Varta

WKN: A0TGJ5 ISIN: DE000A0TGJ55 Kürzel: VAR1 Branche: Technologie Mehr zu "VARTA"

Börse
Lang & Schwarz

91,55 EUR

0,00 % 0,00

Eröffnung / Vortag: 91,55 / 91,55

Stand: 18.01.2020 - 12:56:43 Uhr

Geld (Stk.) 91,400 ( 1)
Brief (Stk.) 91,700 ( 1)
Spread 0,327
Geh. Stück 194 Stk
52 Wochen Hoch 128,000
52 Wochen Tief 28,350

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

Anzeige
Alles für nur 4 Euro pro Order. Dauerhaft.

Geld/Brief Kurse

Börse Geld Brief Zeit Volumen Kurs
Xetra 91,100 91,300 1579278928 17.01.20 759.659 91,70 EUR
Frankfurt 91,500 91,900 1579286627 17.01.20 20.710 91,80 EUR
Berlin 91,500 91,800 1579284354 17.01.20 1.379 91,60 EUR
Düsseldorf 91,500 91,900 1579279226 17.01.20 1.620 91,70 EUR
Hamburg 91,500 91,900 1579282856 17.01.20 1.481 91,90 EUR
München 91,500 91,900 1579286099 17.01.20 2.423 91,60 EUR
Hannover 91,500 91,900 1579249554 17.01.20 160 92,80 EUR
Stuttgart 91,700 91,800 1579294502 17.01.20 34.912 91,70 EUR
Nasdaq OTC 0,000 0,000 1579040400 14.01.20 200 91,80 USD
Tradegate 91,400 91,800 1579296384 17.01.20 402.635 91,60 EUR
Lang & Schwarz 91,400 91,700 1579348603 18.01.20 194 91,55 EUR
SIX Swiss (CHF) 78,000 0,000 1578933308 13.01.20 0 98,00 CHF
BX Swiss 97,819 97,904 1579280400 17.01.20 100 98,33 CHF
Gettex 91,600 92,000 1579293780 17.01.20 13.122 91,60 EUR
Wien 89,600 92,600 1579279506 17.01.20 196 91,10 EUR
Baader Bank 91,600 92,000 1579290959 17.01.20 0 91,80 EUR
TTMzero 0,000 0,000 1579296384 17.01.20 0 91,40 EUR

Realtime / Verzögert

Neueste Kommentare (4145)

Neu laden

Alle Kommentare Neu laden

R

Realist2 heute 03:03 Uhr

Sportlicher Preis, ist das noch zeitgemäß?Und dann noch die Bestandskunden so vor den Kopf stoßen.Ich habe noch ein Depot bei der Consorsbank, aber das ist leer geräumt.Verstaubt schon seit 2-3 Jahren.Hatte mir dann die Depotwechselprämie bei der Coba geholt und im letzten Jahr die bei der Deutschen Bank.Gehandelt habe ich noch extra über ein Depot bei flatex.Da die jetzt aber ab März Depotgebühren wollen, habe ich die Positionen auch zur DB transferiert.Habe dann gesucht und die Trade REPUBLIC gefunden.Habe dort ein kostenfreies Depot eröffnet, was allerdings nur über eine Handy-App funktioniert.Als Kosten gibt es nur pro Kauf/Verkauf 1€ Fremdgebühren(nennen die glaube ich so). Mein Testlauf war ein Kauf von Varta-Aktien nach dem ersten Absturz.Das hat klasse funktioniert. Schnelle Überweisungen, einfacher Aufbau der App, intuitiv, übersichtlich, keine versteckten Kosten, es blieb bei dem Euro.Ich habe jetzt Geld nach transferiert, das wird mein Handelsdepot.Kann ich nur empfehlen.Infos sollte man sich auf anderen Seiten holen, damit sieht es dort dünner aus.Ist mir aber egal, da ich dafür auf altbewährte Seiten schaue, wie z.B. hier.

L

Leon. vom 18.01.20 16:45 Uhr

Wer von Euch ist bei OnVista, wer bei finanzen.net? Mit welchen Tools werden jeweils die Trades gemacht? Hintergrund meiner Frage. Ich bin aktuell bei der Consorsbank. Bestandskunden werden bescheiden behandelt (Ordergebühren bei meinen letzten 8 Trades jeweils 65€...69€). Als ich die ersten zwei Jahre dabei war, waren es 4,95€/Trade. Bei meiner Nachfrage die kurze Antwort... für Neukunden 4,95€, für Sie bei dem Volumen eben 69€/Trade. Danke. Da werde ich mein Depot zu einer anderen Bank übertragen.

A

Allesnichtsoschlimm vom 18.01.20 16:37 Uhr

Borussia wenn du dir den Chart der Monate September und Oktober ansiehst und den ersten heftigen Absturz siehst du den Widerstand im Bereich 93/94 . Darüber wird es wieder laufen. Aber erstmal muss die 94 wieder fallen. Und wir sind schon in den Bereich wie die kurzfristigen 93er Zahlen der letzten Tage gezeigt haben.

