VOLKSWAGEN AG VZ

WKN: 766403 ISIN: DE0007664039 Kürzel: VOW3 Mehr zu "VW"

Börse
Xetra

144,62 EUR

+1,23 % +1,76

Stand: 27.05.2019 - 15:19:55 Uhr

Geld (Stk.) 144,600 ( 396)
Brief (Stk.) 144,620 ( 9)
Spread 0,014
Vortag 142,860
Eröffnung 145,800
Geh. Stück ca. 426 Tsd

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

Geld/Brief Kurse

Börse Geld Brief Zeit Volumen Kurs
Xetra 144,580 144,600 1558963246 15:20 426.752 144,60 EUR
Frankfurt 144,580 144,600 1558959753 14:22 2.803 144,58 EUR
Berlin 144,580 144,600 1558936813 08:00 0 142,98 EUR
Düsseldorf 144,560 144,600 1558962023 15:00 30 144,28 EUR
Hamburg 144,580 144,600 1558948721 11:18 20 143,46 EUR
München 144,580 144,600 1558948737 11:18 3 143,42 EUR
Hannover 144,580 144,600 1558937424 08:10 0 144,20 EUR
Stuttgart 144,620 144,620 1558963207 15:20 4.746 144,62 EUR
Nasdaq OTC 0,000 0,000 1558732800 24.05.19 56 159,44 USD
Tradegate 144,580 144,600 1558964043 15:34 29.934 144,52 EUR
Lang & Schwarz 144,565 144,615 1558964148 15:35 1.402 144,59 EUR
Eurex 0,000 0,000 1558716246 24.05.19 0 142,83 EUR
Deutsche Bank 166,710 166,710 1519047249 19.02.18 0 166,71 EUR
SIX Swiss (CHF) 101,000 229,500 1558711851 24.05.19 0 151,50 CHF
BX Swiss 162,617 162,673 1557331200 08.05.19 0 175,35 CHF
Gettex 144,560 144,620 1558957380 13:43 0 144,04 EUR
Wien 0,000 0,000 1558712705 24.05.19 33 142,90 EUR
Baader Bank 144,560 144,620 1519032199 19.02.18 0 167,29 EUR
SIX Swiss (EUR) 0,000 0,000 1467437796 02.07.16 0 0,00 EUR
SmartTrade 0,000 0,000 1558964122 15:35 0 144,59 EUR

