Hot Stock
Wenn die FDA dies genehmigt, könnte das Wunder für diese kleine Aktie bedeuten!
Anzeige

GAZTRANSPORT ET TECHNIGAZ WKN: A1XEHR ISIN: FR0011726835 Kürzel: GTT Forum: Aktien Thema: Hauptdiskussion

130,90 EUR
±0,00 %±0,00
20. Jul, 12:20:00 Uhr, Lang & Schwarz
Kommentare 79
Dinmalo
Dinmalo, 12.06.2023 10:24 Uhr
0
https://www.google.com/amp/s/de.marketscreener.com/amp/kurs/aktie/GAZTRANSPORT-TECHNIGAZ-15821825/news-analyse/Anleger-konnen-auf-eine-Trendumkehr-setzen-44037014/
Dinmalo
Dinmalo, 20.04.2023 21:24 Uhr
0
GTT bestätigt Ziele für 2023 nach starkem Geschäftsanstieg im 1. Quartal 20/04/2023 | 18:21 PARIS (Agefi-Dow Jones)--Der Spezialist für kryogene Membranen für den Transport von verflüssigtem Erdgas GTT hat am Donnerstag seine Jahresprognose nach einem starken Umsatzanstieg im ersten Quartal bestätigt. Der Konzernumsatz belief sich im abgelaufenen Quartal auf 79,9 Mio. Euro, ein Anstieg um 17% im Jahresvergleich. Die steigende Zahl der im Bau befindlichen Schiffe werde sich in der zweiten Jahreshälfte in einer Beschleunigung der Geschäftstätigkeit niederschlagen, erklärte der Konzern. "Mit 25 Aufträgen für LNG-Tanker und einem Auftrag für eine LNG-Verflüssigungsanlage im ersten Quartal 2023 ist die Geschäftsleistung in unserem Kerngeschäft weiterhin stark und folgt einem außergewöhnlichen Jahr 2022", kommentierte der Vorstandsvorsitzende des Konzerns, Philippe Berterottière, in einer Pressemitteilung. "Die Nachfrage nach LNG bleibt besonders stark, wie die beiden endgültigen Investitionsentscheidungen für neue Verflüssigungsanlagen im ersten Quartal zeigen, die in den nächsten Jahren zu einem zusätzlichen Bedarf an LNG-Tankern führen werden", fügte er hinzu. Für 2023 rechnet GTT weiterhin mit einem Umsatz zwischen 385 Mio. und 430 Mio. EUR, einem Ebitda zwischen 190 Mio. und 235 Mio. EUR und einer Mindestausschüttungsquote von 80 % des konsolidierten Nettoergebnisses. -Thomas Varela, Agefi-Dow Jones; 01 41 27 47 99; tvarela@agefi.fr ed: FXS Agefi-Dow Jones The financial newswire (END) Dow Jones Newswires April 20, 2023 12:20 ET (16:20 GMT)
k
kaubatz, 30.03.2023 19:04 Uhr
0
https://gtt.fr/news/gtt-entrusted-hyundai-samho-heavy-industries-tank-design-three-new-lng-carriers
k
kaubatz, 30.03.2023 19:03 Uhr
0
https://gtt.fr/news/gtt-entrusted-samsung-heavy-industries-tank-design-new-floating-liquified-natural-gas-unit
k
kaubatz, 30.03.2023 19:03 Uhr
0
https://gtt.fr/news/gtt-creates-new-brand-digital-solutions
k
kaubatz, 16.03.2023 21:34 Uhr
0
🤔
Dinmalo
Dinmalo, 21.02.2023 18:18 Uhr
0
GTT wird für Samsung Heavy Industries die Tanks von zwei neuen LNG-Tankern entwerfen. 21/02/2023 | 17:52 21. Februar (Reuters) - Gaztransport und Technigaz SA : * GTT ERHÄLT VON SAMSUNG HEAVY INDUSTRIES DEN AUFTRAG, DIE TANKS FÜR ZWEI NEUE LNG-TANKER ZU ENTWERFEN. * DIE AUSLIEFERUNG DIESER SCHIFFE WIRD ZWISCHEN ENDE 2024 UND ANFANG 2025 ERFOLGEN. * DIE GRUPPE WIRD DAS DESIGN DER TANKE DER TANKMASCHINEN ERSTELLEN, DIE BEIDE EINE KAPAZITÄT VON 174.000 M3 BIETEN WERDEN Originaltext auf Eikon Für weitere Details klicken Sie bitte auf (Gdansk Newsroom). Reuters 2023
k
kaubatz, 20.02.2023 12:21 Uhr
0

Das waren am Freitag Kaufkurse. Schöne Entwicklung heute. 🙂

Ich hoffe, diese Woche geht's dann über 105.
