Anzeige
+++INNOCAN PHARMA: MIT DER LPD-FORMEL ZUM MILLIARDEN-ERFOLG?+++

Moving Average

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity

Was ist ein Moving Average?

Der Moving Average ist die englische Bezeichnung des gleitenden Durchschnitts. Die Werte einer bestimmten Periode, meist sind diese auf den täglichen Kursdaten eines Charts bezogen, werden addiert und durch die Anzahl der Kurse dividiert. Ein Moving Average (Gleitender Durchschnitt) wird genutzt, um gewisse Trendsituationen technisch zu bestimmen. Vom Berechnungstag werden jeweils die letzten z. Bsp. 50, zurückliegenden Kursdaten zur Berechnung herangezogen, also gleitend. Da kurzfristige Moving Averages sensibler auf Kursbewegungen reagieren, wird es als ein Kauf- oder Verkaufssignal gewertet, wenn ein kurzfristiger gleitender Durchschnitt einen längerfristigen schneidet. Dabei gilt das Schneiden von unten nach oben als Kaufsignal und das Schneiden von oben nach unten analog umgekehrt als Verkaufssignal.