Diskussion zu Daimler WKN: 710000 ISIN: DE0007100000 Kürzel: DAI Forum: Community

40,54 EUR

0,00 % 0,00

Stand: 08.08.2020 - 12:53:20 Uhr

Zum Wert

Eröffnung 40,54
Hoch 40,54
Tief 40,45
Vortag 40,54
Anzeige
Alles ab 0 Euro pro Order. Dauerhaft.
Smartbroker

Neueste Kommentare (99663)

Neu laden

Wespen
Wespen vom 22.11.19 19:53 Uhr

...und wer das nicht glaubt, der irrt sich 😂🤣

Specus1
Specus1 vom 22.11.19 19:51 Uhr

Der sitzt in seinem Löwenkäfig und wartet auf die 40 🤣

Kursi
Kursi vom 22.11.19 19:49 Uhr

Amkö,der Löwe ist auf Kaffeefahrt-also bitte nicht stören😄

AmKö
AmKö vom 22.11.19 19:43 Uhr

Das ist ja alles zynisch was ihr da schreibt.....er ist halt Traditionsbewussst......höngt halt an der 40.....vielleicht sagt ihm aber mal einer dass der Lorant nicht mehr Löwentrainer ist...👋👋

Specus1
Specus1 vom 22.11.19 19:34 Uhr

Der ist HÄNGENGEBLIEBEN,,,😂

Kursi
Kursi vom 22.11.19 19:26 Uhr

Der Löwe wird immer weiter faseln 😂 wie seit 40 auch

Specus1
Specus1 vom 22.11.19 19:24 Uhr

Bin mir sicher das wir noch sehr viel Spaß mit Daimler haben,,, bin dann gespannt auf die Argumente bei 55e 🤣

Wespen
Wespen vom 22.11.19 18:35 Uhr

Daimler heute unter den Autowerten doch einsame Spitze 👍 Wir werden noch viel Spaß mit Daimler haben 😋

R
Ruhebewahren vom 22.11.19 17:12 Uhr

Unfassbar unterhaltsam was geschrieben wird hier . Aber warum geht ein Tycoon nicht in einen gute Zeiten schlechte Zeiten chat ? Für wirklich interessierte an der Börse kann ich nur empfehlen in registrierte teilweise kostenpflichtige Chats zu schauen . Informationen sind das a und o . Tycoon empfehle ich bet365 zum zocken . Bester Anbieter

C
CashIn vom 22.11.19 16:55 Uhr

O.p.f e r

C
CashIn vom 22.11.19 16:55 Uhr

Chill dich, *** 😂😂

MB111979
MB111979 vom 22.11.19 16:54 Uhr

Konkrete Aussagen dazu bitte??? Fakten??? Analysen??? Langzeitausblick??? Quellen??? Vielen Dank!!! Gruß Martin 🤗🤗🤗

C
CashIn vom 22.11.19 16:52 Uhr

Schlimmste Aktie der Welt!

Grassi1
Grassi1 vom 22.11.19 16:28 Uhr

Die deutschen Autohersteller haben ihre Absatzprognosen für die kommenden Jahre zum Teil massiv gesenkt. Daimler gehe davon aus, rund 150.000 Autos weniger zu verkaufen als noch vor zwei Monaten intern angekündigt, berichtet das manager magazin. Die Nachfrage werde sich voraussichtlich schwierig entwickeln, begründeten Konzernleute die reduzierte Prognose. Dazu kommen verspätete Anläufe zum Beispiel bei der neuen S-Klasse und die wahrscheinlich auch 2020 anhaltenden Produktionsprobleme in den nordamerikanischen Werken. Mercedes Benz wird 2019 rund 2,4 Millionen Autos und gut 420.000 Vans verkaufen. Volkswagen hat die internen Wachstumsprognosen für 2020 und 2021 in der neuen Langfristplanung um jeweils knapp 400.000 verkaufte Autos reduziert. In Konzernkreisen heißt es, bis 2023 kalkuliere das Unternehmen nur noch mit 13,6 Millionen statt zuvor mit 14,8 Millionen Fahrzeugen. Volkswagen ist der größte Autohersteller der Welt. 2019 wird das Unternehmen knapp 11 Millionen Fahrzeuge verkaufen. Auch BMW habe die Wachstumserwartung gesenkt, berichtet das manager magazin. Die großen Zulieferer Bosch, Continental und ZF Friedrichshafen haben bereits vor einigen Monaten öffentlich angekündigt, sie erwarteten für die kommenden fünf Jahre kein Produktionswachstum. Continental senkte seine Prognosen für die globale Automobilproduktion 2024 nach Informationen des manager magazins um rund 20 Prozent. Lesen Sie die vollständige Geschichte über die Erwartungen der deutschen Autoindustrie auf manager magazin premium.

Werbung

Ihre kurzfristige Erwartung an DAI

DAI steht am bei
Veränderung:
mgl. Rendite mit
Hebel (Omega)
Zum Produkt
Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity