CLEVER HANDELN
Richten Sie Börsennews.de als Startseite ein
Hier klicken

FACEBOOK-Diskussion

FACEBOOK INC.

ISIN: US30303M1027

|

WKN: A1JWVX

|

Symbol: FB2A

|

Land: USA

Portfolio
143,69 EUR   0,4980%
FACEBOOK (10210 Beiträge)
Bitte ignorieren! Wenn Sie diese Felder sehen, füllen Sie diese bitte NICHT aus!
Nachricht
Sie müssen eingeloggt sein, um an dieser Diskussion teilzunehmen.
  • von sh86
    Vorbörse: F acebook -1 % schonmal, Nasdaq -0,45 %, standesgemäßer Verlauf schonmal.
  • von sh86
    So, mal schauen wie viel heute *** im Vergleich zum Nasdaq verlieren wird.
    Ich bleibe aber dabei, zwischen 152 USD und 160 USD kaufe ich in den nächsten Tagen nach.
    Irgendwann sollten die dauerhaften, negativen News auch mal abflachen.
  • von sh86
    Ja, leider! :-)
    Die tollen Quartalsergebnisse sind schon fast wieder vergessen.
  • von Flo0106
    Wie immer ne:))
    Hat ja net lange gedauert bis es wieder anfängt hier zu brodeln.
  • von sh86
    Und es hört nicht auf (siehe unten).
  • von sh86
    In einem am Montag veröffentlichten Bericht fordern Abgeordnete in London, dass Social-Media-Unternehmen für Inhalte, die auf ihren Seiten geteilt werden, Verantwortung übernehmen. "Unternehmen wie *** sollten sich nicht wie "digitale ***" in der Online-Welt verhalten dürfen", zitiert der "Guardian" aus dem Bericht.
    AdTech Ad
    Seit 2017 hatten Parlamentarier mitunter untersucht, welche Rolle "Fake News" beim US-Wahlkampf sowie beim Brexit-Referendum gehabt haben könnten. Der Bericht befasst sich auch mit dem Datenskandal um Cambridge Analytica. In dem Fall hatte der Entwickler einer Umfragen-App vor rund fünf Jahren Informationen von Dutzenden Millionen ***-Nutzern an die Datenanalyse-Firma Cambridge Analytica weitergegeben. In dem Parlamentsbericht heisst es nun, *** sei bereit, sich über Datenschutzeinstellungen seiner Nutzer hinwegzusetzen, um Daten an App-Entwickler weiterzugeben.
    Die Parlamentarier fordern einen verbindlichen Verhaltenskodex, auf dessen Basis Technologieunternehmen gegen "schädliche und illegale Inhalte" auf ihren Seiten vorgehen müssten. Eine unabhängige Regulierungsbehörde sollte dies überwachen und hohe Bussgelder verhängen, wenn Unternehmen sich nicht daran hielten, heisst es in dem Bericht des Ausschusses für Digitales, Kultur, Medien und Sport.
    Die Abgeordneten werfen ***-Chef Mark Zuckerberg darin auch "Missachtung" des britischen Parlaments vor, weil er sich geweigert hatte, dort zum Umgang seines Unternehmens mit Nutzerdaten auszusagen. Der Ausschuss hatte Zuckerberg im Zuge des Datenskandals um Cambridge Analytica aufgefordert, persönlich zu erscheinen./cvp/DP/jha
  • von AbC43221
    Ist im kurs sxhon teilweise mit drin. Sonst wär die reaktion jz stärker ausgefallen
  • von Flo0106
    Hoffen wir mal alle das jetzt kein Einbruch kommt. War das noch nicht im Kurs eingepreist oder stand eine Strafe für das Fehlverhalten vorher noch nicht im Raum
  • von MrOD
    Die mühsame Kletterei wird langsam aber sicher wieder radiert.
  • von Maddin002
    Die Strafe ist fix, die Höhe ust nur unklar, und ich glaube die Entscheidet auch den weiteren Verlauf des Kurs
  • von sh86
    Schade, momentan ein Kontra-Indikator zum Leitindex Nasdaq.
  • von Schnuffelpuffel
    Na hoffentlich wird die Klage abgeschmettert, bzw. es gibt einen Vergleich mit einer nicht allzu hohen Strafe!
  • von sh86
    Danke für die Info.
  • von Sokannsgehen
    Facebook muss einem Zeitungsbericht zufolge wegen Datenschutz-Verstößen in den USA möglicherweise ein Milliarden-Bußgeld bezahlen. Die US-Handelsaufsicht und das soziale Netzwerk verhandelten derzeit über eine Einigung in dem Streit über die Weitergabe der Daten von 87 Millionen Nutzern an die inzwischen aufgelöste britische Beratungsfirma Cambridge Analytica, berichtete die „Washington Post“.
  • von sh86
    Vll ja schon heute unter 160 USD, mal sehen wie viel heute die Aktie fallen wird, gleich eröffnen die Amis.
  • von sh86
    Ich denke, dass man in den nächsten Tagen/ 1-2 Wochen zwischen 152 USD und 160 USD gut nachkaufen könnte, die Korrektur bzw. tägliche Schwäche sollte dann auch mal langsam enden.
    Nach Bekanntgabe der Zahlen kann man optimistischer hier sein !
  • von DenUberblickbehalte
    Wahrscheinlich wollen sie sich ab sofort an die spielregeln halten ...damit springen die verbündeten schwarzen schafe ab und die unterstützung der datenhaie fehlt
  • von Maddin002
    Mich nervt dieses seitwärts ein bisschen, aber immerhin stehe ich bei +/-0... Bin immer am überlegen zu verkaufen
  • von sh86
    Was ist denn das ?
    Die Aktie ist ja täglich schwächer als der Nasdaq.
    Da muss doch was hinter stecken, kennt ihr News dazu?
    Ich habe nichts gefunden.
  • von Flo0106
    Guten Morgen.
    Jeder sollte hier immer die Meinung des anderen akzeptieren. Meine Meinung ist auch das es nur immmoment komisch ist das alle Faang Aktien steigen außer Facebook. Sehe trotzdem den Anstieg allgemein dieses Jahr als sehr gut an. Lieber langfristig bergauf:)))
  • von sh86
    BQX
    Das ist deine Sache, wie du das interpretierst.
    Wie war es denn vor den Zahlen, übertriebene Abverkäufe aufgrund der angeblichen Skandale.
    Wenn die Zahlen dann überraschend sehr positiv ausfallen und diese Skandäle keine Auswirkungen auf die Nutzerzahlen hatten, dann ist die jetzige Performance mehr als dürftig.
    Das Vertrauen ist klar noch nicht zurückgekehrt.
    Dass die Börse nichts für mich ist, kannst du dir schenken, dass bewirkt gar nichts bei mir dein Gelaber.
  • von Animexxx
    Facebook rutscht auf neue Tagestiefs und notiert jetzt 0,34 Prozent im Minus - Gouverneur von Kalifornien schlägt digitale Dividende vor.
  • von BQX
    Seit den Zahlen knappe 15% Plus.... Mehr muss man nicht sagen
  • von BQX
    Von dir hört man nur Mimimi ... Ich glaube Börse ist nichts für dich.
  • von sh86
    Wow, Nasdaq über 1,5 % Plus, F acebook im Minus ohne News, stark.