Quotenaktie Was unterscheidet die Quotenaktie von der Nennwertaktie?

Die Quotenaktie wird häufig auch als Stückaktie bezeichnet und ist eine Aktienform, die nennwertlos ist. Sie wird auch echte Stückaktie genannt, da sie im Gegensatz zur unechten Stückaktie keinen direkten Anteil am Grundkapital verbrieft, sondern nur einen Anteil an der Gesellschaft. Dabei ist der Aktionär zu einem bestimmten Prozentsatz am Gewinn des Unternehmens beteiligt. Eine Quotenaktie benennt also keinen Geldbetrag, sondern bezieht sich auf einen bestimmten Anteil am Gesellschaftsvermögen beziehungsweise am Reinvermögen einer AG (Aktiengesellschaft). Die Quotenaktie ist vor allem in den USA und in Kanada üblich. In Deutschland sind vor allem die unechten Stückaktien in Umlauf, die einen Anteil am Grundkapital verbriefen. In Österreich hingegen ist die Quotenaktie nicht zulässig.