Daueremittent Was ist ein Daueremittent?

Als Daueremittent wird ein Herausgeber von Wertpapieren bezeichnet, welcher diese auf Grund eines kontinuierlichen Bedarfs an Finanzierungsmitteln in regelmäßigen Abständen ausgibt. Der Staat ist das beste Beispiel für einen Daueremittent. Schließlich hat der Staat einen laufenden Finanzierungsbedarf, der durch fortlaufende Ausgabe neuer Bundesobligationen gedeckt werden soll. Im Gegensatz dazu werden Projekte in der Industrie eher durch einmalige Ausgabe von Anleihen finanziert. Der Vorgang der fortdauernden Ausgabe von Wertpapieren des Daueremittenten wird als Daueremission bezeichnet.