HELLA GMBH & CO KGAA

WKN: A13SX2 ISIN: DE000A13SX22 Kürzel: HLE Mehr zu "HELLA GMBH & CO KGAA"

Börse
Xetra

43,14 EUR

+1,03 % +0,44

Stand: 24.05.2019 - 13:13:34 Uhr

Geld (Stk.) 43,120 ( 154)
Brief (Stk.) 43,180 ( 172)
Spread 0,139
Vortag 42,700
Eröffnung 43,620
Geh. Stück 28.270 Stk

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

Geld/Brief Kurse

Börse Geld Brief Zeit Volumen Kurs
Xetra 43,120 43,180 1558696414 13:13 28.270 43,14 EUR
Frankfurt 43,140 43,160 1558681730 09:08 0 43,36 EUR
Berlin 43,120 43,180 1558677611 08:00 0 42,54 EUR
Düsseldorf 43,120 43,180 1558677963 08:06 0 42,54 EUR
Hamburg 43,120 43,180 1558678174 08:09 0 42,56 EUR
München 43,120 43,180 1558677603 08:00 0 42,90 EUR
Hannover 43,120 43,180 1558678229 08:10 0 42,56 EUR
Stuttgart 43,160 43,160 1558695919 13:05 1.400 43,10 EUR
Nasdaq OTC 0,000 0,000 1558128000 17.05.19 269 50,95 USD
Tradegate 43,120 43,140 1558696820 13:20 1.624 43,16 EUR
Lang & Schwarz 43,081 43,119 1558697321 13:28 200 43,10 EUR
Eurex 0,000 0,000 1558458450 21.05.19 0 44,07 EUR
SIX Swiss (CHF) 0,000 0,000 1558625477 23.05.19 0 40,00 CHF
BX Swiss 48,352 48,394 1539792001 17.10.18 0 47,42 CHF
Gettex 43,080 43,140 1558690980 11:43 0 42,98 EUR
Wien 0,000 0,000 1558626305 23.05.19 1 42,66 EUR
Baader Bank 43,080 43,140 1519032176 19.02.18 0 55,90 EUR
SIX Swiss (EUR) 0,000 0,000 1414856256 01.11.14 0 0,00 EUR
SmartTrade 0,000 0,000 1558697245 13:27 0 43,10 EUR

