Aktienbasket Wie wird die Zusammenstellung von mehreren Aktien genannt?

Ein Aktienbasket oder ein Aktienkorb stellt eine Zusammenstellung von mehreren Aktien dar. Üblicherweise erfolgt die Auswahl der im Aktienbasket enthaltenen Aktien anhand bestimmter Kriterien. So kann ein Aktienbasket zum Beispiel nur Aktien von Unternehmen einer bestimmten Branche oder aus einer bestimmten geographischen Region enthalten. Dabei werden meist weniger Aktien gewählt, als in einem Vergleichsindex enthalten sind, damit bei entsprechenden Kursverläufen höhere Gewinne erwirtschaftet werden können. Damit steigt aber auch das Risiko eines Verlustes. Es wird zwischen aktiven und passiven Aktienbaskets unterschieden. Bei einem aktiven Aktienbasket kann sich die Zusammensetzung des Korbes während der Laufzeit ändern. Das ist etwa dann nötig, wenn in einem Basket die zehn größten Unternehmen eines Landes enthalten sein sollen. Bei passiven Baskets bleibt die Zusammensetzung dagegen während der gesamten Laufzeit konstant. Die Kursentwicklung von einem Aktienbasket resultiert unmittelbar aus den Entwicklungen der enthaltenen Aktien. Die Aktienkörbe sind Grundlage für viele verschiedene Arten von Zertifikaten.