WUESTENROT & WUERTTEMBERGISCHE AG

WKN: 805100 ISIN: DE0008051004 Kürzel: WUW Mehr zu "WÜSTENROT & WÜRTTEMBERGISCHE"

Börse
Xetra

19,32 EUR

+0,52 % +0,10

Stand: 16.07.2019 - 15:40:05 Uhr

Geld (Stk.) 19,320 ( 211)
Brief (Stk.) 19,360 ( 550)
Spread 0,207
Vortag 19,220
Eröffnung 19,320
Geh. Stück 16.581 Stk

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

Geld/Brief Kurse

Börse Geld Brief Zeit Volumen Kurs
Xetra 19,320 19,360 1563285341 15:55 16.776 19,36 EUR
Frankfurt 19,320 19,360 1563278952 14:09 1.000 19,32 EUR
Berlin 19,320 19,360 1563285262 15:54 0 19,30 EUR
Düsseldorf 19,320 19,360 1563276637 13:30 0 19,32 EUR
Hamburg 19,320 19,360 1563257368 08:09 0 19,22 EUR
München 19,320 19,360 1563285256 15:54 0 19,34 EUR
Hannover 19,320 19,360 1563257427 08:10 0 19,22 EUR
Stuttgart 19,340 19,340 1563284218 15:36 8.816 19,38 EUR
Tradegate 19,320 19,340 1563285807 16:03 3.803 19,36 EUR
Lang & Schwarz 19,320 19,360 1563286302 16:11 510 19,34 EUR
SIX Swiss (CHF) 0,000 0,000 1562167850 03.07.19 0 28,00 CHF
BX Swiss 21,409 21,452 1527519150 28.05.18 0 22,51 CHF
Gettex 19,320 19,360 1563284580 15:43 0 19,34 EUR
Wien 0,000 0,000 1563205505 15.07.19 0 19,28 EUR
Baader Bank 19,320 19,360 1563285837 16:03 0 19,34 EUR
SmartTrade 0,000 0,000 1563285091 15:51 0 19,34 EUR

Realtime / Verzögert

Diskussion zu diesem Wert

Aktualisieren Kommentare ( 79)
19:33 Uhr 12.03.19 BlackRockUS Das die Aktie so wenig gehandelt wird ist unverständlich! Kennzahlen Top. Hybrid aus Bank & Versicherer.
21:46 Uhr 11.12.18
B
Bobbymotsch Recht gute Kaufkurse ist mein Eindruck. Dividende sehr gut abgesichert.
00:06 Uhr 11.10.18
T
TobTrade Das bleibt konstant Jetzt kann man schon gut nachkaufen Sind bald wieder deutlich über 20
15:20 Uhr 01.10.18
I
InFi weil sich das ding nicht so wirklich lohnt auf dem ersten blick :D erst nach einen einbruch kann man sich das holen
15:14 Uhr 01.10.18
T
TobTrade Doch Xorox. Aber das Forum ist hier ja sehr stumm
20:43 Uhr 13.09.18 BlackRockUS Hier ist wohl keiner dabei?
12:10 Uhr 13.08.18 BlackRockUS Eigenkapital pro Aktie seit 31.12 um 3,48€ erhöht auf 45,74€ 300 Millionen Ergebnis je Aktie in 6 Monaten 1,24€ 2017 im ganzen Jahr 1,65€
12:07 Uhr 13.08.18 BlackRockUS https://www.ww-ag.com/de/investor_relations/publikationen_1/zwischenberichte.html Zwischenbericht 2018.
06:21 Uhr 10.08.18 BlackRockUS Am Montag schauen wir mal, ist ja nur noch ein Börsentag.
06:03 Uhr 10.08.18
P
PepKor Mal schauen ob das einige für ein Invest überzeugen kann, am 13.08.2018 kommen H1 Zahlen werden bestimmt für ordentlich Schwung sorgen.
23:03 Uhr 09.08.18 BlackRockUS Original-Research: Wüstenrot & Württembergische AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu Wüstenrot & Württembergische AG Unternehmen: Wüstenrot & Württembergische AG ISIN: DE0008051004 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Kaufen seit: 09.08.2018 Kursziel: 23,50 Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Benjamin Marenbach Neue Rechnungslegungsstandards, Digitalisierung und Investitionsprogramm bestimmen Roadshow-Themen Wir haben letzten Freitag in Hamburg eine Roadshow mit der W&W AG durchgeführt und fassen unsere Erkenntnisse aus den Investorengesprächen nachfolgend zusammen. Die am 13. August 2018 erscheinenden H1-Zahlen werden erstmals im Zeichen des neu geregelten IFRS 9 (Bewertung von Finanzinstrumenten) veröffentlicht. Dieser enthält Änderungen in der Folgebewertung von Finanzinstrumenten, die sich vor allem auf Wertänderungen und Wechsel zwischen den möglichen Bewertungskategorien beziehen. Da W&W schon immer einen Großteil der Finanzanlagen zum Fair Value angesetzt hatte und dies auch unter der Neuregelung fortführen dürfte, erwarten wir ergebnisseitig keine großen Einflüsse. Allerdings hat W&W in 2017 angekündigt, bestimmte Papiere, die bislang zu fortgeführten Anschaffungskosten bewertet wurden, künftig erfolgsneutral zum beizulegenden Zeitwert (Fair Value Through Other Comprehensive Income) zu bilanzieren. Durch entsprechende Bewertungsreserven der Finanzanlagen dürfte es hierbei mit Erstanwendung des Standards und Aufwertung der Finanzanlagen in 2018 zu einer Erhöhung des Eigenkapitals um ca. 400 Mio. Euro kommen. Änderungen gibt es auch in der Ermittlung von Wertminderungen, wo künftig nicht mehr der eingetretene Verlust (incurred loss), sondern der vom Unternehmen erwartete Verlust (expected loss) entscheidend ist, was den Erwartungen in Versicherungsabschlüssen mehr Gewicht gibt. Bei der Digitalausrichtung kommt der Konzern weiterhin gut voran. So dürfte bspw. die neue Marke Adam Riese, bei der kürzlich die Ausweitung des Produktportfolios auf Rechtsschutz und Betriebshaftpflichtversicherungen bekannt gegeben wurde, über Plan liegen. Auch in Bezug auf die Investitionsstrategie mit dem kommunizierten Gesamtvolumen i.H.v. 820 Mio. Euro sieht sich das Unternehmen auf Kurs. Wir rechnen inzwischen mit deutlich zügigeren Paybacks. So dürfte sich z.B. die digitale Vertriebsausstattung deutlich schneller auszahlen, da Arbeitsprozesse effizienter werden und sich der Verwaltungsaufwand reduziert. Unser Eindruck, dass der Markt das Investitionsprogramm