Diskussion zu Petrofac WKN: A0HF9Y ISIN: GB00B0H2K534 Kürzel: P2F Forum: Community

1,15 GBP

-2,88 % -0,03

Stand: 21.10.2020 - 23:10:05 Uhr

Zum Wert

Petrofac Hoch/Tief

Eröffnung 1,15
Hoch 1,15
Tief 1,15
Vortag 1,18

Community-Beiträge (14)

Neu laden

m
mahoo77 vom 09.10.20 19:49 Uhr

Alle pfeifen auf Öl-Gas-Kohle.. nur E ist hipp... aber an Gas und Öl kommen wir nicht vorbei... auch in 100 Jahren nicht... ich glaub die Explorer kommen wieder

AlexB
AlexB vom 13.04.20 20:51 Uhr

Keine Dividende.

Olli2111
Olli2111 vom 18.03.20 18:43 Uhr

Petrofac wurde auf "Kaufen" umgestellt, da Goldman die Investitionen im Nahen Osten angesichts des Ölpreiskrieges als "robuster" bezeichnet Die Bank sagte mit "defensiveren Investitionen" und einem impliziten Aufwärtstrend ihres 316p-Kursziels von 136%, ihre Prognosen für den Öler seien "nach oben verschoben".  Petrofac Limited ( LON: PFC ) wurde von Analysten von Goldman Sachs auf "Kaufen" von "Neutral" heraufgestuft. Der Öler sagte, er habe ein höheres Engagement in Investitionen (Investitionen) aus dem Nahen Osten, was "robuster" sein dürfte ”Angesichts des anhaltenden Ölpreiskrieges. Während die Bank ihr Kursziel von 433 Pence auf 316 Pence senkte, um niedrigere Gewinnprognosen angesichts des jüngsten Rückgangs der Rohölpreise widerzuspiegeln, sagte Goldman, dass die Margenverdünnung für das Unternehmen „bereits im Konsens widergespiegelt“ wurde und das Risiko- / Ertragsprofil „verzerrt“ war Die Oberseite". LESEN: Petrofac sagt, dass sich die Marktbedingungen verbessern, prognostiziert jedoch 2020 als „Jahr des Übergangs“ "Mit seinem defensiveren Investitionsrisiko und dem impliziten Aufwärtstrend unseres Kursziels von 136% rüsten wir zum Kauf auf", sagte die Bank. Die Aktien von Petrofac stiegen im Mittagshandel um 0,7% auf 174,9 Pence.

Olli2111
Olli2111 vom 26.02.20 23:19 Uhr

https://www.sharecast.com/news/broker-recommendations/berenberg-raises-target-price-on-extremely-attractive-petrofac--7344122.html 

Olli2111
Olli2111 vom 25.02.20 23:21 Uhr

Laut Petrofac verbessern sich die Marktbedingungen, prognostiziert jedoch 2020 als „Jahr des Übergangs“. Änderungen bis 2020 werden sich voraussichtlich auf die kurzfristige finanzielle Leistung auswirken, verbessern jedoch die Position von Petrofac für die Zukunft.  Petrofac Limited ( LON: PFC ) teilte den Anlegern mit, dass sich die Marktaussichten verbessern, sagte jedoch, dass 2020 „ein Jahr des Übergangs“ sein würde. Die heute veröffentlichten Finanzergebnisse für 2019 zeigen eine „solide operative Leistung“. Der Umsatz belief sich im Berichtsjahr auf 5,53 Mrd. US-Dollar nach 5,82 Mrd. US-Dollar im Jahr 2018, während der Gewinn (EBITDA) von 672 Mio. US-Dollar im Vorjahr auf 559 Mio. US-Dollar zurückging. Der Nettogewinn für 2019 belief sich auf 73 Mio. USD, was einer positiven Geschäftsentwicklung von 276 Mio. USD gegenüber rund 203 Mio. USD an Sondereinflüssen und „Neubewertungen“ entspricht - gegenüber 64 Mio. USD, 353 Mio. USD und einem Erfolg von 289 Mio. USD im Jahr 2018. Petrofac meldete ein positives Netto-Cash von 15 Mio. USD und sagte, es würde eine endgültige Dividende von 25,3 Cent pro Aktie ausschütten, was die Auszahlung für das gesamte Jahr bei 38 Cent hält. "Unsere Ergebnisse für 2019 spiegeln eine solide operative Leistung im gesamten Unternehmen und gute Fortschritte bei der Umsetzung unserer Strategie wider", sagte Ayman Asfari, CEO von Petrofac. "Die erstklassige Ausführung hat in unseren Kerngeschäften attraktive Margen erzielt, die durch ein unermüdliches Bestreben untermauert werden, unsere Kostenwettbewerbsfähigkeit durch Investitionen in Talente, lokale Inhalte und digitale Technologie zu stärken.  "Unsere Umstellung auf ein Kapitalgeschäft und ein straffes Working Capital Management haben den Cashflow verbessert. Die vereinbarten nicht zum Kerngeschäft gehörenden Veräußerungen sollen unsere Bilanz weiter stärken und die Rendite verbessern." Asfari fügte hinzu: „Wir erwarten, dass 2020 ein Jahr des Übergangs sein wird. "Wir sind ermutigt von den sich verbessernden Marktaussichten, den jüngsten neuen Auszeichnungen und den Gebotsmöglichkeiten in Höhe von 37 Mrd. US-Dollar, die bis Ende 2020 vergeben werden sollen." "Diese Investition - zusammen mit dem Projektmix und dem geringen Auftragseingang der letzten Jahre - wird sich auf die finanzielle Leistung im Jahr 2020 auswirken, positioniert uns jedoch am besten für eine Rückkehr zum Wachstum, wenn wir unser Auftragsbuch neu aufbauen."

