SOLAREDGE TECH WKN: A14QVM ISIN: US83417M1045 Kürzel: SEDG Forum: Aktien Thema: Hauptdiskussion

Anzeige
Smartbroker entdecken
Jetzt Smartbroker
Smartbrokerplus
61,42 EUR
±0,00 %±0,00
13. Apr, 12:58:10 Uhr, Lang & Schwarz

Darüber diskutieren die Nutzer

Die User diskutieren über verschiedene Themen. Zunächst fragt User calmly, ob noch jemand anwesend ist, woraufhin Holzmacher und pankman bejahen. Calmly äußert dann den Wunsch, dass eine bestimmte 70€-Marke nachhaltig geknackt wird. Er teilt auch einen Link zu einem Artikel über Subventionen für umweltfreundlichen Energieverbrauch in Europa und äußert seine Vermutung, dass große Energieunternehmen ihre Einnahmen schützen und daher politische Fortschritte behindern könnten.
Kommentare 9.415
P
Phantom201126, Donnerstag 15:58 Uhr
0
Warum fällt das wieder wie ein Stein?
calmly
calmly, Mittwoch 16:46 Uhr
0
… und wieder wird nach dem feinen Anstieg abgeladen 🫠
calmly
calmly, Mittwoch 10:23 Uhr
0
… wenn der Autobranche dann das schlechte Verkaufsjahr 2024 auf die Füße fällt, wird die wieder eingeführt. Oder wir kaufen alle wieder Verbrenner. Oder die preiswerteren eAutos der Chinesen, wenn die ihre vielen Schiffe für deren Transport gebaut haben - und dies sicher auch wieder mit Subventionen. Kann ein Land wie China überhaupt Pleite gehen? Oder können die ewig Geld drucken/bzw. als Zahlen in ihren Computern aufstocken?
calmly
calmly, Mittwoch 10:21 Uhr
0

… schaust du @padd1 ? https://www.n-tv.de/wirtschaft/China-subventioniert-99-Prozent-seiner-boersennotierten-Firmen-article24862474.html Auszug „… Ob Elektroautos oder Windkraft: China subventioniert einer Studie zufolge massiv heimische Unternehmen, vor allem Hersteller grüner Technologien. Mehr als 99 Prozent der börsennotierten Unternehmen erhielten 2022 direkte staatliche Subventionen, wie das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IFW) zu seiner Auswertung mitteilte. Die Volksrepublik setze die Gelder oftmals sehr gezielt ein, um damit Schlüsseltechnologien zur Marktreife zu bringen …“ Die ziehen das bisherige Erfolgskonzept einfach durch. Und werden so in immer mehr Schlüsseltechnologien Marktführer. Die haben einfach enorm viele Arbeitskräfte und auch noch das bevölkerungsreichste Land Indien als Nachbarn.

… da erkennt man das ganze Ausmaß. Und in D schaffen wir die eAutoprämie ab. 🫠 Wäre dann unsere Art der Anschubfinanzierung. Alles eingebüßt, nur wegen wahltaktischer Schelte der Opposition.
calmly
calmly, Mittwoch 10:18 Uhr
0

Gut es geht ja darum, dass China die Solarfirmen sogar subventioniert, dass diese nochmals günstiger (unter den Produktionskosten teilweise) anbieten können. Das ist durchaus sehr anzuzweifeln, wenn ein Land in dem sie eh schon klarer Kostenführer sind, nochmals zu subventionieren

