Thema “Value Chasers”

Hauptdiskussion (65)

Neu laden

MuftiSchlumpf
MuftiSchlumpf vom 17.09.20 15:02 Uhr

😁

BioRadler
BioRadler vom 17.09.20 14:45 Uhr

Na dann eben hier 🙋‍♂️

Bernie108
Bernie108 vom 17.09.20 13:46 Uhr

😂🥰🔵🐘

MuftiSchlumpf
MuftiSchlumpf vom 17.09.20 13:38 Uhr

Ach gibt ja schon ein value forum ✌️ gut dann stampfe ich meins uns ziehe hier her 😁

D
DasKapital vom 17.09.20 13:07 Uhr

Mich würde interessieren was ihr von K92 Mining haltet. K92 Mining ist eine Junior goldmine in Papua Neuguinea. Das Gebiet wurde vor einigen Jahren zu einem Spottpreis von Barrick abgekauft. Die Firma zeichnet sich durch hohe Grades (ca 18g/t) aus. Aktuell erweitern sie ihre bohrkapazitäten um über 30%. AISC: ca 800$. M&I ist seit 2017 um 450% gestiegen. Der Kurs kennt seit einigen Jahren nur eine Richtung. 📈 Nachteil ist dass die Lizenz nur bis 2024 geht und jüngst die Lizenz einer anderen mine dort nicht verlängert wurde.

Bernie108
Bernie108 vom 16.09.20 23:09 Uhr

Danke Miles 👍🏻. Nee mit Tech habe ich nix am Hut, dafür kann ich gut mit Zahlen. Die Idee mit Tobii 🇸🇪 kommt u.a von https://youtu.be/qDcwChNJmzs. Schaunmermal, 500 Millionen Mcap finde ich immer noch sehr günstig. Glaube zwar nicht, dass die verkaufen wollen, aber Facebook, Apple, Alphabet haben sich alle schon eine Eyetracking Firma geholt. Kooperationen gibt's u.a mit Microsoft, Intel, Nvidia, Qualcomm, Dell.

Miles
Miles vom 16.09.20 18:20 Uhr

Empfehlung meinerseits: Largo Rescources. Vanadiumproduzent, profitabel, Insiderkäufe über 270.000 Candollar in den letzten 3 Monaten und auch davor Käufe. Vanadium hat den Vorteil, dass es vor allem für die Stahlherstellung genutzt wird, aber auch als zukünftiges Batteriemetall gehandelt wird. Habe mich auf der Africa Mining Indaba mit dem CEO von Bushveld Minerals unterhalten und es ist schon so, dass der Anteil, der in die Batterieproduktion ggf gehen wird, gering ist... der Markt sieht Vanadium aber eben auch als Batteriemetall und ich denke, dass zwar der Anteil an Vanadium, der in Batterien fließen wird im Vergleich zum Stahlmarkt unter 5% bleiben wird... aber zahlreiche Fonds, die in Batteriemetalle investieren, kaufen eben auch solche Aktien. Vorteil also: auch dann wenn sich die Vanadiumflussbatterie nicht durchsetzen sollte, hat man nicht aufs falsche Pferd gesetzt und macht vor allem Largo nach wie vor Gewinn. Habe die Aktie selbst noch nicht, ist aber bei mir auf der watchlist. Gut auch: der CEO bekommt eine branchenübliche Vergütung, also kein Selbstdienungsladen. Zweite Aktie: Teck Rescources. Gut: Mix aus Kupfer, Zink und Kohle. Gut: bewertet mit nur 50% Buchwert. Schlecht: der CEO ist überbezahlt. Auch hier hab ich keine Aktien derzeit, denke aber, dass Teck und Largo ihre Aufwärtstrends wohl fortsetzen werden in den nächsten Monaten. Und wenn nicht, kann man hier gute Stops setzen.

Miles
Miles vom 16.09.20 18:11 Uhr

Coty: Beautyprodukte machen die, da bin ich überfragt :) auffallend ist, dass einer der Aufsichtsräte immerhin am 03.09. zu 3,60 USD mal für 1 Mio USD Geld reingesteckt hat... mehr weiß ich dazu nicht und da ich nix zu weiß... lass ich die Finger von. Tobii: auf den ersten Blick ein interessantes Unternehmen, scheint eine gute Empfehlung zu sein und @PapaSchlumpf108 scheint sich auszukennen :) PapaSchlumpf, bist du beruflich und/oder privat tech-affin?