Realtime / Verzögert

Diskussion zu diesem Wert

Aktualisieren Kommentare ( 51619)
14:43 Uhr heute DonauweLLeMonCherie12 .....hatten wir schon zwischen 8.00-10.00uhr ....vielleicht später noch mal....tschüüüüssi😁✌
13:05 Uhr heute
W
Wober180 Trefft Euch doch einfach mal auf dem Spielplatz ihr beiden
13:04 Uhr heute
W
Wober180 Labbern wie gehabt nur *** Zeug hier
12:33 Uhr heute Keimi @Sinta ... Doch, mich interessiert das. Damit stimmt deine Aussage schon nicht mehr. ©¿©
11:42 Uhr heute DonauweLLeMonCherie12 ....da gibt es VW Zertis zum Struckturtapetensonderpreis 😂😂✌✌
10:12 Uhr heute
S
Sinta440 Interessiert doch wirklich keinen, dass du heute zum Supermarkt fährst...was denn da los?
10:09 Uhr heute Keimi Volles Programm heute. Wertstoffhof, Autohaus, Supermarkt, Sparkasse, Steuerberater, Mediamarkt. ©¿©
10:07 Uhr heute Keimi ©¿© nioM nioM
09:27 Uhr heute Idefix Moinsen 🤓
08:05 Uhr heute DonauweLLeMonCherie12 Moin,Moin ihr CO2 Gartenzwerge 😂✌
10:40 Uhr 26.05.19 DonauweLLeMonCherie12 ....pitsche,pitsche nass🤧.......schei.s.s..s.sssss.s.s.s Zensur 😂✌
23:29 Uhr 25.05.19 Keimi Ey Donau ... biste jetzt bei der Feuerwehr ? Bei dir wird so emsig gelöscht ... ©¿©
20:07 Uhr 25.05.19 Keimi ... wenn nötig ...
20:05 Uhr 25.05.19 Keimi Ja. Ist schon ein bißchen Aufwand. Aber das paßt schon. Dafür ist mein Depot bisher noch nie nennenswert kollabiert. Und ich kann jederzeit was rausziehen, wenn nicht nötig, da immer irgendwas gut dasteht. Wenns mir mal zu viel wird, wird es eh gesundgeschrumpft. Aber als Streß empinde ich das nicht. ©¿©
17:36 Uhr 25.05.19
A
Adam! Da brauchst du aber einen grossen Überblick im Depot und vorallem musst dich immer soviel informieren..kein Stress/Mehraufwand?
15:58 Uhr 25.05.19 Keimi .. 3000 bis 5000 ...
15:58 Uhr 25.05.19 Keimi Wie bei meinem Depot. Ich habe keine monströse Position. Aber viele kleine. Max 300 bis 5000 investiert. Die meisten inzwischen natürlich größer geworden.
15:56 Uhr 25.05.19 Keimi Das ist denn immer ärgerlich. Inzwischen ist mein Garten aber so bunt, wenn irgendwas wetterbedingt abkackt, wird dafür was anderes monster gut. Das nimmt den Ärger wieder weg. ©¿©
15:48 Uhr 25.05.19
A
Adam! Ein oder zwei Bier dazu im Garten ein Grill, da macht die Gartenarbeit viel Spass 👍. Die Natur ist dieses Jahr hinterher. Meine Weintrauben haben wieder neue Blüten. Die alten sind wegen dem Frost kapputt gegangen 😬
13:08 Uhr 25.05.19 Keimi Mit nem kleinen Untetstand daneben, falls man mittendrin von einem Schneesturm überrascht wird. ©¿©
13:06 Uhr 25.05.19 Keimi Nee. Habe im Vorgarten eine Ecke zum Grillen. ©¿©
12:21 Uhr 25.05.19
A
Adam! Grillst du auch im Garten?🙂
10:19 Uhr 25.05.19 Wegflanker E
10:16 Uhr 25.05.19 Wegflanker Gute Ernt👍🏼
09:54 Uhr 25.05.19 Keimi Das war nämlich Turbokohlrabi mit 10er Hebel. ©¿©
09:54 Uhr 25.05.19 Keimi So. Gestern Kohlrabi gesät. Werde gleich mal gucken, ob ich schon was ernten kann. ©¿©
00:41 Uhr 25.05.19
A
Adam! Gut für den Kurs. Das zählt. Über den Sinn mache ich mir keine Sorgen.
21:22 Uhr 24.05.19 Physio300 https://www.spiegel.de/auto/aktuell/andreas-scheuer-will-kaufpraemien-fuer-e-autos-verdoppeln-a-1269102.html
21:22 Uhr 24.05.19 Physio300 Ist echt "einer in die F resse" für vw. Der Kurs reagierte auch sofort mit einem Abbruch der "Nordfahrt". Aber halb so schlimm, Scheuer macht schon den Weg frei für eine Verdopplung der Prämie für E Autos unter 30k Euro Kaufpreis. Damit wird der VW ID zum Verkaufsschlager und sie kommen wieder mit einem blauen Auge davon. Super wäre, wenn die Leute mit der Prämie zu Kia, Hyundai oder Renault gehen.
19:01 Uhr 24.05.19 DonauweLLeMonCherie12 .....das ist schon krass....aber erstmal kommt die Berufung.... .....habe den link mal kompl. kopiert... Anspruch auf Ersatzfahrzeug für VW-Fahrer Stand: 24.05.2019 15:39 Uhr Dämpfer für VW: Das OLG Karlsruhe gab drei Klägern Recht, deren Diesel-Fahrzeuge mit illegalen Abschalteinrichtungen versehen waren. Sie haben Anspruch auf ein Ersatzfahrzeug. Von Klaus Hempel, ARD-Rechtsredaktion VW hatte diese Woche noch versucht, die Entscheidungen des Oberlandesgerichts Karlsruhe mit Vergleichsangeboten zu verhindern. Der Konzern hatte den vier Klägern Geld und Neuwagen angeboten, wenn sie ihre Klagen zurückziehen. Doch drei von ihnen lehnten einen Vergleich ab. Einer von ihnen ist Herman Billharz aus Gutach im Schwarzwald. "Es geht hier um das Recht, und nicht darum, dass sich VW freikaufen kann. Wenn VW sich früher dazu bekannt hätte, dass sie einen Fehler gemacht haben, wären die meisten Kunden vielleicht zufrieden gewesen. Beim nächsten Service hätte man ein Update aufgespielt, und es wäre gut gewesen. Aber so, wie sie sich da herausgeredet haben und keiner Schuld haben möchte, so geht es einfach nicht." Billharz und zwei weitere Kläger haben durchprozessiert. Nun bekamen sie vom Oberlandesgericht Karlsruhe Recht: Ihre Händler müssen ihnen ein neues, mangelfreies Auto zur Verfügung stellen, sagte Presserichterin Julia Kürz. Das Oberlandesgericht habe entschieden, dass die Käufer von Nutzfahrzeugen, die mit einer illegalen Abschalteinrichtung versehen waren, auch nach jahrelanger Nutzung einen Anspruch darauf hätten, ein neues Modell geliefert zu bekommen - gegen Rückgabe ihrer alten Fahrzeuge, sagte Kürz. VW hält das Urteil für rechtsfehlerhaft. Die Kläger müssen für die Kilometer, die sie mit ihrem alten Diesel zurückgelegt haben, keinen Nutzungsersatz zahlen. Sie können also ihr altes Auto gegen ein neues eintauschen, ohne zusätzliche Kosten. Die Händler könnten auch nicht argumentieren, dass dies unverhältnismäßig teuer sei. Presserichterin Kürz erläutert warum: "In diesen Fällen stand im Jahr 2016 noch kein Software-Update zur Verfügung. Dann kann der Händler auch nicht sagen: Die Nachlieferung ist zu teuer. Sondern er muss ein neues Modell nachliefern." Damit liegen nun die ersten Entscheidungen eines Oberlandesgerichts vor, nachdem sich der BGH zum Diesel-Skandal inhaltlich geäußert hatte. Das höchste deutsche Zivilgericht hatte im Februar in einem Hinweisbeschluss festgestellt, dass die illegale Abschalteinrichtung wohl ein Mangel ist. In diesem Fall können Käufer Gewährleistungsansprüche geltend machen. VW erklärte, dass man die Urteile für rechtsfehlerhaft halte und die Händler deshalb Revision beim Bundesgerichtshof einlegen werden.
17:24 Uhr 24.05.19 Wegflanker So ist es🤣🤣🤩
17:15 Uhr 24.05.19
m
my1988 Hahaha jetzt kann jeder diesel fahrer ein neues fahrzeug fordern ohne abschlag egal wie alt das auto ist😂🤣😂🤣😂🤣
16:52 Uhr 24.05.19 Wegflanker https://www.google.com/amp/s/www.tagesschau.de/inland/vw-diesel-ersatzfahrzeug-101~amp.html
15:26 Uhr 24.05.19 Keimi Jouh. Tote Mäuse von Nachbars Haustieger. So viele Mäuse hätte ich mal gerne auf dem Konto. ©¿©
14:18 Uhr 24.05.19 DonauweLLeMonCherie12 ...Garten ist immer jut.....perfekt zum runter kommen....kein CO2 nur Öko-Qualm und kleine Tiere 😉✌
12:52 Uhr 24.05.19 Keimi Die Sonne brennt, kein Windchen weht, der Keimi in den Garten geht. Da gibts kein Lärm, da gibts kein Qualm, Nur Unkraut zupfen Halm für Halm. ©¿©
12:52 Uhr 24.05.19 Keimi Haha. Grünau. ©¿©
12:28 Uhr 24.05.19
M
Matze2018 Ach meint ihr gestern nachmittag war schon Freitag?
12:15 Uhr 24.05.19 Keimi @Donau ... 👍😂✌
12:12 Uhr 24.05.19 Keimi Schön wäre es ja. Aber solche Ankündigungen sind schon öfter im Ansatz geplatzt als durchgeführt worden. Hätte aber bestimmt keiner was gegen, wenn es ausnahmsweise malklappt. ©¿©
11:31 Uhr 24.05.19
A
Adam! Hab in Medien gehört, dass Trump wieder mit China Gespräche aufnehmen möchte (Huawei) also dürfte es bald nach oben gehen.
11:22 Uhr 24.05.19 DonauweLLeMonCherie12 ....ich brauche nicht mehr schreiben....keimi liest meine Gedanken.... ✌😂
10:25 Uhr 24.05.19 Keimi @cnn10 ... warzen wir erstmal das weekend und den anfang der nächsten woche ab. Zur zeit sind die Entscheider noch auf Krawall gebürstet. Ob die erste positive Zuckung nach so langer Durststrecke gleich eine Kehrtwende ist kann zwar sein, muß aber nicht. Vielleicht wie Donau immer schreibt ... jetzt schonmal ein Teil und sollte sie doch noch weiter runter gehen, noch einen Teil. Ich denke mal, wenn man hier einsteigt, und damit tatsächlich den Tiefpunkt trifft, spielen 2 Euro auch keine Rolle. Vor allem wenn man bedenkt, wo die wieder hingehen kann. ©¿©
09:38 Uhr 24.05.19 DonauweLLeMonCherie12 ....daumen hoch✌
09:25 Uhr 24.05.19 Keimi Das Problem bei solchen dünnen Fakten ist es, daß der Trompetenmann aus Wasch-Schinken nur mal wieder am Wochenende eine willkürliche Aktion starten braucht, dann ist das Ding wieder plattgewalzt. Da müssen schon hieb und stichfeste Geschütze her, um dem standzuhalten. Die einzige starke Unterstützung gibt zur Zeit nur die viele Kohle, die am Rand geparkt ist und auf gute News wartet.
09:04 Uhr 24.05.19 Keimi Hm. Ich habe ein bißchen gebremstes Verhältnis zu professionellen An.al-Ysten. Aber wird erstmal als globale Einschätzung nicht gleich weggestrichen. Mal sehen, was draus gemacht wird. ©¿©
08:40 Uhr 24.05.19 DonauweLLeMonCherie12 ZÜRICH (dpa-AFX) - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat das Kursziel für die Vorzugsaktien von Volkswagen (VW) <DE0007664039> von 201 auf 203 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Der Modulare E-Antriebs-Baukasten (MEB) dürfte dem Autobauer den Übergang zur Elektromobilität ermöglichen, schrieb Analyst Daniel Schwarz in einer am Freitag vorliegenden Studie. Dies sei die Grundlage für eine langfristige Neubewertung der Aktie. Der Modulare Querbaukasten (MQB) ermögliche außerdem in einem lahmenden Marktumfeld steigende Gewinne. Schwarz erhöhte seine operative Gewinnschätzung für 2020./tih/edh Veröffentlichung der Original-Studie: 24.05.2019 / 04:16 / UTC Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Dividende 2019

