Volkswagen Vz

WKN: 766403 ISIN: DE0007664039 Kürzel: VOW3 Branche: Automobilproduktion Mehr zu "VW"

Börse
Xetra

169,34 EUR

-0,49 % -0,84

Stand: 18.10.2019 - 17:35:22 Uhr

Geld (Stk.) 169,680 ( 290)
Brief (Stk.) 169,760 ( 325)
Spread 0,047
Vortag 170,180
Eröffnung 165,200
Geh. Stück ca. 1,44 Mio

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Börse: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

k.A. % HL Intervall: k.A. High: k.A. Low: k.A. Kursdaten: k.A.

Geld/Brief Kurse

Börse Geld Brief Zeit Volumen Kurs
Xetra 169,680 169,760 1571412922 18.10.19 1.437.938 169,34 EUR
Frankfurt 168,800 169,300 1571418568 18.10.19 6.568 168,80 EUR
Berlin 169,280 169,680 1571407106 18.10.19 328 169,14 EUR
Düsseldorf 168,780 169,300 1571411723 18.10.19 50 169,44 EUR
Hamburg 168,800 169,300 1571408010 18.10.19 1.057 168,80 EUR
München 169,020 169,280 1571388763 18.10.19 30 169,02 EUR
Hannover 168,800 169,300 1571378548 18.10.19 34 166,66 EUR
Stuttgart 169,280 169,580 1571428505 18.10.19 19.028 169,24 EUR
Nasdaq OTC 0,000 0,000 1571433598 18.10.19 311 188,94 USD
Tradegate 169,200 169,600 1571430362 18.10.19 82.562 169,40 EUR
Lang & Schwarz 169,100 169,940 1571479876 19.10.19 0 169,52 EUR
Eurex 0,000 0,000 1571420026 18.10.19 0 169,34 EUR
SIX Swiss (CHF) 101,000 229,500 1571305447 17.10.19 0 190,00 CHF
BX Swiss 186,325 186,401 1571155202 15.10.19 0 179,95 CHF
Gettex 169,100 169,620 1571427780 18.10.19 571 169,58 EUR
Wien 169,120 170,040 1571413508 18.10.19 0 169,58 EUR
Baader Bank 169,120 169,580 1571428518 18.10.19 0 169,35 EUR
SmartTrade 0,000 0,000 1571430362 18.10.19 0 169,20 EUR

Realtime / Verzögert

Neueste Kommentare (53356)

Neu laden

Alle Kommentare Neu laden

D

Daniel1786 vom 19.10.19 11:54 Uhr

Touché

D

Daniel1786 vom 19.10.19 11:54 Uhr

🤣

D

Draufleger72 vom 19.10.19 09:48 Uhr

Genau, wenn man draußen ist hofft man das 😂😂😂

D

Daniel1786 vom 18.10.19 21:47 Uhr

Meine Stimme dafür hast du 😀

Keimi vom 18.10.19 20:01 Uhr

vielleicht machen wir vorher noch einen Schnelldurchlauf 150 bis 170 als kleine Zusatzeinkunft. Also die 140 bis 160 auf einem höheren Level.

Keimi vom 18.10.19 19:59 Uhr

Jouh. Jede Menge möglixhe Stolpersteine. Schaunmerma.

D

Draufleger72 vom 18.10.19 16:19 Uhr

oder evtl. noch mal der Brexit

Alle Kommentare Neu laden

Aktuelles zu:

VW

18.10.2019, 18:25 Uhr

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Anleger zögern vor der Brexit-Abstimmung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Vor dem mit Spannung erwarteten Brexit-Showdown haben sich die Anleger am Freitag im Frankfurter Handel nicht mehr weiter aus dem Fenster gelehnt. Nach einer knapp zweiwöchigen Erholungsrally, die den Dax <DE0008469008> am Vortag in der Spitze über die Marke von 12 80...

18.10.2019, 15:20 Uhr

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 18.10.2019 - 15.15 Uhr

ROUNDUP: Renault schockt Investoren mit Gewinnwarnung - Autosektor unter Druck BOULOGNE-BILLANCOURT - Die schwächelnde Autonachfrage erwischt den französischen Hersteller Renault <FR0000131906> in seiner Führungskrise noch stärker als gedacht. Nachdem das vorige Management seine Hoffnung a...

