EBITDA Marge Was sagt die EBITDA Marge aus?

Die EBITDA Marge beschreibt das Verhältnis aus EBITDA (Earnings before Interest, Taxes, Depreciation and Amortization) und Umsatz. Bei der EBITDA Marge handelt es sich um eine Kennzahl zur Unternehmensbewertung. Sie macht die Ertragskraft von Gesellschaften aus verschiedenen Ländern vergleichbar. Anders ausgedrückt steht die EBITDA Marge dabei für den prozentualen Anteil des EBITDA am Umsatz eines Unternehmens in einem bestimmten Zeitraum. Die Formel hierzu lautet: EBITDA Marge = EBITDA * 100 / Umsatz. Die EBITDA Marge zeigt an, wie profitabel ein Unternehmen vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf Anlagevermögen wirtschaftet und ist als Variante der Umsatzrendite ein Maß für die Rentabilität.