Diskussion zu LEONI

Forum Leoni Mehr zu "LEONI"

6,72 EUR

-4,03 % -0,28

Stand: 27.03.2020 - 23:49:02 Uhr

Werte aufrufen

Eröffnung 7,00
Hoch 7,00
Tief 6,69
Vortag 7,00
Anzeige
Alles für nur 4 Euro pro Order. Dauerhaft.
Smartbroker

Neueste Kommentare (4737)

Neu laden

B
Bou1 vom 26.03.20 12:25 Uhr

Natürlich

N
Narkotik vom 24.03.20 12:37 Uhr

@bou1, ich komm mal die nächsten Tage vorbei, wenn ich darf.... :-)

Comoloko
Comoloko vom 24.03.20 04:56 Uhr

Meint ihr Leoni ist ein Übernahme Kandidat oder gehen die eher pleite?

W
WiLL.WeLL vom 20.03.20 19:04 Uhr

merken für nächste Woche !

W
WiLL.WeLL vom 20.03.20 19:02 Uhr

@... ich sehe 'Leoni' wichtiger Zulieferer der Autozuliefererindustrie kämpft sich hoch . interressant .. weiter beobachten !

N
Narkotik vom 19.03.20 19:40 Uhr

@bou1, so ziemlich alle Maschinen :-)

T
Tycoon5c69e5b8ec356 vom 19.03.20 10:15 Uhr

Bald kann pleite werden,Aber es Steig,Unglaublich

B
Bou1 vom 18.03.20 15:38 Uhr

Schon klar. Welche Maschine?

N
Narkotik vom 16.03.20 18:55 Uhr

@bou1, PL MDS

B
Bou1 vom 14.03.20 20:18 Uhr

Wo arbeitest du narkotik?

5
530684 vom 14.03.20 18:37 Uhr

@Lukluk Ich sage nur Leerverkäufer und Spekulanten können doch Aktienkurse beeinflussen wie sie gerade wollen. Als Kleinanleger ist man doch hilflos ausgeliefert. Wie wurde zum Beispiel die sogenannte Volksaktie Telekom damals angepriesen, oder der Neue Markt, möchte nicht wissen wie viele hier heute noch in den Miesen stecken. Da braucht man sich auch nicht wundern wenn der Deutsche nicht in Aktien anlegen will. Die aktuellen Kursverluste verursacht sicher das Virus, aber was war z.B. 18/19 für die nicht unerheblichen Kursverluste verantwortlich? Hatten letztes Jahr immerhin noch ein Wirtschaftswachstum von ca. 0,6 Prozent. Das ganze Finanzsystem wackelt doch. In den letzten Jahren hätten wir bei florierender Konjunktur doch ein ganz anderes Zinsniveau haben müssen. Und wie wollen/ sollen wir der Konjunktur jetzt auf die Beine helfen? Zins bei 0%! Hoffentlich haben die Massnahmen der Regierung den erwünschten Erfolg!

L
Lukluk vom 14.03.20 17:02 Uhr

Also bist du der meinung, dass die ganzen Kursverluste überzogen sind und die bösen banken und grossen trader sich einen reibach machen? Und nicht etwa weil die firmen, an dessen erfolg du dich beteiligen willst jetzt einfach finanziell in grosse schwierigkeiten kommen können/ sind

5
530684 vom 14.03.20 09:56 Uhr

@Burkutll Ich werde in keinen meiner Invests auch nur einen Cent nachlegen, hoffe alles aussitzen zu können und werde mich aus dem Aktien d r e c k in Zukunft sowas von fern halten, das kann sich keiner vorstellen! Da lobe ich mir doch das gute Tagesgeld mit 0%Zinsen, da kann wenigstens nichts schief gehen und die paar Cent Kaufkraftverlust durch Inflation sind lächerlich. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass an der Börse nur abgezockt und gelinkt wird, ohne dass man als Kleinanleger hier irgend eine Möglichkeit hat etwas zu beeinflussen. Die eigentliche Grundidee einer Aktienanlage, sich an Firmen zu beteiligen deren Finanzierung zu unterstützen und dann mal mit Dividende eine Rendite für seine Investition zu erhalten, ist anscheinend Denken von gestern. Die eigene Unerfahrenheit und das Gepushe und empfehlen von irgendwelchen sogenannten Superbuden tut ihr Übriges!Was hier abgeht (an der Börse), ist nicht normal, also als Kleinanleger Finger weg!!!

U
Underberg vom 13.03.20 23:18 Uhr

Ist gut dass hier keine Divi gezahlt wird. Die sollen sich in den nächsten 2 Jahren neu aufstellen. Dann kommt der Erfolg, dann unsere Beteiligung. Langfristig, wie ich hoffe:-)

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity