TeamViewer

WKN: A2YN90 ISIN: DE000A2YN900 Branche: Software Mehr zu "TeamViewer"

Börse
TTMzero

31,28 EUR

-0,83 % -0,26

Geld (Stk.) 0,000 (0)
Brief (Stk.) 0,000 (0)
Spread -
Geh. Stück 0 Stk
Eröffnung 31,445
Vortag 31,545
52 Wochen Hoch 33,495
52 Wochen Tief 21,390

Stand: 20.02.2020 - 12:14:42 Uhr

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

Anzeige
Alles für nur 4 Euro pro Order. Dauerhaft.
Smartbroker

Geld/Brief Kurse

Börse Geld Brief Zeit Volumen Kurs
Xetra 31,210 31,230 1582196352 11:59 65.230 31,22 EUR
Frankfurt 31,220 31,220 1582189673 10:07 297 31,18 EUR
Berlin 31,180 31,260 1582196140 11:55 100 31,18 EUR
Düsseldorf 31,210 31,230 1582183822 08:30 0 31,07 EUR
Hamburg 31,210 31,230 1582195614 11:46 430 31,22 EUR
München 31,210 31,230 1582182036 08:00 0 31,31 EUR
Hannover 31,210 31,230 1582182629 08:10 0 31,20 EUR
Stuttgart 31,215 31,220 1582196412 12:00 1.109 31,22 EUR
Nasdaq OTC 0,000 0,000 1581459600 11.02.20 100 35,54 USD
Tradegate 31,270 31,295 1582197206 12:13 20.971 31,27 EUR
Lang & Schwarz 31,260 31,290 1582197279 12:14 2.376 31,28 EUR
Eurex 0,000 0,000 1582048662 18.02.20 0 31,18 EUR
London 0,000 0,000 1582043395 18.02.20 0 31,14 EUR
Gettex 31,275 31,275 1582195381 11:43 558 31,25 EUR
Wien 31,100 31,450 1582130705 19.02.20 0 31,28 EUR
Baader Bank 31,275 31,275 1582197278 12:14 0 31,28 EUR
TTMzero 0,000 0,000 1582197302 12:15 0 31,28 EUR

Realtime / Verzögert

Neueste Kommentare (368)

Neu laden

Alle Kommentare Neu laden

d

dbeutner vom 19.02.20 17:29 Uhr

Hier ein Artikel, bei dem ich beinahe wetten möchte, dass der Schreiberling mit den ShortSellern unter einer Decke schläft (also - wenn das kein Auftrag war, hat sich der Schreiber sicher selbst mit Short-Positionen aufgestellt): https://www.start-trading.de/2020/02/19/teamviewer-jetzt-ist-es-passiert --- was ist am Artikel zu kritisieren? Erstmal ist die untere Linie des Seitwärtsbereichs etwas überhöht gezeichnet, aber geschenkt. 31,20 waren der untere Kanal, der aber per Schlusskurs nicht /nachhaltig/ durchbrochen wurde. Vor allem aber wird mit Stop-Loss-Verkäufen argumentiert, die es aber bis in den Bereich 29,25 so gut wie nicht mehr geben wird. Durch den damaligen Abverkauf sind auch sonstige Gewinnmitnahmen aktuell - bis auf Leute, die lange gehalten haben und jetzt nervös werden - kein ernstes Problem. Die 33 EUR werden behandelt, als sei das eine Wertobergrenze, dabei sind sich alle Analysten durchgehend einig, dass der faire Preis darüber liegt! "Ein eiliger Versuch noch einmal den Bruch ungeschehen zu machen, scheitert gerade." Ich hätte das zwar absolut für möglich gehalten, allerdings haben wir tatsächlich gerade die 31,50 wieder! Selbst ab 31,30 Tagesschlusskurs würde ich zu 75% vom Ende des Abwärts ausgehen. Mein Hebelzertifikat behalte ich erstmal, mit optimistischer Grundstimmung, für einen Nachkauf ist aber das Risiko zu hoch.

d

dbeutner vom 19.02.20 13:26 Uhr

Aufgrund des bisherigen Tagesverlaufs halte ich es inzwischen für leicht wahrscheinlicher, dass die 31 zum Tagesende (und dann auch darüber hinaus) hält; bei Schluss (deutlich) über 31,20 würde ich sogar sagen, das war's mit dem Abstieg. So oder so sehe ich kaum Potential für's Knacken der 30, da es eine aufmerksame Wegkaufmentalität gibt, die in den letzten 5 Tagen bisher fehlte. Ich vermute langsam, ich gehe aus dem Rennen mit steilem Gewinn raus :-) --- aber noch ist nicht aller Tage Abend...

d

dbeutner vom 18.02.20 21:30 Uhr

Es bleibt spannend: Morgen steht zunächst die Frage an, ob die 31 hält. Nächster Widerstand bei 30 (oder leicht höher) im langfristigen Aufwärtskanal. Dann nochmal ein geringer Widerstand bei ~29,80 (64-TL), dann 29,30, dann 28,80. Ab da gäbe es kein Halten mehr nach unten. Allerdings sind bis dahin auch alle StopLoss-Order bereits am 10.02. abgegessen worden, so dass der weitere Verfall "manuelle Mühen" haben muss - Auf morgen würde ich noch nichts wetten (aber etwas hoffen); eher optimistisch bin ich, dass die 30 halten wird. Darunter müsste ich dann ein Hebelzertifikat übel verkaufen :-( Aber dafür gäbe es dann auch die Chance, TV selbst aufzustocken, denn langfristig sehe ich da weiter keine Probleme.

