InnoCan Pharma:
Auf dem EPIDIOLEX®-Pfad zum Milliarden-Unternehmen.
Anzeige

Parkett

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity

Was heißt eigentlich Parketthandel im Zusammenhang mit der Börse?

Der traditionelle Börsenhandel findet auf dem sogenannten Parkett statt. Dabei treffen sich die Teilnehmer der Börse physisch, zu definierten Zeiten, um Börsenhandel zu betreiben. Allerdings ist es nur zugelassenen Teilnehmern gestattet, das Parkett zum Handel zu betreten. Eine Besonderheit für den Handel auf dem Parkett, ist die bindenden Wirkung des gesprochenen Wortes (open outcry). Sobald beispielsweise ein Kaufangebot verbal angenommen wurde, ist es rechtlich wirksam. Durch die wachsende Popularität der Computerbörsen, wird der physische Handel auf dem Parkett allerdings zunehmend in den Hintergrund gerückt.