Ergebnis Dividende
0,00
je Aktie
0,00
je Aktie

Schätzung der Dividende

2019e 2020e 2021e
0,00
je Aktie
-
je Aktie
-
je Aktie
Zur Jahresbilanz

Aktionärsstruktur in %

Freefloat 100,00

Termine

25.07 Ergebnis Halbjahr
30.10 Ergebnis 3.Quartal
alle Termine

Grundlegende Daten zur VW Aktie

Finanzdaten 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Ergebnis je Aktie (bereinigt) -3,09 10,30 22,69 23,63 - -
Cashflow 13,679 Mrd 9,430 Mrd -1,185 Mrd 7,272 Mrd - -
Eigenkapitalquote 23,06 % 22,62 % 25,78 % - - -
Verschuldungsgrad 334 342 288 - - -
Eigenkapitalrendite - - - - - -
Gesamtkapitalrendite - - - - - -
EBITDA - - - - - -
EBIT -4,069 Mrd 7,103 Mrd 13,818 Mrd 13,920 Mrd - -
Fundamentaldaten 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Dividendenrendite 0,13 % 1,62 % 2,38 % - - -
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) -43,30 12,30 7,30 - - -
Dividende je Aktie 0,17 2,06 3,96 4,86 - -
Bilanzdaten 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Netto-Provisionsüberschuss - - - - - -
Umsatzerlöse 213,292 Mrd 217,267 Mrd 230,682 Mrd 235,849 Mrd - -
Ergebnis vor Steuern -1,301 Mrd 7,292 Mrd 13,913 Mrd 15,643 Mrd - -
Steuern 60,00 Mio 1,913 Mrd 2,275 Mrd 3,490 Mrd - -
Ausschüttungssumme 35,00 Mio 425,00 Mio 817,00 Mio 1,002 Mrd - -
Nettoverzinsung - - - - - -
Zinsertrag - - - - - -
Gesamtertrag - - - - - -

VOLKSWAGEN AG VZ

Die Volkswagen AG ist der größte Automobilhersteller in Europa und einer der führenden weltweit. Volkswagen konzentriert seine Tätigkeit auf das Automobilgeschäft und bietet entlang der gesamten Wertschöpfungskette einschließlich der Segmente Finanzdienstleistungen und Finanzierung ein breites und vollständiges Dienstleistungsspektrum an. Der Konzern ist in die Bereiche Automobile und Finanzdienstleistungen strukturiert. Es gehören die Marken Volkswagen, Audi, SEAT, Skoda, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN zum Portfolio. Dabei hat jede Marke ihren eigenen Charakter und operiert selbständig am Markt. Das Angebot reicht von verbrauchsarmen Kleinwagen wie dem VW Up! bis zu Luxusautos. Im Bereich Nutzfahrzeuge reicht die Produktpalette von Pick-ups bis zu Bussen und Schwertransportern. In weiteren Segmenten produziert Volkswagen Großdieselmotoren, Turbolader, Turbomaschinen und Kompressoren sowie chemische Reaktoren. Auch Spezialgetriebe für Fahrzeuge und Windräder sowie Gleitlager und Kupplungen gehören zum Sortiment.