hinsichtlich seiner Höhe und Auswirkung fehlinterpretiert hatte, hat sich auf der Roadshow damit bekräftigt. Wir beurteilen die Investitionen weiter positiv und als grundsätzlich notwendig. So sollten z.B. mit dem Bau der neuen Konzernzentrale (Campus-Komplex) dort mittelfristig die Kosten pro Arbeitsplatz um 25% sinken. Mit unserer Ergebnis-Prognose von 203,6 Mio. Euro hatten wir uns bislang am unteren Ende der Netto-Ergebnis-Guidance von 200 bis 250 Mio. Euro orientiert. Wir gehen nunmehr von einem Ergebnis von 221,2 Mio. Euro aus und heben unsere Prognose damit vor den H1- Zahlen leicht an. Wir erwarten, dass W&W in H1 beim Konzern-Ergebnis investitionsbedingt immer noch deutlich unter dem Vorjahreswert von 154,9 Mio. Euro liegt. Zugleich sollte sich abzeichnen, dass ein Ergebnis in der Mitte der Guidance-Bandbreite gut erreichbar ist. Im Neugeschäft rechnen wir insbesondere in der Baufinanzierung und Sachversicherung mit positiven Ergebnissen und weiteren Steigerungen zum Halbjahr. Auf Ebene der Personenversicherung erwarten wir ebenfalls gute Ergebnisse. Mit der Prognoseanhebung tragen wir dieser erwarteten Entwicklung sowie ersten Erfolgen aus den Investitionen und der Digitalisierung Rechnung. Fazit: Wir sehen unsere positive Einschätzung von W&W nach der Roadshow grundsätzlich bestätigt. Nach der leichten Erhöhung unserer Prognosen bekräftigen wir unser aktuelles Rating ,,Kaufen' mit einem neuen Kursziel von 23,50 Euro (zuvor: 23,00 Euro).
22:35 Uhr 09.08.18 BlackRockUS Normalerweise gerne lang, bin kein Trader aber wenn's es zu viel Risiko gibt muss man dich reißleine ziehen.
22:33 Uhr 09.08.18
V
ValueSally Wie lang hältst du Aktien?
22:31 Uhr 09.08.18 BlackRockUS Ne Information speichern, gute News vergisst man schnell. Man merkt sich oft nur die schlechten Nachrichten.
22:29 Uhr 09.08.18
V
ValueSally Na Super Spam du jetzt den Chat zu
22:29 Uhr 09.08.18 BlackRockUS Zugleich sollte sich abzeichnen, dass ein Ergebnis in der Mitte der Guidance-Bandbreite gut erreichbar ist. Im Neugeschäft rechnen wir insbesondere in der Baufinanzierung und Sachversicherung mit positiven Ergebnissen und weiteren Steigerungen zum Halbjahr. Auf Ebene der Personenversicherung erwarten wir ebenfalls gute Ergebnisse. Mit der Prognoseanhebung tragen wir dieser erwarteten Entwicklung sowie ersten Erfolgen aus den Investitionen und der Digitalisierung Rechnung. Fazit: Wir sehen unsere positive Einschätzung von W&W nach der Roadshow grundsätzlich bestätigt. Nach der leichten Erhöhung unserer Prognosen bekräftigen wir unser aktuelles Rating ,,Kaufen' mit einem neuen Kursziel von 23,50 Euro (zuvor: 23,00 Euro).
22:28 Uhr 09.08.18 BlackRockUS Da W&W schon immer einen Großteil der Finanzanlagen zum Fair Value angesetzt hatte und dies auch unter der Neuregelung fortführen dürfte, erwarten wir ergebnisseitig keine großen Einflüsse. Allerdings hat W&W in 2017 angekündigt, bestimmte Papiere, die bislang zu fortgeführten Anschaffungskosten bewertet wurden, künftig erfolgsneutral zum beizulegenden Zeitwert (Fair Value Through Other Comprehensive Income) zu bilanzieren. Durch entsprechende Bewertungsreserven der Finanzanlagen dürfte es hierbei mit Erstanwendung des Standards und Aufwertung der Finanzanlagen in 2018 zu einer Erhöhung des Eigenkapitals um ca. 400 Mio. Euro kommen. Änderungen gibt es auch in der Ermittlung von Wertminderungen, wo künftig nicht mehr der eingetretene Verlust (incurred loss), sondern der vom Unternehmen erwartete Verlust (expected loss) entscheidend ist, was den Erwartungen in Versicherungsabschlüssen mehr Gewicht gibt.
22:19 Uhr 09.08.18
V
ValueSally Bin schon länger dabei, irgendwie fehlen hier so ein paar Zocker oder so
22:18 Uhr 09.08.18 BlackRockUS Ja deswegen hab ich zugeschlagen die sind ja jetzt Schon 42€ pro Aktie Wert + 4 € ist doch Der Hammer.
22:15 Uhr 09.08.18
V