Realtime / Verzögert

Diskussion zu diesem Wert

Aktualisieren Kommentare ( 1198)
17:44 Uhr 22.05.19
5
530684 Den Anlegern ist anscheinend der Appetit vergangen.
08:51 Uhr 11.04.19 Olli1977 Den Anlegern scheint es erstmal zu schmecken. Die Branche ist aktuell nicht von Highflyern gesegnet und dafür sind die Zahlen stark. Aber sicher sollte man in der Branche dann und wann auch gewinne absichern, sofern man Glück hatte nen guten EK zu erwischen
08:40 Uhr 11.04.19 mattpc Unter stark verstehe ich was anderes
08:15 Uhr 11.04.19 Olli1977 Starke Zahlen bestätigt
20:47 Uhr 05.04.19 Olli1977 Sehr interessanter Bereich ✌️
20:46 Uhr 05.04.19 Olli1977 https://www.automobil-industrie.***.de/kuenstliche-gesichter-ueber-die-hella-ausgruendung-brighter-ai-a-817208/
16:12 Uhr 03.04.19
E
Energy Der Hammer 😎
13:07 Uhr 03.04.19 Olli1977 Sehr schön 💪🏼
17:41 Uhr 02.04.19 Olli1977 Daraus .. Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Hella vor Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 60 Euro belassen. Die Ergebnisse des Autozulieferers für das dritte Geschäftsquartal dürften aus der Masse herausragen, schrieb Analyst Christian Glowa in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Im herausfordernden Marktumfeld dürfte das Unternehmen damit sein robustes Wachstum und Gewinnprofil unter Beweis stellen
17:40 Uhr 02.04.19 Olli1977 https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-04/46361015-hauck-aufhaeuser-belaesst-hella-auf-buy-ziel-60-euro-322.htm
19:57 Uhr 01.04.19 Olli1977 Dann hoffen wir mal das spätestens mit den Zahlen die 42 nachhaltig fällt. Dann sollte der Weg in Richtung 48 geebnet sein, wenn der Gesamtmarkt mitspielt. Nur die 45 wären noch ne größere Hürde aus früheren Jahren
19:39 Uhr 01.04.19
E
Energy Bin auch schon investiert. Hier spielt die Zukunft...
19:11 Uhr 01.04.19 Olli1977 Die 42 überwinden und der Weg bis 48 ist frei. Meine Hoffnung mit starken Zahlen nächste Woche
18:05 Uhr 01.04.19 Olli1977 https://www.***.de/news/der-anteilsschein-von-hella-laeuft-prima-grosse-kursgewinne-7500020
18:05 Uhr 01.04.19 Olli1977 Nächste Zahlen am 11.April
17:59 Uhr 01.04.19 Olli1977 https://www.wr.de/wirtschaft/wirtschaft-in-nrw/die-berliner-denkfabrik-des-zulieferers-hella-waechst-rasant-id216720451.html
17:59 Uhr 01.04.19 Olli1977 Auch beim autonomen Fahren ganz weit vorne mit dabei ✌️
17:58 Uhr 01.04.19 Olli1977 Dividende auch schick und HV im Herbst, ich bin seit heute mal mit erster Position drin und würde bei Bedarf noch zweimal nachlegen
17:57 Uhr 01.04.19 Olli1977 Mittelstand läuft, insbesondere auch bei Hella, auch wenn ich bei Größe kaum mehr von Mittelstand rede 😬 Auch im nächsten Jahr werden zweistellige Zuwächse erwartet, ebit legt noch stärker zu
16:37 Uhr 01.04.19 Olli1977 Toller Artikel heute im Handelsblatt
16:49 Uhr 08.02.19
T
Taurus Alle Autowerte laufen schlecht , keiner weiß das , wie tief oder hoch es geht .
16:40 Uhr 08.02.19 Salat Wie weit soll diese Aktie denn noch fallen?????
14:13 Uhr 08.02.19
T
Taurus Unter 30 € steig ich wieder ein .
21:52 Uhr 07.02.19
5
530684 @Cherry Ich kann da absolut mitfühlen, das gleiche habe ich auch mal gedacht! Aber so wie sich das Jahr 2019 bis jetzt zeigt kann man eine Anlage in Aktien schon vergessen. Die Kursverluste heute haben ja schon Chrasformat. Für mich ist das alles njcht mehr nachvollziehbar. Da kann man nur seine Schlüsse daraus ziehen.
20:49 Uhr 07.02.19 Salat Wo soll das hinführen? Da investiert man in ein Unternehmen mit Zukunftsmusik und es geht nur bergab!!! Die Enttäuschung ist groß!
00:47 Uhr 12.01.19 Alain2 57 € Einstand ist zu hoch. War hier auch mal investiert. Aktuelle Kurse sind ok für einen Einstieg mit kleiner Anzahl. Nachkaufen kann man meistens später auch noch, falls es nochmal runter geht.
12:47 Uhr 10.12.18 Nordmannoligarch 530684, Versteh mich nicht falsch, ich will dich nicht zu Aktieninvests überreden. Ich spiegel nur meine Meinung wieder.
12:45 Uhr 10.12.18 Nordmannoligarch Der Kleinanleger investiert in den gleichen Kurs wie der Großanleger. Nur die Kursteigerung muss bei kleinem Invest höher sein, um die Nebenkosten wieder auszugleichen. Anders sieht es bei Kursbeeinflusdung aus. Ich bin der Meinung, das hängt aktuell zu stark vom politischen Umfeld ab.
12:26 Uhr 10.12.18
5
530684 Nordmannoligarch, wie gesagt werde ich in Punkto Aktien nichts mehr investieren. Es sieht mittlerweile sowieso gehörig nach einem deftigen Wirtschaftsabschwung mit zugehörigem Aktienchrash aus. Ansonsten wären die Aktienrückgänge auf breiter Front wohl nicht zu erklären, denn im Moment läuft es ja bei den Firmen noch auf hoher Drehzahl was die Auslastung und die Aufträge anbelangt. In der Aktienanlage sind leider zu viele unterwegs, die die Firmen entsprechend negativ beeinflussen können und nur zocken. Mit der ursprünglichen Idee Firmen bei der Kapitalbeschaffung zu unterstützen und ein gesundes Wachstum zu ermöglichen hat das nichts mehr zu tun! Und die Kleinanleger sind hier die Melkkühe, die den Profit der Global Player garantieren. Das ganze System ist wohl etwas in Schieflage.
