InnoCan Pharma:
Auf dem EPIDIOLEX®-Pfad zum Milliarden-Unternehmen.
Anzeige

Partizipationsquote

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity

Was gibt die Partizipationsquote eines Garantiefonds an?

Die Partizipationsquote spielt bei den sogenannten Garantiefonds eine entscheidende Rolle. Diese Fonds garantieren dem Anleger, dass er sein eingezahltes Kapital oder einen gewissen Anteil davon, am Ende der Laufzeit zurück bekommt. Zum Ende der Fondslaufzeit bekommt der Investor allerdings nur einen Anteil des Gewinns, den der Garantiefonds generiert. Wie hoch dieser Anteil ist, wird mit der Partizipationsquote festgelegt. Diese gibt an, wie viel der Anleger, vom Ertrag eines Vergleichsindexes oder einer Vergleichsperformance einer Gruppe von Aktien, erhält. Die Partizipationsquote wird nicht 100 % betragen, schließlich wird der Betreiber des Fonds einen Teil des möglichen Gewinns zur Absicherung benutzen. Wenn die Partizipationsquote beispielsweise 50 % beträgt und der Fonds in DAX Werte investiert, welche im vorgegebenen Zeitraum um 60% steigen, dann generiert der Anteilseigner des Garantiefonds lediglich einen Gewinn von 30%.