ValueSally 400 Million das wären ja 4,266 pro Aktie!!!
22:14 Uhr 09.08.18 BlackRockUS Kursziel auf 23,50 erhöht, und durch Aufwertung dürfte das Eigenkapital um 400 Million erhöht werden wegen neuer Bilazierungsmethode oder so
22:11 Uhr 09.08.18
V
ValueSally Aso, klar
22:11 Uhr 09.08.18 BlackRockUS Denn in den News
22:11 Uhr 09.08.18
V
ValueSally Welchen?
22:11 Uhr 09.08.18 BlackRockUS Hast du den neuen Bericht gelesen?
22:10 Uhr 09.08.18
V
ValueSally Aha
22:10 Uhr 09.08.18 BlackRockUS Nö, bei so einem Wert braucht man Zeit, Nur 20%Streubesitz wird wenig gehandelt aber wenn es mal anfängt geht es ganz schnell.
22:08 Uhr 09.08.18
V
ValueSally Na dann Viel Glück!
22:05 Uhr 09.08.18 BlackRockUS Erste Position heute Mittag eröffnet, hier ist nicht viel Los?
12:15 Uhr 31.07.18
T
Tycoon5683 Watchlist
11:18 Uhr 12.07.17
A
Antitrader Ich bin mit Hebel long. DGH9KA
05:03 Uhr 11.07.17
Q
Quant Trade analyse https://twitter.com/quant1212/status/884608848052486145
04:49 Uhr 11.07.17
Q
Quant Omggg worst exit ever aaaah lol wurde rausgeängstigt wie der letzt noob. Ich glaub so verkackt hab ich selten..
10:08 Uhr 05.07.17
A
Antitrader Falsche Entscheidung Quant!
09:30 Uhr 28.06.17
Q
Quant Raus wegen markt
10:16 Uhr 02.06.17
C
ChrisR Jemand Informationen von der HV?
19:26 Uhr 23.05.17
Q
Quant Ah danke :D
14:19 Uhr 21.05.17
C
Cabri0fahreralt Schau unter Stammdaten :-)
14:01 Uhr 21.05.17
Q
Quant Wann ist die hv? Bin zu faul zum googlen ;)
15:25 Uhr 17.05.17
M
Misch Jetzt läuft es doch ganz schön. Bin gespannt, ob wir noch über 20 Euro sehen werden bis zur HV.
11:49 Uhr 12.05.17
C
ChrisR Einladung zur Hauptversammlung kam heute. Jemand aus Stuttgart hier im Forum ? ;)
05:44 Uhr 02.05.17
M
Misch Aus Neugierde..was für Gründe könnte es denn haben, dass die Stiftung keinen höheren Kurs wünscht?
12:49 Uhr 29.04.17
T
TraderOFF Ich könnte mir vorstellen, dass die Stiftung ein hohes Interesse daran hat, dass der Kurs einfach seitwärts läuft. Die Dividende kommt ja so oder so...
09:41 Uhr 29.04.17
D
Dreamy Immer noch weit über 100% Discount zum Buchwert..... ( Kopfschüttler)
12:05 Uhr 28.04.17
M
Misch Jetzt tut sich was
13:12 Uhr 31.03.17
Q
Quant Das ist echt nervig..... Ich hab grad lauer so sachen. 0,3% hoch 0,3% runter. Rock n roll der 90jährigen
11:31 Uhr 31.03.17
T
TraderOFF Aktie bewegt sich Null...so ein Dreck
10:31 Uhr 31.03.17
C
Chris95 Stabile Dividende geplant Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der ordentlichen Hauptversammlung am 1. Juni 2017 vor, für das Geschäftsjahr 2016 eine gegenüber dem Vorjahr stabile Dividende von 60 Eurocent je W&W-Aktie zu zahlen. Damit kämen rund 56 Millionen Euro zur Ausschüttung. Auf Basis des Jahresschlusskurses der seit 21. März 2016 im SDAX notierten Aktie errechnet sich eine attraktive Dividendenrendite von 3,2 Prozent
10:28 Uhr 31.03.17
C
Chris95 Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W) hat im Geschäftsjahr 2016 trotz eines anhaltend schwierigen Marktumfelds gute Resultate verzeichnet. Der Vorsorge-Spezialist erreichte im vergangenen Jahr einen Konzernüberschuss von 235,3 Millionen Euro. Damit wurde der Prognosewert von mindestens 220 Millionen Euro gut erreicht. In ihren Geschäftsfeldern, nicht zuletzt im Bauspargeschäft, entwickelte sich das Neugeschäft zumeist besser als im Branchentrend. Neue Produkte und Services, vor allem durch den forcierten Ausbau der Digitalangebote, stoßen auf eine positive Resonanz bei den Kunden. Für das Jahr 2017 geht der W&W-Konzern von einem weiteren Wachstum im Neugeschäft bei anhaltend hohen Investitionen in die Digitalisierung aus.
14:17 Uhr 30.03.17
D
Dreamy Morgen kommen m.W. die Zahlen ... dann muss doch mal der Knoten platzen ... KGV sehe ich bei 7,xx, DIV mind . bei 0,6 € .. und Buchwert fast schon an der 45 € dran !! Einfach mal mit den Peerwerten vergleichen und staunen . Fairer Wert für mich mind. 28-32€ ...

