Hot Stock
Wenn die FDA dies genehmigt, könnte das Wunder für diese kleine Aktie bedeuten!
Anzeige

TUI - fachlicher Austausch WKN: TUAG50 ISIN: DE000TUAG505 Kürzel: TUI1 Forum: Aktien User: Deepblue

6,54 EUR
-2,65 %-0,18
19. Jul, 22:59:23 Uhr, Lang & Schwarz
Kommentare 734
J
JackRyan, 0:28 Uhr
0

Wäre es nicht sinnvoller, TUI erwirtschaftet das Geld operativ und zahlt die Schulden fristgerecht zurück als ein Schuldenkarussell, bei dem man das ganze Problem dann seinen Aktionären wieder aufs Auge drückt???

Hat TUI denn genügend Cash für die ganzen Tilgungen? Würde ich ja eher bezweifeln. Zudem wäre eine schlechte Liquidität problematisch für laufende Ausgaben. Und von denen hat TUI viele.
timeisnow17
timeisnow17, Gestern 16:14 Uhr
0

@DareDevil: Wahrscheinlich nichts! Meiner Meinung nach verfolgt TUI seit geraumer Zeit eine äußerst unzureichende Finanzstrategie.

Nun ja, 4 Monate sind seit der Februar Entscheidung vergangen. Entscheidungen werden an die geänderte Marktsituation wie Zinssenkungen und Buchungsboom durch FTI Pleite angepasst. Beides war im Februar aber kein Maß für die Strategie heute. Locker bleiben 14.08. ist jetzt wichtig alles andere ist eingepreist...imho schönes WE 😎
bridgeport
bridgeport, Gestern 13:09 Uhr
0
@DareDevil: Wahrscheinlich nichts! Meiner Meinung nach verfolgt TUI seit geraumer Zeit eine äußerst unzureichende Finanzstrategie.
U
Uwestgt3., Gestern 13:09 Uhr
0
Diese Zinseffekte sind doch zu vernachlässigen. Der eigentliche Trick ist doch, das TUI seine eigenen Schulden mit Gläubiger- oder Anlegergeld bezahlen lässt und am Ende eine massiven Verwässerungseffekt zu Lasten der Altaktionäre billigend in Kauf nimmt.
DareDevil
DareDevil, Gestern 12:58 Uhr
0
https://www.tuigroup.com/de-de/investoren/anleihen-und-ratings/Nachhaltigkeitsbezogene-Anleihe-SLB-2024 März Anleihe zu mindest 5,87% emittiert und im Juli 5%Anleihe mit dem Argument der Zinsersparnis und Langfristig Finanzierung bei erwartbaren Zinssenkungen zurückgekauft Das kann man ja kaum noch mit Unternehmensinteressen vertreten geschweige denn den unserigen, was habe ich übersehen?
U
Uwestgt3., Gestern 12:14 Uhr
0
Offensichtlich ist auch das Thema MDAX vollkommen überbewertet worden..... War aber auch nur so eine haltlose Spekulation von mir 😉
U
Uwestgt3., Gestern 12:11 Uhr
0
TUI hat keinen nachhaltigen Anstieg. Eigentlich müssten wir jetzt schon die Höchstkurse zur Hauptsaison sehen. Es waren immer nur Kursspekulationen zum Quartalsbericht. Von daher mit Vorsicht zu genießen.
D
Deepblue, Gestern 11:54 Uhr
0
Ich habe jetzt schon immer mal mit einer kleinen Tranche getratet.. 😉 Aber mit der war ich auch unter 5 rein. Ab jetzt lasse ich es hier liegen. 😉
U
Uwestgt3., Gestern 11:47 Uhr
0
Nimm dann aber auch im August Gewinne mit! Passt das Ergebnis nicht im August und rechnet die Börse alle Schulden durch, dann geht's Richtung Kursziel Frosch 🐸
U
Uwestgt3., Gestern 11:42 Uhr
0
Also TUI wirtschaftet deutlich schlechter als ich. Bei mir werden Kredite zügig aus eigenen laufenden Mitteln abbezahlt. Auf die Idee groß zu sagen, heh ich zahle jetzt 100 k Immobiliendarlehen zurück und hole mir über die Hintertür 2 neue Kredite für jeweils 60 k..... 🤮
D
Deepblue, Gestern 10:44 Uhr
0
Ich oute mich auch bei 6,51 und 6,60 Euro sogar nochmal ein wenig nachgelegt zu haben. ☺️ Schauen wir mal.
D
Deepblue, Gestern 10:41 Uhr
0

Das mag alles für das Unternehmen von Vorteil sein, aber für den Aktionär heißt das 6,50 statt 8,50 in der Hochsaison. Kommt dann noch bald die 2. Wandelschuldverschreibung für die Schiffe, werden die möglichen Kursgewinne wieder kaputt sein und das Vertrauen in die Aktie ist endgültig weg.

Ich denke mal die wissen besser wie sie wirtschaften wie du. 😉 Im Moment sind alle etwas verunsichert wegen den WS. Wenn dies aber hilft die Firma nach Corona wieder auf feste Füße zu stellen gehe ich da auch mit. Aber wie schon öfter gesagt, ich kann auch länger warten da ich immer nur Geld einsetze das ich absehbar nicht kurzfristig brauche. 🤓
U
Uwestgt3., Gestern 8:03 Uhr
0
Das mag alles für das Unternehmen von Vorteil sein, aber für den Aktionär heißt das 6,50 statt 8,50 in der Hochsaison. Kommt dann noch bald die 2. Wandelschuldverschreibung für die Schiffe, werden die möglichen Kursgewinne wieder kaputt sein und das Vertrauen in die Aktie ist endgültig weg.
U
Uwestgt3., Gestern 8:00 Uhr
0
Wäre es nicht sinnvoller, TUI erwirtschaftet das Geld operativ und zahlt die Schulden fristgerecht zurück als ein Schuldenkarussell, bei dem man das ganze Problem dann seinen Aktionären wieder aufs Auge drückt???
timeisnow17
timeisnow17, Gestern 7:53 Uhr
0
😎
timeisnow17
timeisnow17, Gestern 7:52 Uhr
0
https://www.tuigroup.com/de-de/investoren/news/2024/ir-news/20240719_2 TUI kauft € 472 Mio. Wandelschuldverschreibungen mit Fälligkeit 2028 zurück Hannover, 19. Juli 2024. Die TUI AG ("TUI" oder die "Gesellschaft") gibt die Ergebnisse der Einladung der Gesellschaft an die Inhaber der ausstehenden 5,00% vorrangigen unbesicherten Wandelschuldverschreibungen mit Fälligkeit 2028 (ISIN: DE000A3E5KG2) (die "Wandelschuldverschreibungen 2028"), die sich außerhalb der Vereinigten Staaten befinden und an die, die das Angebot zum Verkauf ansonsten rechtmäßig erfolgen kann, bekannt. Der ausstehende Nennbetrag der Wandelschuldverschreibung 2028 beläuft sich aktuell auf €589,6 Mio. Den Inhabern wurde angeboten ihre Wandelschuldverschreibungen 2028 gegen Barzahlung in Höhe eines Gesamtnennbetrags von bis zu ca. €472 Mio. (der "Zielbetrag") zum Kauf anzubieten (das "Rückkaufangebot für Wandelschuldverschreibungen"). TUI hat beschlossen, €472 Mio. der Wandelschuldverschreibung 2028 (der "Endgültige Annahmebetrag") zurückzukaufen, was etwa 80% des ausstehenden Nennbetrags entspricht. Zur Finanzierung dieser Rückkäufe wird TUI den Erlös aus der gestern angekündigten erfolgreichen Emission von €487 Mio. Wandelschuldverschreibungen mit Fälligkeit 2031 verwenden. Der Kaufpreis beträgt 101,5% des Nennbetrags pro Wandelschuldverschreibung 2028, die im Rahmen des Rückkaufangebots für Wandelschuldverschreibungen angeboten wird (was €101.500 pro €100.000 Nennbetrag der Wandelschuldverschreibungen 2028 entspricht). Die Gesellschaft wird aufgelaufene und nicht gezahlte Zinsen auf die zum Kauf angenommenen Wandelschuldverschreibungen 2028 ab dem unmittelbar vorangegangenen Zinszahlungsdatum der Wandelschuldverschreibungen 2028 bis einschließlich des Lieferungstags, der voraussichtlich am oder um den 29. Juli 2024 sein wird, zahlen. Die Zinsen pro Wandelschuldverschreibung 2028 werden dann €1.420,77 betragen. Nach dem Rückkauf bleiben Wandelschuldverschreibungen 2028 mit einem Gesamtnennbetrag von €117,6 Mio. ausstehend. Die Clean-up-Call-Option der Gesellschaft wird voraussichtlich nicht vor dem Kalenderjahr 2025 ausgeübt werden. Mit dieser Transaktion ist es TUI gelungen, ihr Fälligkeitsprofil zu verlängern und ihre Barzinskosten deutlich zu senken. Die Transaktion ist sowohl für den Netto- als auch für den Bruttoverschuldungsgrad neutral. BofA Securities Europe SA, HSBC Continental Europe S.A., Crédit Agricole Corporate and Investment Bank, COMMERZBANK Aktiengesellschaft und UniCredit Bank GmbH fungierten als Joint Dealer Manager für das Rückkaufangebot für Wandelschuldverschreibungen.
Mehr zu diesem Wert
Meistdiskutiert
Thema
1 VARTA Hauptdiskussion +11,81 %
2 GAMESTOP Hauptdiskussion ±0,00 %
3 DAX Hauptdiskussion -0,83 %
4 für alle, die es ehrlich meinen beim Traden.
5 BTC/USD Hauptdiskussion -0,07 %
6 PLUG POWER Hauptdiskussion ±0,00 %
7 Austausch Nucera ±0,00 %
8 NEL ASA Hauptdiskussion ±0,00 %
9 NVIDIA Hauptdiskussion ±0,00 %
10 CrowdStrike Holdings Registered (A) Hauptdiskussion ±0,00 %
Alle Diskussionen
Anzeige Über 2000 Sparpläne auf Aktien, ETFs und Fonds ab 0 Euro - Jetzt entdecken
Aktien
Thema
1 VARTA Hauptdiskussion +11,81 %
2 GAMESTOP Hauptdiskussion ±0,00 %
3 PLUG POWER Hauptdiskussion ±0,00 %
4 Austausch Nucera ±0,00 %
5 NEL ASA Hauptdiskussion ±0,00 %
6 NVIDIA Hauptdiskussion ±0,00 %
7 CrowdStrike Holdings Registered (A) Hauptdiskussion ±0,00 %
8 PAG911 ±0,00 %
9 Marathon Digital Holdings ±0,00 %
10 BioNTech Dokumente ±0,00 %
Alle Diskussionen