M Formation

Wie wird in der technischen Chartanalyse eine Formation bezeichnet, bei der sich 2 etwa gleich hohe Spitzen herausbilden und die eine obere Trendumkehr markiert?

Der Begriff M Formation kommt aus der technischen Chartanalyse. Sie bildet sich heraus, wenn sich 2, gegebenenfalls auch 3, gleich hohe Spitzen bilden, denen jeweils ein Abschwung folgt. Dadurch bildet sich, graphisch gesehen, ein M heraus. Wird die Basislinie, welche in Höhe des Tals ausgemacht werden kann, durchbrochen, wird von einem eindeutigen Verkaufssignal gesprochen. Als Tal wird dabei die Mitte des M gesehen. Von dort wird die Basislinie horizontal eingezeichnet. Die M Formation kennzeichnet die Umkehr eines Aufwärtstrends, in einen Abwärtstrend. Dabei wird von einer oberen Trendumkehr gesprochen. Die M Formation wird auch als Doppelspitze beschrieben. Die umgekehrte Anordnung wird konsequenterweise als W Formation oder Doppeltief bezeichnet.