Diskussion zu Bayer WKN: BAY001 ISIN: DE000BAY0017 Kürzel: BAYN Forum: Community

63,14 USD

+1,27 % +0,79

Stand: 28.09.2020 - 23:20:00 Uhr

Zum Wert

Bayer Hoch/Tief

Eröffnung 63,28
Hoch 63,98
Tief 62,96
Vortag 62,35

Hauptdiskussion (30505)

Neu laden

Bay5anto
Bay5anto heute 00:13 Uhr

Sailor bleibt sich treu 😂 Mit und ohne Baumann würde sich an Bayers Ausrichtung nichts ändern. Wieso auch? Wie man in sieht bewährt sich der vor knapp 20 Jahren eingeschlagene Weg in der Krise.

B
BayerInvestor vom 28.09.20 21:38 Uhr

Es wäre ja gerade das Signal für eine neue langfristige Ausrichtung...

P
Petersen_Heinz vom 28.09.20 21:35 Uhr

Ihr mit eurem Baumann Bashing. Die paar Prozentchen mehr bei einem Weggang interessieren den langfristig orientierten Anleger nicht.

B
BayerInvestor vom 28.09.20 21:01 Uhr

Wie immer an starken DAX Tagen der absolute Underperformer...

B
BayerInvestor vom 28.09.20 19:39 Uhr

Man war hat nicht mutig genug einen Schlussstrich zu ziehen und Baumann vor die Tür zu setzen. Jetzt muss Bayer auch liefern, sonst wird das hier nichts...

P
Pech32 vom 28.09.20 19:34 Uhr

Dann warten wir einfach noch....

P
Pech32 vom 28.09.20 19:28 Uhr

Fazit: Bei der Bayer AG könnte der Sturm der letzten Jahre langsam abflauen und es dürfte in wenigen Monaten wieder mehr Sonnenschein auf den profitablen Pharma- und Agrarchemiekonzern scheinen.

P
Pech32 vom 28.09.20 19:27 Uhr

BAYER AG – GLYPHOSAT Nach wie vor gibt es noch keine Entwarnung bei der Bayer AG (ISIN: DE000BAY0017 WKN: BAY001 Ticker: BAYN) wegen der mit der Monsanto Übernahme einkauften Glyphosat-Prozessrisiken. Allein am Bundesgericht von San Francisco sind Zehntausende Klagen anhängig. Zwar berichtete der Leverkusener Pharma- und Agrarchemiekonzern, dass es Fortschritte bei den Verhandlungen um einen Vergleich gäbe, doch Verlass auf diese Aussagen sollten Aktionäre bis zur Urteils-/Vergleichsverkündung nicht geben. Erst wenn dieses Damoklesschwert vom Konzern genommen wird, dürfte die Aktie des Unternehmens zum Befreiungsschlag ausholen und eine nachhaltige Trendwende hinlegen. Überfällig wäre dieser Turnaround nach 5 ½ Jahren Abwärtsbewegung allemal, zudem das Unternehmen viele Innovationen hervorbringt, in den Markt einführt und davon über Jahre hohe Gewinne abschöpfen kann.

3
3riskay vom 28.09.20 19:25 Uhr

Hab leider n Zerti. Als Long Investor wäre ich tatsächlich hier sehr entspannt 😎

P
Pech32 vom 28.09.20 19:25 Uhr

28.09.2020 08:03 PRIVATBANK-MUSTERDEPOT Möglicher Glyphosat-Vergleich macht Bayer-Aktie attraktiv Drei Manager, drei Konzepte, drei Portfolios: Die Musterdepots zeigen, wie man den Markt schlagen kann. Stratege Johannsen erwägt, Bayer-Papiere zuzukaufen. Link zum Artikel bei Whatsapp teilen Link per E-Mail senden Link in GetPocket speichern Link in GetPocket speichern Link zum Artikel auf Facebook teilen Tweet mit Link zum Artikel senden Link zum Artikel auf Linkedin teilen Link zum Artikel auf Xing+ teilen Das Privatbank-Depot: Torsten Johannsen, Otto M. Schröder Bank

3
3riskay vom 28.09.20 19:24 Uhr

Also wenns nicht am Glyphosat liegt an was solls denn dann liegen. Jede Pommesbude wird momentan in den siebten Himmel gehyped aber Bayer bleibt schön kleben bze geht runter seit dem misslungenen "Vergleich"

valueFirst7
valueFirst7 vom 28.09.20 19:24 Uhr

Wer hier investiert, sollte das auch auf ein paar Jahre sehen und nicht ein paar Tage oder Monate. Die Divi ist gut.

valueFirst7
valueFirst7 vom 28.09.20 19:24 Uhr

So rosig sieht es jetzt hier beim Wachstum auch nicht aus. Da gibts einige bessere Invests.

P
Pech32 vom 28.09.20 19:21 Uhr

Kann doch nicht sein das niemand mehr hier investieren will .... es kann doch nicht nur an den sch.... glyphosat liegen...

P
Pech32 vom 28.09.20 19:19 Uhr

Gut auf xetra sind es 0,74 cent.... immerhin 🤦‍♂️

P
Pech32 vom 28.09.20 19:18 Uhr

Ja 55,xx... aber ich geb es jetzt auf ...

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity
Werbung

Ihre kurzfristige Erwartung an BAYN

BAYN steht am bei
Veränderung:
mgl. Rendite mit
Hebel (Omega)
Zum Produkt