100 Euro Dividende pro Monat von einer Aktie: Das ist möglich. Wenige Ausschütter haben sogar eine monatliche Dividende. In Summe dürfte es den meisten Investoren jedoch nicht um das Timing der Auszahlungen gehen, sondern um die Größe der Ausschüttung.

Wer eine so hohe Allokation wagt, der sollte sich besonders sicher sein. Ich hätte jedenfalls eine interessante Wahl für den Moment. Und die Aktie besitzt sogar eine Dividende, die Pi mal Daumen alle 30 Tage auf dem eigenen Konto eintrudelt.

Realty Income: 100 Euro Dividende pro Monat

Wenn ich in eine Aktie investieren wollte, um 100 Euro Dividende pro Monat zu ergattern, fiele meine Wahl auf Realty Income (WKN: 899744). Der US-amerikanische Real Estate Investment Trust ist gegenwärtig besonders günstig. Das heißt: Wir müssen momentan weniger Geld investieren, um unser Ziel zu erreichen.

Die Dividendenrendite von Realty Income beläuft sich derzeit auf 5,56 %. Das bedeutet, dass wir aktuell 21.583 Euro investieren müssten, um dieses Ziel zu erreichen. Zum Vergleich: In den letzten Jahren hat es häufig Werte von unter 5 % Dividendenrendite gegeben, teilweise sogar eine Ausschüttungsrendite mit der 3 vor dem Komma. Wir erhalten daher eine tendenziell historisch günstige Chance.

Die Tendenz bei Realty Income deutet auf ein moderates Dividendenwachstum hin. 100 Euro Dividende pro Monat wären daher mit 21.583 Euro lediglich eine Zwischenetappe. Das Ausschüttungsverhältnis liegt bei Funds from Operations je Aktie von ca. 1,00 US-Dollar bei ca. 76 %. Für einen REIT ist das ein moderater und sogar vergleichsweise stabiler Wert.

Ja, ich würde eine solche Allokation wagen!

Soweit zu den ersten Basics. Wenn wir jedoch 100 Euro Dividende pro Monat von Realty Income wagen wollten, so müssten wir bewusst eine höhere Allokation in Kauf nehmen. Ich habe diesen Artikel heute jedoch nicht nur aufgesetzt, um die von den Basics zu berichten. Sondern auch um dir zu zeigen, warum ich von der Idee so überzeugt bin.

Realty Income besitzt ein überaus stabiles Fundament mit mehr als 13.100 verschiedenen Immobilien. Trotzdem steht kein einzelner Mieter für mehr als 3,8 % der Mieterlöse. Das heißt, dass selbst eine Krise bei einem einzelnen Mieter oder bei einer einzelnen Immobilie nicht zu stark ins Gewicht fällt. Zudem besteht das Portfolio aus der Vielzahl an unterschiedlichen Verträgen, die wiederum mit Triple-Net-Lease-Verträgen abgesichert sind und eine Restlaufzeit von fast 10 Jahren aufweisen. Insofern kann Realty Income auf viele Jahre hinweg eine solide Dividende an die Investoren auszahlen.

Auch die bilanzielle Qualität ist solide. Realty Income besitzt eine Bilanz, die in etwa zur Hälfte aus Eigenkapital und aus Fremdmitteln besteht. Das ist ein solider Kredithebel, mit dem das Management die Investitionen finanziert hat. All das zeigt mir: 100 Euro Dividende pro Monat können hier sicher möglich sein. Zumal das Management seit mehr als 53 Jahren eine starke, stabile Dividende an die Investoren auszahlt, die über den Zeitraum mehr als 120 Mal erhöht worden ist.

100 Euro Dividende pro Monat: Günstige Chance nutzen?

Die Aktie von Realty Income ist zuletzt durch die steigenden Zinsen gefallen. Auch mit Blick auf Kennzahlen wie das Kurs-FFO-Verhältnis oder das Net Asset Value je Aktie erscheint die Dividendenaktie preiswert. Jetzt könnte daher ein guter Zeitpunkt sein, um sich 100 Euro Dividende pro Monat zu sichern. Oder eben einen Teilbetrag davon, wenn man doch keine so hohe Allokation wagen möchte. Die Entscheidung liegt bei dir.

Der Artikel 100 Euro Dividende pro Monat von nur einer Aktie?! ist zuerst erschienen auf Aktienwelt360.

15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen

Hohe Inflation, drohende Rezession, wackelnde Banken: Die Liste der Bedrohungen für den Aktienmarkt ist lang. In unsicheren Zeiten wie diesen ist es besonders wichtig, Aktien finanziell gesunder Unternehmen zu halten.

Das nötige Grundwissen und das passende Handwerkszeug erhältst du in unserem exklusiven und kostenlosen Sonderbericht „15 Bilanzkennzahlen, die dich zu einem besseren Anleger machen”.

Klicke hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Realty Income. Aktienwelt360 empfiehlt keine der erwähnten Aktien.

Aktienwelt360 2023

Autor: Vincent Uhr, Investmentanalyst


Jetzt den vollständigen Artikel lesen