Aktuelles zu:

WÜSTENROT & WÜRTTEMBERGISCHE

31.05.2019, 15:20 Uhr

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 31.05.2019 - 15.15 Uhr

ROUNDUP 2: Uber meldet Milliardenverlust - Umsatz steigt kräftig SAN FRANCISCO - Der Fahrdienst-Vermittler Uber <US90353T1007> hat zu Jahresbeginn tiefrote Zahlen geschrieben, aber einen kräftigen Umsatzan…

17.05.2019, 16:46 Uhr

Original-Research: Wüstenrot & Württembergische AG (von Montega AG): Kaufen

^ Original-Research: Wüstenrot & Württembergische AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu Wüstenrot & Württembergische AG Unternehmen: Wüstenrot & Württembergische AG ISIN: DE0008051004 Anla…

15.05.2019, 09:50 Uhr

Finanzkonzern W&W nach starkem ersten Quartal optimistischer

LUDWIGSBURG (dpa-AFX) - Mit einem guten ersten Quartal 2019 im Rücken geht der Finanzkonzern Wüstenrot & Württembergische nun von einem deutlich stärkeren Gewinnwachstum aus. Schon in diesem Jahr dürfte der …

23.04.2019, 13:26 Uhr

Original-Research: Wüstenrot & Württembergische AG (von Montega AG): Kaufen

^ Original-Research: Wüstenrot & Württembergische AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu Wüstenrot & Württembergische AG Unternehmen: Wüstenrot & Württembergische AG ISIN: DE0008051004 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Kaufen seit: 23.04.2019 Kursziel: 23,00 Kursziel auf Sicht…

Grundlegende Daten zur WÜSTENROT & WÜRTTEMBERGISCHE Aktie

Finanzdaten 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Ergebnis je Aktie (bereinigt) 2,88 2,49 2,74 2,29 - -
Cashflow -1,305 Mrd -1,558 Mrd 296,90 Mio -0,724 Mrd - -
Eigenkapitalquote 4,92 % 5,27 % 5,51 % - - -
Verschuldungsgrad 1.933 1.796 1.716 - - -
Eigenkapitalrendite - - - - - -
Gesamtkapitalrendite - - - - - -
EBITDA - - - - - -
EBIT 323,60 Mio 291,60 Mio 292,40 Mio 320,50 Mio - -
Fundamentaldaten 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Dividendenrendite 3,04 % 3,22 % 2,81 % - - -
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) 6,90 7,50 8,40 - - -
Dividende je Aktie 0,60 0,60 0,65 0,65 - -
Bilanzdaten 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Netto-Provisionsüberschuss - - - - - -
Umsatzerlöse - - - - - -
Ergebnis vor Steuern 323,60 Mio 291,60 Mio 292,40 Mio 320,50 Mio - -
Steuern 49,30 Mio 56,30 Mio 34,40 Mio 105,30 Mio - -
Ausschüttungssumme 56,09 Mio 56,10 Mio 60,90 Mio 60,94 Mio - -
Nettoverzinsung - - - - - -
Zinsertrag - - - - - -
Gesamtertrag 1,438 Mrd 1,367 Mrd 1,322 Mrd 1,351 Mrd - -

WUESTENROT & WUERTTEMBERGISCHE AG

Die Wüstenrot & Württembergische AG (W&W) ist eine unabhängige Finanzdienstleistungsgruppe mit Sitz in Stuttgart, die 1999 aus der Fusion von Wüstenrot und Württembergische hervorgegangen ist. Seit 2005 gehören auch die Karlsruher Versicherungen zur Gruppe. Geboten werden Leistungen für Wohneigentum, Vermögensbildung, Zukunftssicherung und Risikoschutz aus einer Hand. Dabei gilt das Bauspar- und Baufinanzierungsgeschäft als Kerngeschäft des Wüstenrot-Außendienstes, während das Schaden- und Unfallversicherungsgeschäft die Basis für die Betreuer der Württembergischen ist. Zusätzlich intensivieren beide Vertriebswege mehr und mehr die gemeinsame Marktbearbeitung – das Cross-Selling. Dabei konzentrieren sich Wüstenrot und Württembergische gleichermaßen auf Produkte mit hohen Wachstums- und Ertragsperspektiven. Diese sogenannten „Produkte der Mitte“ sind besonders im Bereich der Altersvorsorge und der Vermögensbildung zu finden. Hierzu zählen Lebens- und Rentenversicherungen Geldanlageprodukte, Investmentfonds, aber auch Krankenversicherungen.

Termine

13.08 Ergebnis Halbjahr
14.11 Ergebnis 3.Quartal
alle Termine