18.10.2019, 15:02 Uhr

Aktien Frankfurt: Dax kaum bewegt vor der Brexit-Abstimmung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einer knapp zweiwöchigen Erholungsrally bis über die Marke von 12 800 Punkten hat sich der Dax <DE0008469008> am Freitag stabil gezeigt. Die Anleger hoffen nach wie vor auf einen geregelten Brexit und eine Einigung zwischen den USA und China im Zollstreit. Dafür ...

18.10.2019, 12:11 Uhr

Aktien Frankfurt: Dax stabil vor Brexit-Abstimmung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einer knapp zweiwöchigen Erholungsrally bis über die Marke von 12 800 Punkten hat sich der Dax <DE0008469008> am Freitag stabil gezeigt. Die Anleger hoffen nach wie vor auf einen geregelten Brexit und eine Einigung zwischen den USA und China im Zollstreit. Dafür ...

18.10.2019, 12:04 Uhr

KORREKTUR: VW steigert Absatz im September nach schwachem Vorjahresmonat

(Im zweiten Satz wird klargestellt, dass es sich um 904 200 Fahrzeuge rpt Fahrzeuge handelt.) WOLFSBURG (dpa-AFX) - Der Autobauer Volkswagen <DE0007664039> hat im September deutlich mehr Fahrzeuge ausgeliefert als im schwachen Vorjahresmonat. Im vergangenen Monat lieferte VW <DE00076640...

18.10.2019, 11:18 Uhr

Volkswagen steigert Absatz im September wegen schwachem Vorjahresmonat deutlich

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Der Autobauer Volkswagen <DE0007664039> hat im September wegen deutlich mehr Fahrzeuge als im schwachen Vorjahresmonat verkauft. Im vergangenen Monat lieferte VW <DE0007664039> konzernweit 904 200 Pkw an seine Kunden aus, wie der Dax <DE0008469008>-Konzern...

18.10.2019, 11:20 Uhr

WDH/VW steigert Absatz im September wegen schwachem Vorjahresmonat deutlich

(Redigierfehler im ersten Satz behoben.) WOLFSBURG (dpa-AFX) - Der Autobauer Volkswagen <DE0007664039> hat im September deutlich mehr Fahrzeuge als im schwachen Vorjahresmonat verkauft. Im vergangenen Monat lieferte VW <DE0007664039> konzernweit 904 200 Pkw an seine Kunden aus, wie d...

18.10.2019, 10:52 Uhr

ROUNDUP: Renault schockt Investoren mit Gewinnwarnung - Autosektor unter Druck

BOULOGNE-BILLANCOURT (dpa-AFX) - Die schwächelnde Autonachfrage erwischt den französischen Hersteller Renault <FR0000131906> in seiner Führungskrise noch stärker als gedacht. Nachdem das vorige Management seine Hoffnung auf einen Umsatzanstieg bereits im Juli begraben hatte, musste das neu...

18.10.2019, 10:06 Uhr

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Zurückhaltung vor Brexit-Abstimmung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einer knapp zweiwöchigen Erholungsrally bis über die Marke von 12 800 Punkten hat sich der Dax <DE0008469008> am Freitag stabil gezeigt. Die Anleger hoffen nach wie vor auf einen geregelten Brexit und eine Einigung zwischen den USA und China im Zollstreit. Dafür ...

18.10.2019, 09:53 Uhr

AKTIEN IM FOKUS: Renault-Gewinnwarnung zieht Autoaktien nach unten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine herbe Gewinnwarnung von Renault <FR0000131906> hat am Freitag den gesamten europäischen Autosektor nach unten gezogen. Der Stoxx Europe 600 Automobiles & Parts <EU0009658681> war mit einem Minus von 2,52 Prozent abgeschlagenes Schlusslicht im Branchenta...

18.10.2019, 08:40 Uhr

Lkw-Hersteller Volvo AB verzeichnet herben Auftragseinbruch - Umsatz steigt

STOCKHOLM (dpa-AFX) - Der schwedische Nutzfahrzeug- und Baumaschinenhersteller Volvo <SE0000115446> bekommt die sich eintrübende Lkw-Konjunktur immer stärker zu spüren. Im dritten Quartal verzeichnete der Konzern einen herben Einbruch bei den Auftragseingängen. Die Zahl der bestellten Last...

18.10.2019, 08:35 Uhr

DAIMLER IM FOKUS: Neuer Chef Källenius ist gefordert - Sparprogramm muss sitzen

STUTTGART (dpa-AFX) - Der Auto- und Lkw-Bauer Daimler <DE0007100000> kommt zu keiner Verschnaufpause. Die schlechten Nachrichten reißen nicht ab. Der neue Vorstandschef Ola Källenius ist in seinen ersten Monaten stärker gefordert, als es ihm lieb sein kann. In rund einem Monat muss er dem ...

18.10.2019, 08:27 Uhr

Aktien Frankfurt Ausblick: Anleger halten sich vor Brexit-Abstimmung zurück

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einer knapp zweiwöchigen Erholungsrally bis über die Marke von 12 800 Punkten wird der Dax <DE0008469008> am Freitag moderat schwächer erwartet. Die Anleger hoffen zwar nach wie vor auf einen geregelten Brexit und eine Einigung zwischen den USA und China im Hande...

18.10.2019, 08:19 Uhr

Infineon bekommt die Quittung für schlechtes Timing

Wohin treibt die Infineon (WKN: 623100)-Aktie? Es geht hoch her im Moment. Einerseits will der Chipkonzern bald wieder zu den Top 10 gehören sowie Partner und Aktionäre von den glänzenden Zukunftsaussichten zu überzeugen. Andererseits äußern Beobachter Zweifel an dem kostspieligen Weg dorthin und...

17.10.2019, 19:23 Uhr

Ford plant mit VW und Amazon größtes E-Auto-Ladenetz Nordamerikas

DEARBORN (dpa-AFX) - Der zweitgrößte US-Autobauer Ford <US3453708600> will gemeinsam mit Volkswagen <DE0007664039> und Amazon <US0231351067> das nach eigenen Angaben größte Ladenetz für Elektroautos in Nordamerika anbieten. Das Unternehmen verspricht Kunden in einer Mitteilung ...

16.10.2019, 23:13 Uhr

ANALYSE-FLASH: RBC hebt Ziel für Volkswagen Vorzüge (VW) - 'Outperform'

NEW YORK (dpa-AFX) - Das Analysehaus RBC hat das Kursziel für die Volkswagen-Vorzüge <DE0007664039> vor der Berichtssaison der europäischen Autobauer und -zulieferer zum dritten Quartal von 210 auf 211 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Er bevorzuge die Hersteller...

16.10.2019, 16:50 Uhr

Grundsatz-Urteil zu Internet-Rechtsdienstleistern kommt Ende November

KARLSRUHE (dpa-AFX) - Internet-Dienstleister wie Wenigermiete.de bewegen sich bislang in einer rechtlichen Grauzone - nun prüft der Bundesgerichtshof (BGH) das umstrittene Geschäftsmodell. Die Portale setzen für ihre Nutzer Verbraucherrechte durch, gezahlt wird nur bei Erfolg. Das wirft viele sc...

16.10.2019, 14:58 Uhr

Rennen mit Türkei um neues VW-Werk: Bulgarien erwägt höheres Angebot

SOFIA (dpa-AFX) - Das EU-Land Bulgarien erwägt im Wettstreit mit der Türkei um den Standort eines neuen VW <DE0007664039>-Werkes eine Aufstockung seines Angebots. "Sollte es eine Möglichkeit nach der europäischen Gesetzgebung geben, könnten wir unser finanzielles Angebot überdenken und übe...

16.10.2019, 10:05 Uhr

Amnesty begrüßt Verschieben der Entscheidung zu VW-Werk in Türkei

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Die Entscheidung des VW <DE0007664039>-Konzerns, die Pläne für eine neue Fabrik in der Türkei vorerst auf Eis zu legen, findet Zustimmung. Der Wirtschaftsexperte der Menschenrechtsorganisation Amnesty Deutschland, Matthias John, sagte der "Hannoverschen Allgemeinen Ze...

16.10.2019, 08:05 Uhr

Europäischer Auto-Verband: Dickes Plus im September dank schwachem Vorjahr

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Der Autoabsatz in Europa ist dem entsprechenden Verband zufolge im September dank eines niedrigen Vorjahreswertes deutlich gestiegen. Die Zahl neu zugelassener Fahrzeuge sei um 14,5 Prozent auf 1,2 Millionen Stück gestiegen, teilte Acea am Mittwochmorgen in Brüssel mit. 2018 ...