Miles
Miles vom 16.09.20 18:03 Uhr

North American Nickel: also generell finde ich Nickel suuuper interessant, ebenso wie Kupfer, nur - wie Neal es richtig gesagt hat - das Meiste an Aktien ist schon sehr gut gelaufen und nicht mehr "value accreditive". Bin derzeit selbst auf Suche nach einer BILLIGEN (!) Nickel- und/oder Kupferaktie und am Rumhören. North American Nickel werde ich mal näher analysieren. Hier gabs immerhin in der Vergangenheit nur Insiderkäufe, keine Verkäufe, auffallend allerdings, dass zwei Insider noch im September Aktien für 5 US-Cents bekommen haben als der offizielle Kurs bei 0,15 USD war. Gerade bei kleineren Produzenten laufen oft Warrant-Programme im ganz erheblichem Umfang. Und wenn man die nicht kennt, kann man den Aktienkurs nicht vorhersagen. Bspw. wäre Nevada Copper sicherlich eine günstige Aktie für Kupfer... wären da nicht die millionenschweren Warrants für Altaktionäre und Management, die ab einem bestimmten (höheren) Aktienkurs ins Geld kommen und so den Anstieg erheblich erschweren. ... Daher zu North American Nickel: generell interessant, muss man aber mit dem SILBERBESTECK sezieren = genauestens (!) analysieren. Platina Resources: was mir da nicht gefällt ist, dass sie "polymetalic" sind und folgende Rohstoffe abbauen: "scandium, cobalt, nickel, platinum, gold, palladium, and other metals". Polymetallunternehmen zu analysieren ist SUPER schwer, da man nicht nur eine Marktmeinung zu den Rohstoffen haben muss, sondern auch noch wissen muss, zu welchen Kosten sie jeweils konkret wieviel von was fördern... und was noch dazu kommt: der Markt mag keine Polymetaller genau aus den Gründen... man will Unternehmen, die man leicht einschätzen kann, von daher... noch dazu market cap von 29 Mio Aussidollars, das sollten etwa.... 15 Mio Euro sein? Ist schon wenig... meine Quintessenz also: North American Nickel schau ich mir näher an. Kurze Rückfrage: wie bist du auf die gekommen?

Miles
Miles vom 16.09.20 17:52 Uhr

danke für eure Tipps: ich zucke generell kurz unangenehmt, wenn ich feststelle, dass das Management oder Insider Aktien in Millionenhöhe VERkaufen. Ist bei SEA der Fall: Verkäufe in Höhe von 91,6 Mio. USD Ende Mai und vor allem Ende August... ansonsten sieht die Aktie astrein positiv aus.. ggf. aber nach Ansicht der Insider derzeit teuer genug? Zu Jetblue: ich hätte bei den niedrigen nicht gedacht , dass auch hier über Monate fast nur InsiderVERkäufe stattfinden. Nicht in dem Umfang wie bei SEA, aber bspw. am 10.08. gerundet 91.000 USD. Werde mir den Artikel aber in Ruhe durchlesen... Insiderverkäufe in den letzten 12 Monaten von netto 230.000 Euro müssen ja eben auch nicht final negativ sein. Zu den weiteren Aktien gleich getrennt

Bernie108
Bernie108 vom 14.09.20 09:18 Uhr

Tobi Pro sind alle 50 Top Universitäten Kunden.

Bernie108
Bernie108 vom 14.09.20 09:17 Uhr

Tobii in 3 Minuten https://youtu.be/MH-xc41VMSI

Bernie108
Bernie108 vom 14.09.20 09:16 Uhr

Hier ein Überblick https://youtu.be/qDcwChNJmzs

Bernie108
Bernie108 vom 14.09.20 09:16 Uhr

Tobii 🇸🇪 Weltmarktführer Eye Tracking. Riesiger Wachstumsmarkt. 3 Sparten, zwei davon sind profitabel und die dritte, kleinste Tobii Tech wird noch fett R&D reingebuttert, deshalb machen die noch keine Gewinne. Nach Q2 Zahlen unter hohen Volumen angesprungen, 60% Umsatzwachstum bei Tobii Tech. CEO skin in the game, die Firma gibt's seit 19 Jahren. Alphabet, Facebook, Apple haben alle Eyetracking Firmen gekauft. Tobii ist Marktführer mit Markanteilen von 40-70%. Bewertung mit 3.47 Kurs/Umsatz ist günstig.

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity
Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity