Nachfolgezertifikat Wann erhält eine Anleger ein Nachfolgezertifikat?

Als Nachfolgezertifikat wird ein Zertifikat bezeichnet, dass einem Auslaufenden nachfolgt. Im Handel mit solchen Finanzinstrumenten wird zwischen Endlos Zertifikaten und solchen mit beschränkter Laufzeit unterschieden. Wenn ein Zertifikat ausläuft und der Investor sich weiter in diesem Sektor engagieren möchte, kann er ein Nachfolgezertifikat erwerben. Ein Nachfolgezertifikat bieten die Emittenten von solchen Finanzprodukten fast immer an. Die Anleger können dann die Rückzahlung aus dem auslaufenden Zertifikat sofort in das Nachfolgezertifikat investieren. Allerdings gibt es sehr viele Emittenten die sogenannte Endlos oder Open End Zertifikate anbieten, welche eine unbeschränkte Laufzeit besitzen. Dabei sollte aber das Kündigungsrecht des Emittenten berücksichtigt werden.