15.10.2019, 15:20 Uhr

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 15.10.2019 - 15.15 Uhr

ROUNDUP: Volkswagen verschiebt Entscheidung über Werk in der Türkei WOLFSBURG - Volkswagen <DE0007664039> hat angesichts der Militäroffensive der Türkei in Nordsyrien den Beschluss für eine neue Fabrik nahe Izmir verschoben. "Die Entscheidung für das neue Werk wurde vom Vorstand der Volksw...

15.10.2019, 15:08 Uhr

ANALYSE-FLASH: BofA hebt Ziel für Volkswagen-Vorzüge (VW) auf 195 Euro - 'Buy'

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Investmentbank Bank of America (BofA) hat das Kursziel für die Volkswagen-Vorzüge <DE0007664039> (VW) vor Zahlen von 190 auf 195 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Das dritte Quartal dürfte für die Autobauer und -zulieferer ruhiger verl...

15.10.2019, 14:09 Uhr

ROUNDUP: Volkswagen verschiebt Entscheidung über Werk in der Türkei

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Volkswagen <DE0007664039> hat angesichts der Militäroffensive der Türkei in Nordsyrien den Beschluss für eine neue Fabrik nahe Izmir verschoben. "Die Entscheidung für das neue Werk wurde vom Vorstand der Volkswagen AG vertagt", teilte ein Konzernsprecher am Dienstag m...

15.10.2019, 12:36 Uhr

Weil: Erwarte zunächst kein neues Volkswagen-Werk in der Türkei

HANNOVER (dpa-AFX) - Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil geht angesichts der türkischen Militäroffensive in Syrien derzeit nicht vom Bau eines neuen VW <DE0007664039>-Werkes nahe Izmir aus. "Die Bilder, die wir aus Nordsyrien sehen, sind entsetzlich", sagte der SPD-Politiker, der...

15.10.2019, 12:05 Uhr

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 15.10.2019 - 12.00 Uhr

ROUNDUP/'FT': Wirecard-Dokumente legen weitere Probleme nahe - Aktie stürzt ab LONDON - Die Vorwürfe um Bilanzierungsprobleme beim Zahlungsdienstleister Wirecard <DE0007472060> reißen nicht ab. Interne Dokumente des Unternehmens sowie die Korrespondenz hochrangiger Manager der Finanzabteil...

15.10.2019, 09:50 Uhr

Volkswagen verschiebt Entscheidung über Werk in der Türkei

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Volkswagen <DE0007664039> hat angesichts der Militäroffensive der Türkei in Nordsyrien den Beschluss für ein neues Werk nahe Izmir verschoben. "Die Entscheidung für das neue Werk wurde vom Vorstand der Volkswagen AG vertagt", teilte ein Konzernsprecher am Dienstag mit...

15.10.2019, 08:20 Uhr

BMW, Daimler und VW überzeugen im September

Als langfristig orientierte Investoren wollen wir uninteressantes Rauschen von den wichtigen Signalen trennen. Nur so haben wir eine Chance, in der Welle an tagtäglichen Informationen nicht unterzugehen, sondern ganz entspannt auf ihr zu surfen. Darüber, ob nun monatliche Auslieferungszahlen der ...

15.10.2019, 08:23 Uhr

Sitzt VW auf einer 33 Milliarden Euro schweren Zeitbombe?

Die 30 DAX-Unternehmen sitzen zum Ende des Jahres 2018 auf 120 Milliarden Euro an ungedeckten Pensionsverpflichtungen. Beunruhigende 33 Milliarden davon entfallen allein auf den Volkswagen (WKN:766403)-Konzern. Eine unglaublich klingende Zahl, die für viele eine baldige finanzielle Katastrophe un...

14.10.2019, 12:02 Uhr

Aktien Frankfurt: Anleger gehen in Deckung - Dämpfer aus China im Handelsstreit

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Montag seine moderaten Anfangsverluste im Verlauf ausgebaut. Begründet wurde die weitere Abwärtsbewegung mit einer Meldung, wonach China vor Unterzeichnung eines Teilabkommens im Handelskonflikt mit den USA weitere Gespräche wolle. Am Wochene...