11:58 Uhr 10.12.18 Nordmannoligarch Aber hier würd ich mir langfristig keine Sorgen machen. Das Spuegelt nur die momentane Stimmung wieder. Kauf lieber zu gutem Kurs nach und senk'n bisschen den Einkauf.
11:49 Uhr 10.12.18 Nordmannoligarch Guck dir mal Bitcoin Group an. Bin bei 12 rein und vei 27 raus. Gut was mitgenommen. Danach ist das Ding kurz auf über 90 Scheinchen hoch. Man ärgert sich. Jetzt schau aber die Leute an, die bei 90€ gedacht haben, das steigt auf 100€. Und von dem Unternehmen, genauso wie von Kryptowährung, halte ich gar nichts. Aber es war 'n netter Zock. Aber auch da hätte mir ein Verlust nicht weh getan. Ich hab ja vorher gewusdt, worauf ich eingehe.
11:41 Uhr 10.12.18 Nordmannoligarch Ich würde sowiso nie alles auf eine Karte setzen. Altersvorsorge heißt bei mir, Eigenheim und relativ gutes Einkommen. Kein Riester, keine Aktien, keine "Oldtimer" etc. Also ganz solide und berechenbar. Aktien sind nur Hobby, ich setze nur was mir nicht weh tut. Ich hab mich z.B. letztes Jahr aus privaten Gründen kaum mit meinem Depot beschäftigt und flutsch sind der Größte Teil der Gewinne weg. So ist das eben. Dann heißt das ruhig bleiben und abwägen ob das Murks-Unternehmen waren (lieber mit Verlust verkaufen) oder Top-Unternehmen mit Zukunft. Und die Top-Unternehmen halten meine größten Positionen. Aber auch die sind vom Markt abhängig und Garantien gibt es hier nicht.
09:40 Uhr 10.12.18
5
530684 @Nordmannoligarch Einem Teil deiner Aussagen stimme ich bei, war wohl zu naiv! War jedoch nicht auf kurzfrustige Gewinne aus, sondern dachte an eine Langfristinvestition in ein solides Unternehmen! Ich kann und werde es aussitzen, aber weitere Investitionen in den vielbeschworenen Aktienmarkt werde ich nicht mehr tätigen. Mir tun nur die Leute leid, die ihre Altersversorgung auf Aktien aufgebaut haben. Und Herr Merz wollte das noch fördern. Dann lieber die gesetzliche Rente entsprechend aufbauen und nicht den Kapitalmarkt mit Hedgefonds unter die Arme greifen.
01:23 Uhr 08.12.18 Nordmannoligarch Verzeih mir meine Tippfehler. Große Hände, kleine Tastatur.
01:22 Uhr 08.12.18 Nordmannoligarch 530684 Du scheinst absolut grün hinter den Ohren zu sein, was Aktien betrifft. Was hadt du dir eigentlich gedacht was du in nem Bärenmarkt reißen kannst? Du hättest eher in Bildung und einer Tageszeitung investieren sollen, 'n paar Bücher lesen und den Markt beibachten. Statt dessen heulst du rum. Sitzt deine Miese einfach aus. Es gibt auch noch eine Zeit nach Trump, Putin, Erdogan und Merkel.
01:17 Uhr 08.12.18 Nordmannoligarch Hast du dir mal den Gesamtmarkt des Segmentes angeschaut? Vielleicht auch mal Nachrichten geguckt? Und zu welchem Zeitpunkt du dir Aktien kaufst, ist noch lange kein Indiz dafür, wie gut eine Firma läuft. Hella ist eine Top-Firma mit sehr soliden Zahlen. Agieren nachhaltig und vorausschauend. Sind technologisch gut entwickelt und für den Zukunftsmarkt gerüstet. Das ist keine Aktie für'n schnellen Zock. Da musst du langfristig investiert sein. Wie du schnell reich wirdt, kann dir keiner sagen. Aber jeder wird dir sagen, wie du schnell arm wirdt, wenn du versuchst schnell reich zu werden.
16:39 Uhr 07.12.18
5
530684 @Nordmannoligarch Was man aber der Kursentwicklung absolut nicht entnehmen kann. Es geht ja nur noch Bergab und das schon das letzte halbe Jahr. Bin mit Einstand 57€ hier rein und ärgere mich schwarz über meine Naivität!
15:22 Uhr 07.12.18 Nordmannoligarch 530684, eine der wenigen soliden Firmen auf dem globalen Sektor. Fortwährendes Wachstum, auch während Krisen. Alles andere als Schrott, ganz im Gegenteil zu deiner "Ahnung".
19:01 Uhr 04.12.18
B
Börsenwalker Ich würde hier richtig gerne investieren weil ich Hella gut finde. Aber die Börse macht es momentan nicht möglich. Tut mir echt leid für euch was hier abgeht. Bei mir ist es die TUI Aktie wo es in etwa genauso läuft. Der Markt korreliert leider gerade. Geduld ist gefragt auch wenn es einen echt ärgert.
18:23 Uhr 04.12.18
5
530684 War gestern wohl das letzte Aufbäumen, heute dafür niederschmetternd!
12:00 Uhr 30.11.18
B
Börsenwalker Momentan ist alle Schrott
11:48 Uhr 30.11.18
5
530684 Versinkt langsam aber sicher in der Bedeutungslosigkeit! Schrottaktie!!!
17:04 Uhr 28.11.18
5
530684 Und weiterhin trostlos!!!
23:29 Uhr 09.11.18 HubbaBubba1 Verstehe ich Dich richtig, Du meinst, der Kurs steigt in den nächsten 7 Wochen auf 48 €? Bei aller Liebe zu Hella, das finde ich unrealistisch.
18:15 Uhr 09.11.18
j
janus1964 wird sich wieder erholen und zwar mehr als andere Automotive-Werte. Wächst konservativ und nachhaltig. Plus 20% bis Ende 2018
12:13 Uhr 09.11.18 HubbaBubba1 Das Unternehmen ist top, läuft gut, wächst, aber der Kursverlauf ist echt für'n hohlen Zahn.
12:04 Uhr 09.11.18
5
530684 Trostlos!!!!!
22:32 Uhr 15.10.18
F
Felifeger12 Nun ja ich bin derzeit nur in gold investiert alles andere ist mir zu unsicher. Für mich ist es für wenn Dax und Co fallen. Wünsche dir aber das wenn alles fällt deine hella steigt. Vielleicht werde ich auch in hella investieren aber jetzt noch nicht
09:12 Uhr 15.10.18
L
Löwe87 Mal schauen was die neue Woche so mit sich bringt. :-)
08:06 Uhr 12.10.18
F
Felifeger12 Ja tut mir jetzt schon richtig weh hätte nicht gedacht das Asien sich berappelt

Dividende 2019

Ergebnis Dividende
0,00
je Aktie
0,00
je Aktie

Schätzung der Dividende

2019e 2020e 2021e
0,00
je Aktie
-
je Aktie
-
je Aktie
Zur Jahresbilanz

Aktionärsstruktur in %

Gesellschafterfamilie (poolgebunden) 60,00
Freefloat 36,72
Epina GmbH & Co. KG 3,28

Termine

09.08 Veröffentlichung Geschäftsbericht
26.09 Ergebnis 1.Quartal
27.09 Hauptversammlung
alle Termine

Grundlegende Daten zur HELLA GMBH & CO KGAA Aktie

Finanzdaten 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Ergebnis je Aktie (bereinigt) 2,70 2,42 3,08 3,50 - -
Cashflow 559,90 Mio 602,20 Mio 712,50 Mio 825,80 Mio - -
Eigenkapitalquote 38,24 % 39,49 % 39,39 % - - -
Verschuldungsgrad 162 153 154 - - -
Eigenkapitalrendite - - - - - -
Gesamtkapitalrendite - - - - - -
EBITDA - - - - - -
EBIT 429,50 Mio 419,80 Mio 507,20 Mio 574,30 Mio - -
Fundamentaldaten 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Dividendenrendite 1,73 % 2,27 % 2,04 % - - -
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) 16,50 14,00 14,70 - - -
Dividende je Aktie 0,77 0,77 0,92 1,05 - -
Bilanzdaten 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Netto-Provisionsüberschuss - - - - - -
Umsatzerlöse 5,835 Mrd 6,352 Mrd 6,585 Mrd 7,060 Mrd - -
Ergebnis vor Steuern 393,60 Mio 380,30 Mio 462,90 Mio 530,10 Mio - -
Steuern 98,10 Mio 108,40 Mio 119,80 Mio 140,00 Mio - -
Ausschüttungssumme 86,60 Mio 85,60 Mio 102,20 Mio 116,67 Mio - -
Nettoverzinsung - - - - - -
Zinsertrag - - - - - -
Gesamtertrag - - - - - -

HELLA GMBH & CO KGAA

Hella GmbH & Co. KGaA (ehemals Hella KGaA Hueck & Co) ist ein weltweit führender Automobilzulieferer. Der Konzern ist auf Lichtsysteme und Fahrzeugelektronik spezialisiert. Das Unternehmen agiert in den Bereichen Automotive, Aftermarket und Special Applications. Im Bereich Automotive entwickelt, produziert und vertreibt Hella verschiedene Artikel für die Lichttechnik und Elektronik für Fahrzeughersteller oder weitere Zulieferbetriebe. Zum Angebot zählen dabei Batteriesensoren, radarbasierte Fahrerassistenz-Systeme oder adaptive Licht-Systeme. Außerdem bietet der Konzern im Bereich Aftermarket weitere Artikel für den unabhängigen Teilehandel und Werkstätten an. Special Applications hingegen konzentriert sich auf die Bedürfnisse von Baumaschinen- und Bootsherstellern sowie Kommunen und Energieversorgern.