Timtimsen88

Timtimsen88 vom 18.02.20 16:47 Uhr

Fundierte Analyse... Hätte jetzt nicht unbedingt an LV gedacht. Bin dennoch guter Dinge, die ruecken auch zeitnah wieder ab. War nur verwundert über die Stagnation bei den ganzen positiven news zu TV. Ist aber ja wonders ähnlich

d

dbeutner vom 18.02.20 14:10 Uhr

Ich sehe auch keinen fundamentalen Grund, warum TV die 33++ EUR nicht nachhaltig nehmen sollte, aber.... Im Moment befindet sich TV unter Beschuss von Leerverkäufern (Naya Capital Management UK Limited & Marshall Wace LLP; zusammen insgesamt 1,26% der TV Aktien, was noch moderat ist, aber mitunter reichen ja die News). Die Frage ist halt, ob diese News zur selbsterfüllenden Prophezeiung wird, oder ob der Restmarkt am Wert festhält. Ich kenne den Wert ganz gut und bin gerade deswegen investiert, da TV sowohl technisch als auch finanziell einfach alles sehr gut macht. Frage ist auch, wohin die Shortseller vorrücken wollen - wenn es per Schlusskurs unter 31,20 geht, gibt es weiteres Abwärtspotential; oder wir haben heute den Boden erreich... Es bleibt spannend...

Timtimsen88

Timtimsen88 vom 17.02.20 12:48 Uhr

Gespannt an der Seitenlinie. Der Kurs dümpelt seit Wochen an einer Stelle. Viele gute Zahlen, ausschließlich Kaufempfehlungen.. Nur heute geht es mal wieder runter. Der Ausbruch wird zeitnah kommen, natürlich nach oben

Ratloser3

Ratloser3 vom 12.02.20 17:38 Uhr

Naja Analysten. Aber festigt meine positive Meinung.

Alle Kommentare Neu laden

Grundlegende Daten zur TeamViewer Aktie

Finanzdaten 2016 2017 2018 2019 2020 2021
Ergebnis je Aktie (bereinigt) - - - - - -
Cashflow - 97,60 Mio 112,60 Mio - - -
Eigenkapitalquote - -21,45 % - - - -
Verschuldungsgrad - -566 - - - -
Eigenkapitalrendite - - - - - -
Gesamtkapitalrendite - - - - - -
EBITDA - - - - - -
EBIT - 26,20 Mio 107,10 Mio 153,00 Mio - -
Fundamentaldaten 2016 2017 2018 2019 2020 2021
Dividendenrendite - - - - - -
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) - - - - - -
Dividende je Aktie - - - - - -
Bilanzdaten 2016 2017 2018 2019 2020 2021
Netto-Provisionsüberschuss - - - - - -
Umsatzerlöse - 138,50 Mio 258,20 Mio 390,20 Mio - -
Ergebnis vor Steuern - -70,20 Mio 4,50 Mio 95,10 Mio - -
Steuern - -1,00 Mio 16,90 Mio -15,80 Mio - -
Ausschüttungssumme - - - - - -
Nettoverzinsung - - - - - -
Zinsertrag - - - - - -
Gesamtertrag - - - - - -

TeamViewer

Die TeamViewer AG ist ein weltweit führender Software-Anbieter von Remote-Konnektivitätslösungen. Über die Konnektivitätsplattform von TeamViewer kann eine Vielzahl an elektronischen Geräten über das Internet der Dinge miteinander vernetzt werden, um die Fernsteuerung, Verwaltung und Interaktion zwischen Personen und Geräten, Personen und Personen oder Geräten und Geräten zu ermöglichen. Das Unternehmen bietet dadurch Organisationen jeder Größe sichere Fernzugriffs-, Support-, Kontroll- und Kollaborationsfunktionen. Die modulare Architektur von TeamViewer ist cloud-basiert und wurde bereits auf mehr als zwei Milliarden Geräten aktiviert. Das 2005 gegründete Unternehmen unterhält Niederlassungen in Europa, den USA und im asiatisch-pazifischen Raum.

Börsennotierung

Marktkapitalisierung
6,236 Mrd EUR
Anzahl der Aktien
200,00 Mio Stück

Aktionärsstruktur %

Premira Holdings Limited 62,50
Freefloat 34,50
The Capital Group Companies, Inc. 3,00

Termine

26.03 Veröffentlichung Geschäftsbericht
12.05 Ergebnis 1.Quartal
29.05 Hauptversammlung
alle Termine