Dinmalo
Dinmalo, 20.02.2023 10:54 Uhr
0
Das waren am Freitag Kaufkurse. Schöne Entwicklung heute. 🙂
k
kaubatz, 17.02.2023 14:24 Uhr
0

Die Marktreaktion scheint übertrieben zu sein. Schon jetzt 123818 Aktien am Markt umgesetzt. Abwarten, wo wir heute abend enden.

Stimmt. Relativ großes Volumen. Schon das 3,5fache der letzten 20 Tage. Vielleicht für viele ein guter Einstieg. Eine steigende Dividende sollte bei den vollen Auftragsbüchern drin sein. Es fehlt lediglich vielleicht die Idee zur weiteren Produktbreite um noch über die Aussichten im Jahr 2024 und 2025 hinaus zu gehen. Bei Cash, der vorhanden ist, sollte man dies versuchen.
Dinmalo
Dinmalo, 17.02.2023 9:23 Uhr
0
Die Marktreaktion scheint übertrieben zu sein. Schon jetzt 123818 Aktien am Markt umgesetzt. Abwarten, wo wir heute abend enden.
k
kaubatz, 16.02.2023 19:49 Uhr
0

Paris - 16. Februar 2023. GTT, der Technologieexperte für Membrancontainmentsysteme zum Transport und zur Lagerung von Flüssiggasen, gibt heute die Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2022 bekannt. Philippe Berterottière, Chairman und CEO von GTT, kommentiert die Ergebnisse wie folgt: "Mit 162 Aufträgen für LNG-Tanker, zwei Aufträgen für Ethantanker mit großer Kapazität und einem Auftrag für eine schwimmende Speicher- und Wiederverdampfungsanlage hat GTT im Jahr 2022 eine außergewöhnliche kommerzielle Leistung erzielt. Die anhaltend starke Nachfrage nach LNG, insbesondere in Europa, führt zu einem zusätzlichen Bedarf an LNG-Tankern. Darüber hinaus wird erwartet, dass der Ersatzmarkt in den kommenden Jahren wachsen wird, insbesondere durch das Inkrafttreten neuer Umweltvorschriften. Für LNG als Treibstoff konnte GTT im Jahr 2022 42 Aufträge verbuchen, was einen neuen Rekord für diesen Geschäftsbereich darstellt. Obwohl der hohe Preis für LNG in Europa die Verkaufsdynamik im vierten Quartal 2022 gebremst hat, ist GTT weiterhin von der Relevanz seiner Lösungen überzeugt, die es den Schiffen ermöglichen, die neuen Umweltstandards zu erfüllen, und somit vom mittel- und langfristigen Potenzial dieses Geschäftsbereichs. Im Bereich Innovation setzt GTT seine F&E-Roadmap fort, mit dem Ziel, ein wichtiger technologischer Akteur bei der Dekarbonisierung des Seeverkehrs zu sein, insbesondere durch die Unterstützung seiner Kunden bei ihrer Energiewende. Im Jahr 2022 haben wir von den Klassifikationsgesellschaften zahlreiche grundsätzliche Genehmigungen für die Entwicklung neuer Technologien in einer Vielzahl von Bereichen erhalten, insbesondere für die Konstruktion eines Wasserstofftransporters und ein innovatives Design für einen LNG-Transporter mit drei Tanks. In finanzieller Hinsicht entsprechen die Einnahmen für 2022 unseren Erwartungen mit einem begrenzten Rückgang von 2,4 % im Vergleich zu 2021, der auf einen ungünstigen Basiseffekt zurückzuführen ist, der aufgrund der Auftragsdynamik allmählich verschwindet. Dies wird durch das starke Umsatzwachstum von 14,1 % im vierten Quartal 2022 gegenüber dem vierten Quartal 2021 verdeutlicht. Das EBITDA lag im Jahr 2022 bei 161 Millionen Euro und damit aufgrund der guten Kostenkontrolle leicht über der Prognose. Mittelfristig profitiert GTT mit einem kumulierten Umsatz von 1.594 Millionen Euro von einer sehr guten Visibilität im Kerngeschäft über die nächsten vier bis fünf Jahre. Was unseren Ausblick für das laufende Jahr betrifft, so schätzen wir unter Berücksichtigung der zeitlichen Verteilung unseres Auftragsbestandes, dass der konsolidierte Umsatz für 2023 in einer Spanne von 385 bis 430 Millionen Euro und das konsolidierte EBITDA in einer Spanne von 190 bis 235 Millionen Euro liegen dürfte, und wir halten an unserer Verpflichtung fest, mindestens 80 % unseres Nettogewinns für 2023 auszuschütten  

Solide Gewinn bei dem Umsatz. Mal schauen wohin die Reise in den nächsten Wochen so geht.
Dinmalo
Dinmalo, 16.02.2023 18:11 Uhr
0
Elogen setzt seine Entwicklung mit neuen Meilensteinen im Jahr 2022 fort Im September 2022 erhielt Elogen von der französischen Regierung Subventionen in Höhe von maximal 86 Millionen Euro für sein Gigafactory"-Projekt und die Stärkung seiner F&E-Abteilung im Rahmen des Wasserstoff-IPCEI[4]. Die Gigafabrik von Elogen in Vendôme (Region Centre-Val de Loire) soll im Jahr 2025 mit einer Kapazität von über 1 GW in Betrieb gehen. Darüber hinaus belief sich der Auftragseingang von Elogen im Jahr 2022 auf 15,4 Mio. €, was einer Steigerung von fast 150 % gegenüber 2021 entspricht. Wie bereits angekündigt, ist Elogen im ersten Halbjahr 2022 mehrere internationale Partnerschaften für die Herstellung und den Vertrieb von Elektrolyseuren zur Erzeugung von grünem Wasserstoff eingegangen:     mit der HiFraser Group in Australien und Neuseeland;     mit der Valmax Technology Corporation in Südkorea;     mit Charbone Hydrogène in Nordamerika. Schließlich unterzeichnete Elogen im Dezember 2022 bzw. Februar 2023 zwei wichtige Verträge mit:     Enertrag, dem europäischen Spezialisten für Lösungen im Bereich der erneuerbaren Energien, für die Entwicklung und Herstellung eines 10-MW-Elektrolyseurs[5];     Crosswind, einem Joint Venture zwischen Shell und Eneco, für die Entwicklung und Herstellung eines 2,5-MW-Elektrolyseurs[6] als Teil eines Offshore-Windprojekts. Darüber hinaus setzt Elogen seine Forschungs- und Entwicklungsarbeit fort, um die Wettbewerbsfähigkeit und Energieeffizienz seiner Lösungen zu verbessern
Dinmalo
Dinmalo, 16.02.2023 18:08 Uhr
0
Geschäftsaktivitäten der Gruppe im Jahr 2022 - Anhaltende Dynamik bei Aufträgen für LNG-Tanker Mit 162 Aufträgen für LNG-Tanker hat GTT im Jahr 2022 ein Rekordjahr erzielt. Die Auslieferungen sind zwischen dem dritten Quartal 2024 und dem vierten Quartal 2028 geplant. Besonders hervorzuheben sind die Aufträge für sechs LNG-Tanker mit großem Fassungsvermögen (200.000 m3). GTT erhielt außerdem einen Auftrag für eine schwimmende Speicher- und Wiederverdampfungsanlage, die im zweiten Quartal 2026 geliefert werden soll, sowie zwei Aufträge für Ethantanker mit großer Kapazität, die im vierten Quartal 2025 geliefert werden sollen. - LNG als Kraftstoff: weiterhin solide Verkaufsaktivitäten GTT hat Aufträge für die Ausrüstung von 42 Schiffen mit LNG-Antrieb im Jahr 2022 erhalten. Der hohe Preis für LNG in Europa hemmt kurzfristig die Verkaufsdynamik, was durch das Ausbleiben von Aufträgen im vierten Quartal 2022 bestätigt wird. Dennoch ist GTT nach wie vor von der Relevanz seiner Lösungen überzeugt, die es den Schiffen ermöglichen, die neuen Umweltstandards zu erfüllen, und somit vom mittel- und langfristigen Potenzial dieses Geschäftsbereichs. - Neue Lizenzvereinbarungen mit chinesischen Werften Im Jahr 2022 unterzeichnete GTT zwei neue Vereinbarungen über technische Unterstützung und Lizenzen (TALA) mit den Werften Yangzijiang Shipbuilding und China Merchants Heavy Industries für den Bau von GTT-Membrancontainmentsystemen. Damit erhöht sich die Zahl der in China tätigen Werften auf fünf und trägt zur Steigerung der Baukapazität für LNG-Tanker bei. - Digital: neue Dienstleistungen und Unterzeichnung wichtiger Verträge Im Jahr 2022 hat GTT seine Strategie der Entwicklung neuer digitaler Lösungen für Schiffseigner fortgesetzt und eine Reihe wichtiger Verträge unterzeichnet, die den wachsenden Bedarf der Schiffseigner in diesem Bereich unterstreichen. Zu den Verträgen, die Marorka im Jahr 2022 unterzeichnete, gehören ein Vertrag mit einem großen Akteur im Bereich des Flüssiggastransports über die Ausrüstung von mehr als 30 Schiffen und ein Vertrag mit der Reederei Antarctica21, dem weltweit führenden Anbieter von Luft- und Seeexpeditionen in die Antarktis, über die Ausrüstung seines modernen Expeditionsschiffs Magellan Explorer. Im Dezember 2022 wurde Ascenz von einem großen europäischen Fährenbetreiber ausgewählt, um zwei Schiffe mit seiner Smart Bunkering-Lösung auszustatten. Diese Lösung ermöglicht eine genaue Überwachung des Bunkervorgangs, um Fehler bei der gebunkerten Kraftstoffmenge zu vermeiden. Am 16. Januar 2023 schließlich wurde Ascenz von einem großen mexikanischen Reeder ausgewählt, um ein Tankschiff mit seinem elektronischen Kraftstoffüberwachungssystem (EFMS) auszustatten.
Dinmalo
Dinmalo, 16.02.2023 18:02 Uhr
0
Paris - 16. Februar 2023. GTT, der Technologieexperte für Membrancontainmentsysteme zum Transport und zur Lagerung von Flüssiggasen, gibt heute die Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2022 bekannt. Philippe Berterottière, Chairman und CEO von GTT, kommentiert die Ergebnisse wie folgt: "Mit 162 Aufträgen für LNG-Tanker, zwei Aufträgen für Ethantanker mit großer Kapazität und einem Auftrag für eine schwimmende Speicher- und Wiederverdampfungsanlage hat GTT im Jahr 2022 eine außergewöhnliche kommerzielle Leistung erzielt. Die anhaltend starke Nachfrage nach LNG, insbesondere in Europa, führt zu einem zusätzlichen Bedarf an LNG-Tankern. Darüber hinaus wird erwartet, dass der Ersatzmarkt in den kommenden Jahren wachsen wird, insbesondere durch das Inkrafttreten neuer Umweltvorschriften. Für LNG als Treibstoff konnte GTT im Jahr 2022 42 Aufträge verbuchen, was einen neuen Rekord für diesen Geschäftsbereich darstellt. Obwohl der hohe Preis für LNG in Europa die Verkaufsdynamik im vierten Quartal 2022 gebremst hat, ist GTT weiterhin von der Relevanz seiner Lösungen überzeugt, die es den Schiffen ermöglichen, die neuen Umweltstandards zu erfüllen, und somit vom mittel- und langfristigen Potenzial dieses Geschäftsbereichs. Im Bereich Innovation setzt GTT seine F&E-Roadmap fort, mit dem Ziel, ein wichtiger technologischer Akteur bei der Dekarbonisierung des Seeverkehrs zu sein, insbesondere durch die Unterstützung seiner Kunden bei ihrer Energiewende. Im Jahr 2022 haben wir von den Klassifikationsgesellschaften zahlreiche grundsätzliche Genehmigungen für die Entwicklung neuer Technologien in einer Vielzahl von Bereichen erhalten, insbesondere für die Konstruktion eines Wasserstofftransporters und ein innovatives Design für einen LNG-Transporter mit drei Tanks. In finanzieller Hinsicht entsprechen die Einnahmen für 2022 unseren Erwartungen mit einem begrenzten Rückgang von 2,4 % im Vergleich zu 2021, der auf einen ungünstigen Basiseffekt zurückzuführen ist, der aufgrund der Auftragsdynamik allmählich verschwindet. Dies wird durch das starke Umsatzwachstum von 14,1 % im vierten Quartal 2022 gegenüber dem vierten Quartal 2021 verdeutlicht. Das EBITDA lag im Jahr 2022 bei 161 Millionen Euro und damit aufgrund der guten Kostenkontrolle leicht über der Prognose. Mittelfristig profitiert GTT mit einem kumulierten Umsatz von 1.594 Millionen Euro von einer sehr guten Visibilität im Kerngeschäft über die nächsten vier bis fünf Jahre. Was unseren Ausblick für das laufende Jahr betrifft, so schätzen wir unter Berücksichtigung der zeitlichen Verteilung unseres Auftragsbestandes, dass der konsolidierte Umsatz für 2023 in einer Spanne von 385 bis 430 Millionen Euro und das konsolidierte EBITDA in einer Spanne von 190 bis 235 Millionen Euro liegen dürfte, und wir halten an unserer Verpflichtung fest, mindestens 80 % unseres Nettogewinns für 2023 auszuschütten  
k
kaubatz, 15.02.2023 19:29 Uhr
0
Morgen gibt es Zahlen.
Meistdiskutiert
Thema
1 DRONESHIELD LTD Hauptdiskussion ±0,00 %
2 MICROSTRATEGY Hauptdiskussion ±0,00 %
3 Hims & Hers Health Registered (A) Hauptdiskussion ±0,00 %
4 Austausch Nucera ±0,00 %
5 GAMESTOP Hauptdiskussion ±0,00 %
6 Hexagon Purus -7,95 %
7 PLUG POWER Hauptdiskussion ±0,00 %
8 EHang Holdings (A) (A) Hauptdiskussion -11,69 %
9 Goldpreis Hauptdiskussion ±0,00 %
10 TUI - fachlicher Austausch -2,65 %
Alle Diskussionen
Anzeige Über 2000 Sparpläne auf Aktien, ETFs und Fonds ab 0 Euro - Jetzt entdecken
Aktien
Thema
1 DRONESHIELD LTD Hauptdiskussion ±0,00 %
2 MICROSTRATEGY Hauptdiskussion ±0,00 %
3 Hims & Hers Health Registered (A) Hauptdiskussion ±0,00 %
4 Austausch Nucera ±0,00 %
5 GAMESTOP Hauptdiskussion ±0,00 %
6 Hexagon Purus -7,95 %
7 EHang Holdings (A) (A) Hauptdiskussion -10,98 %
8 PLUG POWER Hauptdiskussion ±0,00 %
9 TUI - fachlicher Austausch -2,65 %
10 BED BATH & BEYOND Hauptdiskussion ±0,00 %
Alle Diskussionen