tiere … für Pflanzen … und auch für die Rohstoffgewinnung. Das Einzige was mich etwas an diesem ETF stört (ist aber wie bei fast allen weltweiten ETF der Fall) ist die US-lastigkeit. Deshalb habe ich den EU-Anteil etwas erhöht mit Veolia-Aktien… und evtl. kaufe ich mir noch KSB-Vz.
Meistdiskutiert
Thema
1 NEL ASA Hauptdiskussion -0,07 %
2 TRATON Hauptdiskussion +1,20 %
3 Phunware ab 27.02.24 RS -2,66 %
4 Brainchip Klassengruppe +5,84 %
5 Gme sinnvoller austausch der apes -2,12 %
6 EcoGraf Hauptdiskussion -0,58 %
7 Palantir ohne Schnickschnack +3,28 %
8 BRAINCHIP HOLDINGS LTD Hauptdiskussion +5,84 %
9 Tempest Therapeutics Hauptdiskussion -2,06 %
10 Arcadium Lithium Plc Registered Shs Hauptdiskussion -0,59 %
Alle Diskussionen
Anzeige Weltweit handeln ab 0 Euro - Zum Depot
Aktien
Thema
1 NEL ASA Hauptdiskussion -0,07 %
2 TRATON Hauptdiskussion +1,20 %
3 Phunware ab 27.02.24 RS -2,66 %
4 Brainchip Klassengruppe +5,84 %
5 Gme sinnvoller austausch der apes -2,12 %
6 EcoGraf Hauptdiskussion -0,58 %
7 Palantir ohne Schnickschnack +3,28 %
8 BRAINCHIP HOLDINGS LTD Hauptdiskussion +5,84 %
9 Tempest Therapeutics Hauptdiskussion -2,06 %
10 Arcadium Lithium Plc Registered Shs Hauptdiskussion -0,59 %
Alle Diskussionen