InnoCan Pharma:
Auf dem EPIDIOLEX®-Pfad zum Milliarden-Unternehmen.
Anzeige

Passiv gemanagte Fonds

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity

Was ist ein passiv gemanagter Aktienfonds?

Als passiv gemanagte Fonds werden Investmentfonds bezeichnet, bei denen das Management des Depots die Titel einmal auswählt und dann für gewöhnlich hält. Meistens werden damit Indizes nachgebildet. Dementsprechend würde der passive Fonds nur geändert werden, wenn sich der zugrunde gelegte Index in seiner Zusammensetzung ändert. So würde der Manager eines Passivfonds, der den DAX nachbilden soll, das Gefüge ändern, wenn ein neuer Wert im DAX aufgenommen und ein alter Wert aus dem Index entfernt wird. Völlig passiv gemanagte Fonds kommen allerdings nicht oft vor. Schließlich versuchen die Aufleger der Fonds den Markt bzw. die zu Grunde gelegte Benchmark durch aktives Fondsmanagement zu übertreffen.