Olli2111
Olli2111 vom 19.02.20 22:52 Uhr

Petrofac vergab Aufträge in Höhe von 1,65 Milliarden US-Dollar für das Megaprojekt Abu Dhabi in Oil & Companies News  19/02/2020  Petrofac Emirates hat zwei Aufträge mit der Abu Dhabi National Oil Company (ADNOC) in den Vereinigten Arabischen Emiraten im Wert von rund 1,65 Milliarden US-Dollar erhalten. Die Verträge für Engineering, Beschaffung (einschließlich neuartiger Long-Lead-Artikel), Bau, Transport, Offshore-Installation und Inbetriebnahme beziehen sich auf das Dalma-Gasentwicklungsprojekt von ADNOC. Der Arbeitsumfang umfasst Offshore-Pakete auf der Insel Arzanah und den umliegenden Offshore-Feldern, die sich rund 140 km vor der Nordwestküste des Emirats Abu Dhabi befinden. Das erste Paket im Wert von 1,065 Milliarden US-Dollar ist für Gasaufbereitungsanlagen auf der Insel Arzanah bestimmt. Im Rahmen des 33-monatigen Pauschalvertrags für Petrofac umfasst der Arbeitsumfang Einlassanlagen mit Gasaufbereitungs- und -kompressionsanlagen, Stromerzeugungsanlagen, Versorgungsunternehmen und anderen zugehörigen Infrastrukturen. Für das zweite Paket im Wert von 591 Millionen US-Dollar leitet Petrofac ein Joint Venture mit SapuraKencana HL Sdn. Bhd. Abu Dhabi. Im Rahmen des 30-monatigen Pauschalvertrags umfasst der Arbeitsumfang drei neue Bohrlochplattformen, das Entfernen und Ersetzen einer vorhandenen Oberseite, neue Pipelines, Unterwasserkabel, Verbund- und Glasfaserkabel.  Das Dalma-Projekt ist ein wesentlicher Bestandteil der Ultra-Sour-Gas-Konzession von Ghasha, die für das strategische Ziel von ADNOC, die Selbstversorgung der VAE mit Gas zu ermöglichen, von zentraler Bedeutung ist. George Salibi, Chief Operating Officer - Engineering & Construction, kommentierte: Petrofac hat eine starke Erfolgsbilanz in den VAE, ist seit 1991 hier präsent und beschäftigt rund 3.000 Mitarbeiter im Land. Wir sind fest entschlossen, kontinuierliche und nachhaltige Investitionen in die Öl- und Gasindustrie in Abu Dhabi durch unseren strategischen Fokus auf die Maximierung der lokalen Lieferung zu unterstützen, und freuen uns, dass unser Ansatz einen erheblichen Wert für die lokale Wirtschaft im Land generieren wird. Diese jüngsten Auftragsvergaben bauen auf unserer bestehenden Beziehung zu Unternehmen der ADNOC-Gruppe auf und wir freuen uns darauf, dieses Megaprojekt auf sichere, erfolgreiche und nachhaltige Weise umzusetzen. Petrofac wurde 1991 in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit operativen Zentren in Abu Dhabi und Sharjah gegründet und hat bisher 11 große EPC-Projekte im Land durchgeführt. Zu den jüngsten Projekten gehören das Upper Zakum UZ750-Projekt, die Qusahwira Field Development Phase II, das Satah Al Razboot (SARB) -Paket 3, der Auftrag zur Erweiterung der Kompressionsanlagen auf dem Bab-Feld und die Entwicklung des Bab Habshan-1-Projekts. Quelle: Petrofac

Olli2111
Olli2111 vom 07.11.19 12:58 Uhr

Bin hier mal eingestiegen. Hat zwar 2 Jahre gedauert aber bin drin.

Olli2111
Olli2111 vom 07.10.17 19:36 Uhr

Wurde hier eigentlich die Dividende gekürzt ?

F
Fips2311 vom 15.09.17 09:09 Uhr

Steigt wieder

C
Charttwister vom 05.09.17 23:58 Uhr

Kann mir jemand sagen wie tiefreichend der Koruptionsskandal ist? Wie sind die langfristigen Schäden zu bewerten?

M
Martin2014 vom 09.08.17 09:46 Uhr

Wisst ihr von Klage? Soll man was machen ?

M
Martin2014 vom 04.08.17 12:58 Uhr

Gut, steigt...

M
Martin2014 vom 31.07.17 20:06 Uhr

Sie geht wieder hoch. Wenn sie 7 Euro ereicht, verkaufe ich sie.

F
Fineinvestores vom 27.07.17 14:54 Uhr

Kaufen

Anzeige
Smartbroker
Der Broker von Deutschlands größter Finanzcommunity
Werbung

Ihre kurzfristige Erwartung an P2F

P2F steht am bei
Veränderung:
mgl. Rendite mit
Hebel (Omega)
Zum Produkt