14.10.2019, 11:35 Uhr

SGL CARBON IM FOKUS: Kohlefaserspezialist in der Krise

WIESBADEN (dpa-AFX) - Planungsfehler, gesenkte Prognosen und der Rücktritt des Chefs: Der Kohlefaserspezialist SGL Carbon <DE0007235301> hat derzeit zu kämpfen. Seit Jahresbeginn ist die Aktie um rund 30 Prozent eingebrochen. Damit belegt der Konzern im Nebenwerte-Index SDax <DE00096533...

14.10.2019, 10:06 Uhr

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Moderate Gewinnmitnahmen nach Freitagsrally

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach den deutlichen Gewinnen vom Freitag hat der deutsche Aktienmarkt einen holprigen Wochenstart hingelegt. Ungeachtet einiger positiver Signale seien die Entwicklungen im US-chinesischen Handelskonflikt und beim Thema Brexit weiterhin unklar, sagte ein Händler. Deshalb gi...

14.10.2019, 10:02 Uhr

AKTIE IM FOKUS: Daimler geben nach Diesel-Rückruf nach

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Daimler <DE0007100000> haben am Montag in der Autobranche mit minus 1,2 Prozent besonders deutlich unter Gewinnmitnahmen gelitten. Die Stuttgarter hatten am Freitagabend mitgeteilt, dass Hunderttausende weiterer Diesel-Fahrzeuge wegen einer unzulässigen Abgaste...

14.10.2019, 09:25 Uhr

Autoverkäufe in China fallen weiter - PCA-Daten

PEKING (dpa-AFX) - Die Flaute am chinesischen Automarkt dauert an. Im September waren die Verkäufe bereits zum 15. Mal in den vergangenen 16 Monaten rückläufig, wie der Branchenverband PCA (China Passenger Car Association) am Wochenende in Peking mitteilte. Insgesamt wurden 1,81 Millionen Fahrze...

14.10.2019, 08:13 Uhr

Aktien Frankfurt Ausblick: Anleger halten Füße nach Kurssprung still

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach der Rally vom Freitag dürfte sich der deutsche Aktienmarkt zum Wochenstart eine Auszeit gönnen. Der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex Dax <DE0008469008> signalisierte knapp eine Stunde vor Eröffnung ein Minus von 0,31 Prozent auf 12 473 Punkte. Neue...

13.10.2019, 08:44 Uhr

3 Gründe, warum ich die BMW-Aktie jetzt nicht im Depot haben möchte

Aktien aus dem Autosektor werden unter Investoren derzeit heiß diskutiert: Handelt es sich bei der derzeitigen Schwäche um eine großartige Kaufgelegenheit oder sollte man das Weite suchen, solange man noch kann? Eine dieser Aktien ist BMW (WKN: 519000). Das Unternehmen muss ich dir wahrscheinlich...

13.10.2019, 20:37 Uhr

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende

ROUNDUP: Daimler muss Tausende Diesel zurückrufen - Scheuer: 'Salamitaktik' BERLIN - Zum dritten Mal binnen kurzer Zeit muss Daimler <DE0007100000> Tausende Diesel-Autos zurückrufen - und bringt damit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) auf die Palme. "Der neue Daimler-Vorstandsvo...

13.10.2019, 14:09 Uhr

VW will bis 2024 E-Auto für unter 20 000 Euro anbieten

BERLIN (dpa-AFX) - Der Autobauer VW <DE0007664039> will binnen fünf Jahren mit einer neuen Baureihe günstiger Elektroautos möglichst viele Kunden erreichen. "Wir sehen Mobilität als Bürgerrecht, sie muss erschwinglich sein - und das ist auch eine Aufgabe von Volkswagen <DE0007664039>...

13.10.2019, 14:07 Uhr

Nach Betrugsanklage gegen Winterkorn noch kein Prozessbeginn in Sicht

BRAUNSCHWEIG (dpa-AFX) - Ein halbes Jahr nach der Betrugsanklage gegen Ex-VW <DE0007664039>-Chef Martin Winterkorn und vier weitere Führungskräfte wegen des Abgasskandals ist ein möglicher Prozessbeginn nicht absehbar. Das Landgericht Braunschweig prüft unter anderem noch, ob zusätzlich zu...

11.10.2019, 18:14 Uhr

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax im Rallymodus - Handelshoffnungen und SAP

FRANKFURT (dpa-AFX) - Neue Zuversicht im US-chinesischen Handelskonflikt und ein Kurssprung bei SAP haben am Freitag ein Kursfeuerwerk im Dax <DE0008469008> ausgelöst. Der deutsche Leitindex zog um 2,86 Prozent auf 12 511,65 Punkte an. Mit seiner Rückkehr über die Marke von 12 500 Punkten ...

11.10.2019, 15:07 Uhr

Aktien Frankfurt: Dax im Aufwind dank Hoffnung im Handelsstreit und SAP

FRANKFURT (dpa-AFX) - Gewachsene Zuversicht im US-chinesischen Handelskonflikt und ein Kurssprung bei SAP haben den Dax <DE0008469008> am Freitag beflügelt. Bis zum Nachmittag baute der Leitindex seine Gewinne mit 12 421,41 Punkten auf deutliche 2,11 Prozent aus. Mit seiner Rückkehr über d...

11.10.2019, 09:05 Uhr

BMW-Verkäufe ziehen im September dank China und USA an

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Autobauer BMW <DE0005190003> hat im vergangenen Monat dank des weiter wachsenden Absatzes in China und wegen gefragter SUV-Modelle mehr Autos abgesetzt. BMW verkaufte von der Stammmarke 210 427 Autos und damit 4,8 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie der Dax <DE0...

10.10.2019, 18:11 Uhr

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Zuversicht im Handelskonflikt stützt den Dax

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> hat am Donnerstag an seine jüngste Erholung angeknüpft. Angesichts neuer Gespräche im US-chinesischen Handelskonflikt keimte bei den Anlegern Optimismus auf, so dass der deutsche Leitindex 0,58 Prozent höher bei 12 164,20 Punkten schloss. Der MD...

10.10.2019, 16:54 Uhr

ANALYSE: Goldman Sachs sieht Volkswagen als Marktführer für Elektroautos

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs traut Volkswagen <DE0007664039> gute Chancen bei Megatrends wie etwa der elektronischen Antriebstechnik zu. Deshalb nahm Analyst George Galliers die Volkswagen-Vorzugsaktien <DE0007664039> wieder mit "Buy" und einem Kursziel vo...

10.10.2019, 15:20 Uhr

dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN vom 10.10.2019 - 15.15 Uhr

ROUNDUP: Verfall der Zuckerpreise verhagelt Südzucker das Geschäft MANNHEIM - Europas größter Zuckerproduzent Südzucker <DE0007297004> leidet unter den niedrigen Weltmarktpreisen für Zucker, hält aber dennoch an seinen Jahreszielen fest. Wie der Konzern am Donnerstag in Mannheim mitteilte,...

10.10.2019, 15:01 Uhr

Aktien Frankfurt: Anleger warten auf Neuigkeiten aus Washington

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> hat am Donnerstag nach seiner Vortagserholung keine klare Richtung gefunden. Vor Gesprächen im US-chinesischen Handelsstreit pendelte der Leitindex im kleinen Rahmen um die Gewinnschwelle. Nach einem munteren Vorzeichenwechsel im Handelsverlauf ...

10.10.2019, 12:04 Uhr

Aktien Frankfurt: Dax pendelt um die Gewinnschwelle

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> hat am Donnerstag nach seiner Vortagserholung keine klare Richtung gefunden. Vor Gesprächen im US-chinesischen Handelsstreit war der Handel von Schwankungen geprägt. Der Dax wechselte munter seine Vorzeichen. Gegen Mittag stand er knapp mit 0,04...

10.10.2019, 11:19 Uhr

VW liefert im September mehr Autos aus als im schwachen Vorjahresmonat

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Die Volkswagen-Kernmarke <DE0007664039> VW Pkw hat im September deutlich mehr Autos an die Kundschaft gebracht. Hauptgrund dafür ist allerdings ein sehr schwacher Vergleichswert aus dem Vorjahr. So lieferte Volkswagen im vergangenen Monat 533 700 VW-Modelle an die Kun...

