Absicherung

Wie können Aktienbesitzer ihre Positionen schützen?

Werden Optionen, Futures oder andere Finanzinstrumente zum Schutz vor ungünstigen Preisschwankungen eingesetzt, wird dieser Vorgang als Absicherung bezeichnet. So können Aktienbesitzer zum Schutz ihrer bestehenden Positionen Put Optionen als Absicherung erwerben. Auch Unternehmen, die mit Rohstoffen operieren, nutzen zur Absicherung Futures oder Optionen. Beispiel: Ein Aktie notiert bei 100 €. Ein Anleger, der weiter steigende Kurse erwartet, sich aber vor Kursverlusten schützen will, kauft zur Absicherung eine Put Option mit einem Ausübungspreis von 100 € für 2 €. Fällt der Wert der Aktie bis zum Ausübungszeitpunkt nicht, wird die Option wertlos verfallen und die Kosten in Höhe von 2 € können als Versicherungsprämie gesehen werden. Fällt die Aktie dagegen sehr stark, ist durch die Put Option sichergestellt, dass der Anleger die Aktie zu 100 € verkaufen kann. Der englische Begriff für die Absicherung ist Hedging, welcher oftmals auch im Deutschen verwendet wird.