… schaust du @padd1 ? https://www.n-tv.de/wirtschaft/China-subventioniert-99-Prozent-seiner-boersennotierten-Firmen-article24862474.html Auszug „… Ob Elektroautos oder Windkraft: China subventioniert einer Studie zufolge massiv heimische Unternehmen, vor allem Hersteller grüner Technologien. Mehr als 99 Prozent der börsennotierten Unternehmen erhielten 2022 direkte staatliche Subventionen, wie das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IFW) zu seiner Auswertung mitteilte. Die Volksrepublik setze die Gelder oftmals sehr gezielt ein, um damit Schlüsseltechnologien zur Marktreife zu bringen …“ Die ziehen das bisherige Erfolgskonzept einfach durch. Und werden so in immer mehr Schlüsseltechnologien Marktführer. Die haben einfach enorm viele Arbeitskräfte und auch noch das bevölkerungsreichste Land Indien als Nachbarn.
calmly
calmly, Mittwoch 10:05 Uhr
0
… der private Häuslebauer verschuldet sich oft nicht zu knapp auf XX Jahre und schuftet dann brav für seinen Traum. Und unser Land steht in so Zeiten wie diesen auf der Bremse. Ich kann das nicht verstehen. Das ist für mich Ausbremsen der Zukunft.
calmly
calmly, Mittwoch 10:02 Uhr
0

Gut es geht ja darum, dass China die Solarfirmen sogar subventioniert, dass diese nochmals günstiger (unter den Produktionskosten teilweise) anbieten können. Das ist durchaus sehr anzuzweifeln, wenn ein Land in dem sie eh schon klarer Kostenführer sind, nochmals zu subventionieren

… ja klar ist das @padd1 anzuzweifeln. Aber wir können das doch nicht verhindern. Chinesen können wohl planen und Geld drucken, wie es ihnen gefällt. Und angeblich hätten sie trotzdem ca. 20 Prozent Jugendarbeitslosigkeit 😶 Die Subventionieren seit Jahrzehnten, was das Zeug hält. Und nach meinem Befinden, ziehen die USA mit ihrem Inflation Reduction Act nach. Insofern macht mir das sparen in D, jetzt da so viel Investitionsbedarf besteht, schon arg Sorgen. Wir brauchen klare nachhaltige Strategien darauf und Flankierung der Maßnahmen aus der Politik. Und nicht so ein Kasperletheater und so eine miese Knüppel-Opposition.
p
padd1, Mittwoch 9:07 Uhr
1
Gut es geht ja darum, dass China die Solarfirmen sogar subventioniert, dass diese nochmals günstiger (unter den Produktionskosten teilweise) anbieten können. Das ist durchaus sehr anzuzweifeln, wenn ein Land in dem sie eh schon klarer Kostenführer sind, nochmals zu subventionieren
calmly
calmly, Mittwoch 8:54 Uhr
0

… Solaredge hat ja auch ein Batteriesegment, von dem man leider wenig hört. Dazu kann man Ähnliches für China lesen: https://www.n-tv.de/wirtschaft/Chinas-Uberkapazitaeten-bedrohen-ganze-Branchen-in-Deutschland-article24861026.html Fluten dann wohl auch die Märkte.

Auszug „… "Ein Abbau der Überkapazitäten und ein Eindämmen der Exportschwämme" müsse Bundeskanzler Olaf Scholz zur Priorität seiner anstehenden China-Reise machen, fordert IW-Ökonom Matthes …“ 🙈😂🫠 Stellt euch vor, derlei würde jemand von der Exportnation Deutschland verlangen. Wie naiv kann man sein. Auch chinesische Arbeitskräfte wollen von ihrer Arbeit leben. Bei der Globalisierung gibt es zu den Vorteilen auch die Nachteile mit dazu. 😴
calmly
calmly, Mittwoch 8:34 Uhr
0
… es ist wohl für Händler bei aller Art von Gütern - wenn die Qualität gewährleistet ist - sehr verlockend, Chinaware zu kaufen. Sie haben dann einfach bessere Margen und Umsätze. Und das bekommt man nicht aus der Welt. Alle wollen gern leicht Geld verdienen. Das Subventionswunder der Chinesen mit unendlich vielen Arbeitskräften und schlagkräftigen 5-Jahresplänen der Regierung, haben die Demokratien dieser Welt mit ihrer schier unendlichen Diskussionsvielfalt, die sich leider oft von der Praxis entfernt, wohl die letzten 20 Jahre nicht wirklich auf dem Schirm gehabt. Und dabei stöhnen die Finanzexperten noch, wenn dann China „nur“ 4,7 Prozent Wirtschaftswachstum nachweisen kann. Am Ende kann da nur der Verbraucher entscheiden. Aber die beste Preis-Leistung ist nun mal meist bestimmend.
calmly
calmly, Mittwoch 8:25 Uhr
0

Weiß jemand, ob die Europäischen und amerikanischen Wechselrichterhersteller wie SMA, Enphase und Solaredge auch so ein Problem wegen der Billig-China Produkte hat, wie es bei den PV Anlagen Hersteller derzeit der Fall ist?