Borussia vom 18.01.20 11:51 Uhr

@allesnichtsoschlimm:Meine Frage war ganz neutral. Keine Kritik oder sonstige negative Worte oder Gedanken. Einfach aus Neugierde. Des Chatverlauf habe ich nicht immer verfolgt. Warum sollte es bei 94€ klemmen? Lieben Gruß

A

Allesnichtsoschlimm vom 18.01.20 10:09 Uhr

Sieh die Entwicklung September Oktober und den ersten Absturz an . Immer bei 93/94 . Wo ist euer Problem? Lest alle meine letzten Statements. Passen alle. Habe alle meine Verluste aus dem Absturz ausgeglichen. 30k bislang realisiert und meinen EK drastisch gesenkt und mächtig im Plus aktuell.

Spoon vom 18.01.20 09:03 Uhr

Hier gehört es zum guten Ton irgendwelche Schwellen, Barrieren und Hürden ohne Begründung zu nennen- ich habe es hier noch nie erlebt, dass das fundamentalistisch ausführlich dargestellt wurde!

Borussia vom 18.01.20 08:53 Uhr

@allesnichtsoschlimm:Warum sollte es bei 94€ klemmen? Gibt es da eine charttechnische Marke? Lieben Gruß

Alle Kommentare Neu laden

Grundlegende Daten zur VARTA Aktie

Finanzdaten 2016 2017 2018 2019 2020 2021
Ergebnis je Aktie (bereinigt) 0,59 0,36 0,66 - - -
Cashflow 24,20 Mio 18,50 Mio 69,80 Mio - - -
Eigenkapitalquote 39,60 % 69,53 % - - - -
Verschuldungsgrad 153 44 - - - -
Eigenkapitalrendite - - - - - -
Gesamtkapitalrendite - - - - - -
EBITDA - - - - - -
EBIT 14,80 Mio 23,60 Mio 36,90 Mio - - -
Fundamentaldaten 2016 2017 2018 2019 2020 2021
Dividendenrendite - - - - - -
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) - 59,40 - - - -
Dividende je Aktie - - - - - -
Bilanzdaten 2016 2017 2018 2019 2020 2021
Netto-Provisionsüberschuss - - - - - -
Umsatzerlöse 213,80 Mio 242,20 Mio 271,70 Mio - - -
Ergebnis vor Steuern 12,10 Mio 21,00 Mio 36,50 Mio - - -
Steuern 2,70 Mio 7,50 Mio 10,80 Mio - - -
Ausschüttungssumme - - - - - -
Nettoverzinsung - - - - - -
Zinsertrag - - - - - -
Gesamtertrag - - - - - -

Varta

Die VARTA AG als Muttergesellschaft der Gruppe ist über ihre hauptsächlichen operativen Tochtergesellschaften VARTA Microbattery GmbH und VARTA Storage GmbH in den Geschäftssegmenten Microbatteries und Energy Storage Solutions tätig. Als einer der zwei weltweit größten Hersteller von Mikrobatterien für Hörgeräte (gemessen am Produktionsvolumen) ist die VARTA Microbattery GmbH ein Pionier im Mikrobatteriesektor. Die Mikrobatterien für Hörgeräte werden unter der Marke power one sowie als White Label-Produkte für führende Hörgerätehersteller und Batteriemarken produziert, verkauft und vermarktet. Daneben ist die VARTA Microbattery GmbH bestrebt, ihre Expertise im Bereich der Mikrobatterien für Hörgeräte auf den Wachstumsmarkt für wiederaufladbare Mikrobatterien für die Unterhaltungselektronik und eine Vielzahl an industriellen Anwendungen zu übertragen. Durch ihre Tochtergesellschaft VARTA Storage GmbH fokussiert sich die Gruppe auf das Design, die Systemintegration und die Montage von stationären Lithium-Ionen-Energiespeichersystemen für Haushalte und maßgeschneiderte Batteriespeichersysteme für OEM-Kunden. Mit vier Produktions- und Fertigungsstätten in Europa und Asien sowie Vertriebszentren in Asien, Europa und den USA sind die operativen Tochtergesellschaften der Gruppe derzeit in über 75 Ländern weltweit tätig.

Börsennotierung

Marktkapitalisierung
3,503 Mrd EUR
Anzahl der Aktien
38,20 Mio Stück

Aktionärsstruktur %

VGG GmbH 65,08
Freefloat 30,14
SMALLCAP World Fund, Inc. 4,78

Termine

18.02 vorläufiges Ergebnis
31.03 Veröffentlichung Geschäftsbericht
15.05 Ergebnis 1.Quartal
18.06 Hauptversammlung
14.08 Ergebnis Halbjahr
alle Termine