10.10.2019, 10:38 Uhr

AKTIE IM FOKUS: Volkswagen steigen nach positiver Goldman-Studie

FRANKFURT (dpa-AFX) - Für die Papiere von Volkswagen <DE0007664039> ging es am Donnerstag im frühen Xetra-Handel um 1,2 Prozent rauf auf einen Wert von 152 Euro. Eine positive Anlageempfehlung durch die Experten von Goldman Sachs beförderte die Aktie des Autobauers in die Gruppe der Dax &l...

10.10.2019, 10:11 Uhr

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger zögern vor Handelsgesprächen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> ist am Donnerstag nach seiner Erholung vom Vortag wieder etwas unter Druck geraten. Vor Gesprächen im US-chinesischen Handelsstreit fiel der Leitindex am Ende der ersten Handelsstunde um 0,35 Prozent auf 12 051,43 Punkte. Etwas Hoffnung im Zolls...

10.10.2019, 09:20 Uhr

ANALYSE-FLASH: Goldman nimmt Volkswagen-Vorzüge mit 'Buy' wieder auf

NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Volkswagen-Vorzugsaktien <DE0007664039> mit "Buy" und einem Kursziel von 193 Euro in die Bewertung wieder aufgenommen. Mit Investitionen von rund 30 Milliarden Euro werde der Autokonzern zum Marktführer bei Elektroauto...

Grundlegende Daten zur VW Aktie

Finanzdaten 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Ergebnis je Aktie (bereinigt) -3,09 10,30 22,69 23,63 - -
Cashflow 13,679 Mrd 9,430 Mrd -1,185 Mrd 7,272 Mrd - -
Eigenkapitalquote 23,06 % 22,62 % 25,78 % - - -
Verschuldungsgrad 334 342 288 - - -
Eigenkapitalrendite - - - - - -
Gesamtkapitalrendite - - - - - -
EBITDA - - - - - -
EBIT -4,069 Mrd 7,103 Mrd 13,818 Mrd 13,920 Mrd - -
Fundamentaldaten 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Dividendenrendite 0,13 % 1,62 % 2,38 % - - -
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) -43,30 12,30 7,30 - - -
Dividende je Aktie 0,17 2,06 3,96 4,86 - -
Bilanzdaten 2015 2016 2017 2018 2019 2020
Netto-Provisionsüberschuss - - - - - -
Umsatzerlöse 213,292 Mrd 217,267 Mrd 230,682 Mrd 235,849 Mrd - -
Ergebnis vor Steuern -1,301 Mrd 7,292 Mrd 13,913 Mrd 15,643 Mrd - -
Steuern 60,00 Mio 1,913 Mrd 2,275 Mrd 3,490 Mrd - -
Ausschüttungssumme 35,00 Mio 425,00 Mio 817,00 Mio 1,002 Mrd - -
Nettoverzinsung - - - - - -
Zinsertrag - - - - - -
Gesamtertrag - - - - - -

Volkswagen Vz

Die Volkswagen AG ist der größte Automobilhersteller in Europa und einer der führenden weltweit. Volkswagen konzentriert seine Tätigkeit auf das Automobilgeschäft und bietet entlang der gesamten Wertschöpfungskette einschließlich der Segmente Finanzdienstleistungen und Finanzierung ein breites und vollständiges Dienstleistungsspektrum an. Der Konzern ist in die Bereiche Automobile und Finanzdienstleistungen strukturiert. Es gehören die Marken Volkswagen, Audi, SEAT, Skoda, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN zum Portfolio. Dabei hat jede Marke ihren eigenen Charakter und operiert selbständig am Markt. Das Angebot reicht von verbrauchsarmen Kleinwagen wie dem VW Up! bis zu Luxusautos. Im Bereich Nutzfahrzeuge reicht die Produktpalette von Pick-ups bis zu Bussen und Schwertransportern. In weiteren Segmenten produziert Volkswagen Großdieselmotoren, Turbolader, Turbomaschinen und Kompressoren sowie chemische Reaktoren. Auch Spezialgetriebe für Fahrzeuge und Windräder sowie Gleitlager und Kupplungen gehören zum Sortiment.

Börsennotierung

Marktkapitalisierung
34,919 Mrd EUR
Anzahl der Aktien
206,21 Mio Stück

Aktionärsstruktur %

Freefloat 100,00

Termine

30.10 Ergebnis 3.Quartal
alle Termine