… Solaredge hat ja auch ein Batteriesegment, von dem man leider wenig hört. Dazu kann man Ähnliches für China lesen: https://www.n-tv.de/wirtschaft/Chinas-Uberkapazitaeten-bedrohen-ganze-Branchen-in-Deutschland-article24861026.html Fluten dann wohl auch die Märkte.
calmly
calmly, Dienstag 23:38 Uhr
0

Weiß jemand, ob die Europäischen und amerikanischen Wechselrichterhersteller wie SMA, Enphase und Solaredge auch so ein Problem wegen der Billig-China Produkte hat, wie es bei den PV Anlagen Hersteller derzeit der Fall ist?

… hatte schon mal recherchiert, weil ich Ähnliches befürchte, aber nix Konkretes gefunden. Aber natürlich gibt es viele chinesische Wechselrichterhersteller, die auch sehr gute Bewertungen haben. Und momentan wird ja in China selbst Solar ohne Ende installiert. Die schalten angeblich, lt. Gesetz sogar schon teilweise Kohlekraftwerke ab, so gut liefern die Erneuerbaren im Land.
p
padd1, Dienstag 23:29 Uhr
0

https://www.wiwo.de/unternehmen/welthandel-usa-diskutieren-mit-china-ueberkapazitaeten-problem-weiter/29742930.html

Weiß jemand, ob die Europäischen und amerikanischen Wechselrichterhersteller wie SMA, Enphase und Solaredge auch so ein Problem wegen der Billig-China Produkte hat, wie es bei den PV Anlagen Hersteller derzeit der Fall ist?
calmly
calmly, Dienstag 19:51 Uhr
0

… wenn sie eine Firma kaufen 😎

Ansage im Link „… Als Tochterunternehmen von SolarEdge …“ Finde auch nix zu den Konditionen. Vielleicht gab es Aktien für Wevo Energy?
J
Jan_Znb, Dienstag 19:38 Uhr
0
Ja das verstehe ich ja gerade nicht wenn du dir die Zahlen ansiehst ist da nicht viel übrig für shopingtouren
calmly
calmly, Dienstag 19:27 Uhr
0

Ernsthaft ?

… wenn sie eine Firma kaufen 😎
Meistdiskutiert
Thema
1 Canopy Hauptforum -0,41 %
2 BTC/USD Hauptdiskussion -0,16 %
3 SUPERCOM Hauptdiskussion ±0,00 %
4 S + T Hauptdiskussion -0,16 %
5 für alle, die es ehrlich meinen beim Traden.
6 MEYER BURGER Hauptdiskussion -0,39 %
7 DEUTSCHE BANK Hauptdiskussion -0,11 %
8 Ripple Hauptdiskussion -2,79 %
9 XPeng Echte Aktie -7,24 %
10 SIRONA BIOCHEM Hauptdiskussion ±0,00 %
Alle Diskussionen
Aktien
Thema
1 Canopy Hauptforum -0,41 %
2 S + T Hauptdiskussion -0,16 %
3 SUPERCOM Hauptdiskussion ±0,00 %
4 MEYER BURGER Hauptdiskussion -0,39 %
5 DEUTSCHE BANK Hauptdiskussion -0,11 %
6 SIRONA BIOCHEM Hauptdiskussion ±0,00 %
7 XPeng Echte Aktie -7,24 %
8 MICROSTRATEGY Hauptdiskussion -0,27 %
9 Wonderfi Technologies Inc Hauptforum ±0,00 %
10 BioNTech Hauptdiskussion -0,62 %
Alle Diskussionen