InnoCan Pharma:
Auf dem EPIDIOLEX®-Pfad zum Milliarden-Unternehmen.
Anzeige

Paper Profit

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity

Gibt es einen Unterschied zwischen Paper Profit und Buchgewinn?

Als Paper Profit wird der, noch nicht realisierte, Gewinn aus der Wertsteigerung einer Aktie verstanden. Er bezeichnet die Differenz, aus dem Kaufkurs und dem aktuellen Börsenkurs der Aktie. Dabei wurde der Erlös noch nicht realisiert. Er besteht nur auf dem Papier. Erst wenn die Aktie tatsächlich verkauft wurde, entsteht dadurch ein Gewinn. Die deutsche Entsprechung zum Paper Profit ist der Buchgewinn. Dabei kann der Begriff auch weitläufiger, in der Buchführung, genutzt werden. So wird auch von einem Paper Profit gesprochen, wenn ein möglicher Verkauf eines Gegenstandes einen höheren Betrag liefern würde, als der Wert, der in der Buchführung ausgewiesen wird.